17.11.2017, 12:11 Uhr

Schüler der IMS Langenhart lernen Programmieren im Technikunterricht

(Foto: IMS Langenhart)
ST. VALENTIN. Der moderne Technikunterricht an der Innovativen Mittelschule St. Valentin, Langenhart vermittelt eine lebenspraktische und berufsorientierte Ausbildung als Vorbereitung auf weiterführende Schulen und den Eintritt in das Berufsleben. Im Wahlpflichtfach Technik werden Bee-Bots (bee für Biene und Roboter) und Lego Mindstorm EV3 eingesetzt, um Schülern einen einfachen Zugang zu den Themen Robotik, Programmieren und Technologie im Allgemeinen bieten zu können.

Die kleinen Roboter-Bienen haben auf ihren Rücken Tasten, über die ihnen ein Bewegungsablauf vorgegeben wird. Um Bewegung zu programmieren, müssen die Schüler also erst die am Boden aufgemalte Strecke abschätzen und dann die Biene mit der entsprechenden Bewegungsanweisung auf den Weg schicken.

Ab der siebten Schulstufe erarbeiten die Technikschüler Anleitungen zum Programmieren selbst gebauter Lego‐Roboter. Es werden technische Fähigkeiten, Kompetenzen der Schüler in Informatik und kreative Problemlösungen gefördert. Teamfähigkeit und Selbstvertrauen werden gesteigert. Die Schüler sind auf jeden Fall begeistert von ihren „Bee-Bots“.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.