11.10.2016, 14:22 Uhr

Ennser Basketballer gewinnen zum Auftakt

(Foto: Peter Kainrath)
ENNS. Nach den Abgängen von Fabian Papp, Ronald Sprung, Yaskar Baptisita und Edison Inoa Gil liegen die Erwartungen an die junge Ennser Mannschaft diese Saison sehr niedrig. Umso erfreulicher ist der erste Sieg im ersten Spiel. Zu Gast in Steyr spielen die "Löwen" eine starke defensive erste Halbzeit. Alle Punkte der Steyrer kommen von der Freiwurflinie oder aus dem Schnellangriff. In der Offensive wird der Ball sehr gut bewegt und man kommt immer wieder zu leichten Punkten. In der zweiten Halbzeit muss man dann für die intensiven Bemühungen der ersten Halbzeit Tribut gezahlt werden. Die Kraft lässt nach und die Steyrer kommen immer besser ins Spiel. Einer von sieben Freiwürfen in den letzten zwei Minuten und ein starker Dreier von Michael Galli machen das Spiel wieder eng. Drei Sekunden vor Schluss liegt der Vorsprung nur mehr bei einem Punkt. Aber der letzte Wurf von Steyr fand nicht das Ziel und die Lions feierten den ersten Sieg im ersten Spiel. Am Sonntag empfangen die Löwen um 18 Uhr den Vizemeister aus Linz, rund um Ex-Nationalteamspieler Markus Pargfrieda, in der Stadthalle Enns.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.