20.10.2014, 08:33 Uhr

Wanderung zur Burg Oberranna endete mit einem Prost

Die Burg Oberranna war ein Highlight der Wanderung (Foto: Naturfreunde)
ENNS (red). "Überall wo wir sind, scheint die Sonne!" - Unter diesem Motte waren 29 Herzler und Naturfreundewanderer im Spitzer Graben unterwegs. Vom Parkplatz in der Spitz wanderte die Gruppe am Welterbesteig über die Zornberghütte nach Niederranna, wo nach drei Stunden zu Mittag gerastet. Danach wurde die Burg Oberranna bezwungen und am Spitzer Rundweg ging es über Vießling zurück nach Spitz, wobei die 540.000 zurück gelegten Meter mit einem Prost endeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.