21.10.2016, 11:29 Uhr

Auf die richtige Höhe kommt's an

(Foto: marog-pixcells/Fotolia)
ENNS. Die Küche ist von einem rein funktionellen Teil der Wohnung zu einem Prestigeobjekt aufgestiegen. Doch wie sieht die moderne Küche aus? "Immer noch sehr beliebt ist die weiße Küche. Eine lackierte Hochglanz-Front ist fast schon nicht mehr wegzudenken", sagt Tolga Karacam. Vergangenen Samstag eröffnete er sein Geschäft TBK Wohnstudio in Enns. Dezente Farben seien derzeit im Trend. "Zu achten ist auf die Platzierung der Geräte", weist Karacam auf mögliche Fehler hin. Beispielsweise, dass der Geschirrspüler neben die Spüle plaziert gehört oder dass neben dem Kochfeld noch ausreichend Platz ist für die Zutaten zum Kochen.

Weitere Fehlerquellen sind oft falsche Arbeitsflächenhöhen. "Die geläufige Standardhöhe ist oft nicht optimal. Für Menschen von 1,60 bis 1,75 Meter Körpergröße ist die Arbeitsfläche optimalerweise auf einer Höhe von 100 Zentimetern. Menschen über 1,80 Meter arbeiten am besten fünf Zentimeter höher", sagt der Ennser. Viele planen auch zu wenig Stauraum ein. "In einem Erstgespräch werden die Wünsche und Vorstellung der Kunden von uns entgegen genommen", so Karacam. "Danach richtet sich die Planung." Innerhalb von ein bis zwei Tagen wird beim zweiten Termin dann die Planung noch einmal kontrolliert, ob noch irgendwelche Veränderungen duchgeführt werden sollen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.