Für ein schönes Zuhause

Wohnkomfort bedeutet, sich im eigenen Heim wohlzufühlen, Geborgenheit und Wärme zu erleben.

Wohin gehen die Wohntrends, welche Angebote gibt es im Bezirk und wie kann ich mein Eigenheim nach meinen Vorstellungen gestalten? Das und vieles mehr finden Sie im Sonderthema "Wohnen daheim"

Wohnen im Bezirk

Beiträge zum Thema Wohnen im Bezirk

Wohnen im Grünen: Pro Bauabschnitt (von insgesamt vier) entstehen 42 Wohnungen am Ebersdorferfeld in Ober-Grafendorf.

Wohnpark Ober-Grafendorf
Wohnen am Ebersdorferfeld erreicht neues Level (mit Umfrage)

Der erste Wohnbau (von vier) des "Wohnpark Ober-Grafendorf" steht in den Startlöchern, auch Doppelhäuser und ein Kreisverkehr sind in Planung. OBER-GRAFENDORF (th). Wie ein Lauffeuer hat sich die Nachricht über den "Wohnpark Ober-Grafendorf" mit rund 170 Wohnungen verbreitet, welche binnen zwölf Monaten in Ober-Grafendorf entstehen sollen. Im Bezirksblätter-Gespräch klärt Ortschef Rainer Handlfinger darüber auf. Ein Projekt über Jahre "Ja es stimmt, dass ein Wohnpark mit insgesamt vier...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger

WIENfünfzehn - KulturBlog
Wohnen im 15. Bezirk Teil 1: 1900-1930

Seit 2007 findet jährlich in allen Wiener Bezirksmuseen der Tag der Bezirksmuseen mit wechselnden Themen statt. 2017 ging es um „Wiener Gemeindebauten“. In den folgenden drei Folgen erfahren Sie mehr über die Wohnsituation im Gebiet des heutigen 15. Bezirk in der Zeit von 1900 bis in die Gegenwart. Teil 1 befasst sich mit der Zeit von 1900-1930. Um 1900 gab es auf dem Gebiet des heutigen 15. Bezirks zu mehr als 80 Prozent Klein- und Kleinstwohnungen mit meist nur einem Wohnraum, einer...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Brigitte Neichl
In Gerersdorf konnten vor Kurzem die Wohnungen übergeben werden.

Gerersdorf
Raus aus dem „Hotel Mama“

Terra übergibt Startwohnungen in Gerersdorf 10 Wohnungen für „Junges Wohnen“ in der LechnerstraßeGerersdorf (apd). Flexibel, günstig und gut angebunden: So muss die erste eigene Wohnung im Idealfall sein. GERERSDORF (pa). Im Rahmen der Förderaktion „Junges Wohnen“ errichtete Terra in der Lechnerstraße in Gerersdorf ein Wohnhaus mit zehn Wohnungen, die genau diesen Kriterien entsprechen. Für die jungen Mieter beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Zweiter Bauteil im Entstehen Für alle,...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
7

Alle Gemeinden Österreichs im Detail
Mieten steigen in Hermagor, sinken in Jennersdorf

Wohnen wird in Österreich immer teurer. Konkret stiegen die Mieten um 2,1 Prozent. Das ist ein Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bundesweit gibt es deutliche Unterschiede: Die stärkste Steigerung  verzeichnet man in Hermagor (Kärnten) und Kufstein (Tirol), den größter Preisrückgang in Jennersdorf (Burgenland).  ÖSTERREICH. In knapp 80 Prozent aller Bezirke in Österreich sind die Mieten gestiegen. Das ergab eine Studie des Onlineportals willhaben. Mehr als 250.000 Anzeigen aus...

  • Anna Richter-Trummer
Diskussionsrunde bei der Gemeindeversammlung
4

Öffentliche Gemeindeversammlung Telfs
Neugestaltung Ortszentrum Telfs: Das sagen die BürgerInnen

Neugestaltung OrtszentrumDas zentrale Thema der Gemeindeversammlung lautete "Neugestaltung Ortszentrum". Bürgermeister Christian Härting, Wirtschaftsausschussobmann GV Mag. Alexander Schatz, Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl und Architektin DI Teresa Stillebacher informierten die anwesenden BürgerInnen in Wort, Bild und allen Details über die geplante und im Gemeinderat einstimmig beschlossene Neugestaltung des Ortszentrums sowie über die Verordnung der Begegnungszone. Start der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Ricarda Stengg
"Für viele ist St. Pölten zur Stadt der Kräne geworden."

