23.01.2018, 14:00 Uhr

FF St. Valentin rückte zu Unfall auf die A1 aus

(Foto: Stefan Körber/Fotolia)
ST. VALENTIN. In den frühen Morgenstunden des 20. Jänners wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Valentin zu einer Fahrzeugbergung auf die Autobahn Fahrtrichtung Salzburg gerufen.

Ein mit mehreren Personen besetzter Minivan kam von der Fahrbahn ab, fuhr in den Grünstreifen und kam danach am dritten Fahrstreifen verkehrbehindernd zu stehen. Dabei wurde das linke Vorderrad ausgerissen und zum Glück niemand verletzt. Das Auto wurde mittels Rangierrollen verladen und anschließend von der Autobahn verbracht. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.