02.11.2016, 18:07 Uhr

Black Night: Fetzige Rock'n'Roll-Stimmung im Museum mit den "Raw-Cats"

Marcel Illetschko, Nadja Vogel

St.Valentin. Geschichtliches Museum.

Bereits zum 8. Mal hat heuer bereits die Black Night im Museum stattgefunden. Uta Matschiner hat dazu die junge Band „The RAW-CATS“ eingeladen. „The RAW-CATS sind eine Rock'n'Roll Formation aus Österreich. Die Identität der Band ist in den 50er-Jahren angesiedelt. Elegant aber dennoch wild, rau und ebenso samtweich vereinnahmen „The RAW-CATS“ auf Basis des Rockabilly unterschiedlichste Stileinflüsse, darunter Jazz, Blues, Rhythm n’ Blues, Country, Swing und Rock. In Verbindung mit satten und scharfen Gitarren- und Klaviersoli entsteht so ein vielschichtiges Hörbild“, erklärt Uta Matschiner die Stilrichtung – dem Publikum hat es sichtlich gefallen.

Zur Rock’n’ Roll Musik wurde eifrig abgetanzt und Andreas Gartner mit seinem bewährten Team hatte alle Hände voll zu tun die durstigen Gäste zu versorgen.

Die RAW-CATS - Marcel Illetschko – Bandleader: Guitar, Piano und Vocals, Nadja Vogel – Vocals und Piano, Dejan Vidovic – Double Bass und Paul Gierlinger – Drums sorgten für Tolle Stimmung und einen gelungenen Abend im Geschichtlichen Museum in St.Valentin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.