Wohnen in St. Pölten
St. Pölten muss Frage klären, wie viel Wohnbau (noch) verträglich ist

„Wollen wir Traisen-Stadt mit eigenem Profil bleiben oder zu einer weiteren Speckgürtel-Gemeinde rund um Wien werden?“ ST. PÖLTEN. Das Stadtbild St. Pöltens hat sich in letzter Zeit stark geändert und das Tempo für weitere Neuerungen nimmt laufend zu. Bauprojekte Zurzeit liegt der Entwurf des neuen Bebauungsplans für das Bauprojekt „Wohnen am Fluss“ der NID zur Stellungnahme für die St. Pöltnerinnen und St. Pöltner auf. Mit einer deutlichen Verdichtung und unter anderem einem 25 Meter...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Anstelle des ehemaligen Metro-Areals in St. Pölten sollen hier leistbare und freifinanzierte Mietwohnungen entstehen.

Wohnen in St. Pölten
Vorzeige-Stadtquartier in St. Pölten

Anstelle des ehemaligen Metro-Areals in der Dr. Wilhelm-Steingötter-Straße wird in St. Pölten derzeit von der Wohnbauträger-Tochter der 6B47 Real Estate Investors AG ein innovatives Wohnquartier entwickelt. In einer ersten Bauphase ist ein diversifizierter Wohnungsmix mit rund 150 Wohneinheiten geplant. Der Baubeginn für den ersten Abschnitt soll noch im Herbst 2020 erfolgen. ST: PÖLTEN (pa). Bereits Ende 2018 konnte 6B47 mit dem Erwerb des ehemaligen Metro-Areals in der Dr....

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Planungsaufträge sind nicht kostenlos: Sorgen Sie für klare Verhältnisse durch die schriftliche Vereinbarung, welcher Planungsschritt wieviel kostet.
2

Arbeiterkammer gibt Tipps
So klappt der Hausbau

OÖ. Wer ein Haus bauen will, muss schon vor dem Baustart viel Zeit und Energie in die Planung des Vorhabens stecken. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer haben aus der Beratung viel Erfahrung, was schief gehen kann und wie Probleme verhindert werden können. Die wichtigsten Tipps wurden von den ExpertInnen in der Broschüre „Bauen ohne Ärger“ zusammengefasst. Damit gerät auch während der stressigen Planungs- und Bauphase nichts in Vergessenheit. Neben praktischen und rechtlichen Infos...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Das Land OÖ fördert Häuslbauer

Land OÖ hilft
Förderungen für Häuslbauer in Oberösterreich

Wer ein Eigenheim errichtet, steht oft vor einer großen finanziellen Herausforderung. Das Land Oberösterreich unterstützt Häuslbauer mit der Wohnbauförderung. OÖ. Gefördert wird die Errichtung von Eigenheimen durch die Gewährung von Kapital- oder Zinsenzuschüssen des Landes Oberösterreich zu Hypothekardarlehen der Oberösterreichischen Landesbank Aktiengesellschaft (Hypo) oder durch einen einmaligen nicht rückzahlbaren Zuschuss des Landes Oberösterreich. Für die beiden letzteren Varianten...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Eine der technischen Neuerungen: Die Hebeschiebetüre mit Comfort Drive E-Antrieb.
2

Neues bei Fenstern und Türen
Nachfrage nach XL-Verglasungen steigt

Mehr als 25 Millionen Fenster- und Türeneinheiten hat der oberösterreichische Fensterbauer Internorm seit der Unternehmensgründung 1931 bereits produziert. Im laufenden Geschäftsjahr 2019 plant Internorm rund zehn Millionen Euro für Forschung, Entwicklung und Ausbau der Werke ein. OÖ. „Wir haben der Fensterbranche schon in den vergangenen Jahrzehnten richtungsweisende Neuerungen vorgegeben. Allerdings sehen wir in dieser Branche nun einen Innovationsrückstand: Wie waren Fenster vor 30...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Mit der App für Handy und Tablet kann man den Fröling Heizkessel  von überall aus überwachen und steuern.
2

App von Fröling
Wenn die Heizung SMS schickt

OÖ. Heizen mit Holz liegt im Trend. Es schont nicht nur die Geldbörse, sondern ist zudem CO2-neutral und komfortabel. Durch Förderungen für Biomasseheizkessel spart man nicht nur beim Betrieb, sondern gleich von Anfang an bei den Investitionskosten. Moderne Brennwertkessel bieten hohe Wirkungsgrade und durch äußerst effiziente Antriebe und Komponenten gleichzeitig niedrigen Stromverbrauch. "Unser neu entwickelter Pellet-Brennwertkessel funktioniert mit jedem Verteilsystem, egal ob...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Damit der Balkon als persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss er natürlich auch sicher sein.
3

