27.03.2017, 09:42 Uhr

Happy Fight Cup am 1. April in Enns

Arbi Kilaev (Foto: Abm)
ENNS. Marco Kokalovic verwandelte den Ennser Kampfkäfig schon einmal zum Hexenkessel. Am Samstag, 1. April, will der Kickboxer erneut die Halle zum Beben bringen. Erwartete 250 Fans sollen den Senkrechtstarter gegen Sebastian Eigenbauer zum K1-Sieg peitschen. Wie auch den Ennser Star Arbi „The Rock“ Kilaev, der Esau Nascimento zum Grappling herausfordert.

Weitere Hits unter den 18 Kämpfen sind von den "Happy Fighters" Amel Sabaz (17 Jahre, Rekord 3-0-0) gegen Taulant Bektashi und Tobias Lausegger (19 Jahre, 2-0-0) gegen Kevin Hartl sowie Avdija Hamzic (2-0-0) gegen Franz Schraib im K1 zu erwarten. „Wir hoffen auf gute Stimmung, aber auch hohe Kampf-Qualität“, sagt Trainerin und OK-Chefin Jasminka Cive.

Einer wird fehlen: Niko Wolf feiert am Samstag sein Nationalteamdebüt beim MMA-Länderkampf in Bulgarien.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.