Wechsel der Geschäftsführer bei Wozabal

Andreas Gaisbauer, neuer Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Wozabal.
3Bilder
  • Andreas Gaisbauer, neuer Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Wozabal.
  • Foto: Wozabal
  • hochgeladen von Katharina Mader

ENNS. „Unser Familienunternehmen hat in den vergangenen zehn Jahren ein erfreuliches Wachstum verzeichnet, sowohl was den Umsatz als auch was die Standorte betrifft“, sagt Christian Wozabal, bisher geschäftsführender Gesellschafter. Nach zehn Jahren zieht er sich aus dem operativen Bereich zurück und legt seinen Fokus auf die Zukunftsstrategie des Unternehmens.

In der Geschäftsführung folgten ihm am 9. Jänner Andreas Gaisbauer und Tassilo Gruber nach. Gaisbauer ist seit 2009 als Prokurist und kaufmännischer Leiter im Unternehmen tätig und wird auch weiterhin für den Bereich Finanzen und
Controlling zuständig sein. Gruber, ausgewiesener Experte für Organisationsentwicklung und international erfahrener Manager, unterstützt Wozabal seit einem Jahr in der Optimierung interner und externer Abläufe.

„So wie bisher stehen auch in der Zukunft klare Kundenorientierung, Verlässlichkeit, Innovation und Nachhaltigkeit ganz oben auf der Agenda“, sagen die beiden frischgebackenen Geschäftsführer, die gemeinsam die Verantwortung für die Geschäftsfelder der Unternehmensgruppe übernehmen.

Autor:

Katharina Mader aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.