Sicher wohnen
Worauf man beim Balkongeländer achten sollte

Ein Balkon ist nicht nur im Sommer, sondern auch an sonnigen Tagen der Übergangs- und Winterzeit ein wahrer Genuss für viele Menschen. Damit diese persönliche Oase optimal genutzt werden kann, muss sie natürlich auch sicher sein. OÖ. Das sind die Tipps der Experten: Damit der Balkon nicht zur Gefahrenquelle wird, ist die Qualität und Professionalität bei der Ausführung das Kriterium Nummer 1. Denn nicht nur neugierige Kinder, die eine Sichtbarriere überklettern wollen, auch Erwachsene, die...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Brausen für Warm-Kaltwasser-Behandlung sorgen für rasche Regeneration nach dem Sport oder Entspannung nach einem stressigen Tag.
3

Wellness und Digitalisierung
Aktuelle Trends im Badezimmer

Das Bad gewinnt als Wohlfühloase im oft stressigen Alltag und als Ort für Ausgleich und Gesundheit an Bedeutung. OÖ. Brausen für Warm-Kaltwasser-Behandlung und Wellness-Duschen mit Dampf unterstützen diesen Trend. Gleichzeitig bieten innovative Technologien neue Möglichkeiten bei der Wasserhygiene und leisten einen Beitrag zum sorgsamen Umgang mit dem Lebensmittel Wasser. Beispielsweise spülen bestimmte elektronische Armaturen die Wasserleitungen durch, wenn diese 24 Stunden nicht in...

  • Perg
  • Ulrike Plank
6

Spatenstich
Neues Wohnbauprojekt in Enzenreith - Hart

Die neue Wohnhausanlage in der Brunnengasse in 2640 Enzenreith besteht aus 6 Doppelhaushälften und besticht durch ihre Lage im Grünen mit idealer Infrastruktur. Bürgermeister Ing.Franz Antoni, Vizebürgermeister Alois Lechner, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin Walter Hummer, OBI Josef Kosak von der Feuerwehr Enzenreith, Pfarrer Mag. Ernst Pankl und GED Geschäftsführer BM Ing. Dietmar Geiger griffen beherzt zum Spaten und eröffneten offiziell die Bauarbeiten zu dem Projekt. Der...

  • Neunkirchen
  • Gerhard Zwinz
4

Kunst-Installation zum Mitmachen
Das Design des Anonymen

Eine Kunst-Installation zum Mitmachen in vier Wiener Stadtentwicklungsgebieten im Sommer 2019 Daniel Aschwanden und Joanna Zabielska initiieren gemeinsam mit ihrem Team an vier Wochenenden im Sommer 2019 einen lustvollen Kunst-Prozess. Die Veranstaltungen finden im Sonnwendviertel (Helmut-Zilk-Park), Eurogate (Leon Zelman Park), Seestadt (Seepark) und im Nordbahnviertel (Rudolf-Bednar-Park) statt. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind eingeladen, in einen spielerischen Austausch zu treten. Vor...

  • Wien
  • Sebastian Kraner
<f>Christin Meingassner</f> und Christian Makor.

Steigende Mieten
"Wohnen ist ein Grundrecht"

SPÖ will mit Drei-Punkte-Programm Wohnen wieder leistbar machen. BEZIRK. „Wohnen ist ein Grundrecht. Dieses Thema sollten wir nicht den Spekulanten überlassen“, sagt SPÖ-Wohnbausprecher Christian Makor. Der Klubvorsitzende der SPÖ, LAbg. Christian Makor sowie die SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Christin Meingassner präsentierten in Ried ihre Forderungen, damit Wohnen wieder leistbar wird. Dies soll in drei Schritten passieren: Gesetzliche Mietbremse als Sofortmaßnahme, mehr gemeinnützige...

  • Ried
  • Matthias Staudinger

Wohnen in Bruck an der Mur
Der richtige Wohnraum für den Wohntraum

Wenn es die ersten warmen Sonnenstrahlen durchs Fenster schaffen, beginnt für viele auch die Zeit, das Wohnen neu zu gestalten oder nach dem passenden Zuhause zu suchen. Über den Winter wurden Pläne geschmiedet, jetzt im Frühjahr geht's an die Umsetzung. Vor allem für Wohnungssuchende ist es jetzt viel unkomplizierter Wohnungen zu besichtigen als im nassen Herbst oder im kalten Winter. Auch die Grünräume rund um die künftige Wohnung stehen bald in ihrer vollen Blüte und man erhält einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
LAbg. Peter Binder und LAbg. Michael Lindner fordern faires Mietrecht, mehr gemeinnützige Mietwohnungen und eine gerechte Wohnbeihilfe.
1 2

SPÖ Freistadt
"Wohnen ist viel zu teuer"

Der April steht bei der SPÖ Freistadt ganz unter dem Motto "Wohnen im Bezirk Freistadt muss wieder leistbar werden”. BEZIRK FREISTADT. "Es brennt", sagen die Landtagsabgeordneten Peter Binder, Vorstand der oö Mietervereinigung und Michael Lindner, Bezirksvorsitzender der SPÖ Freistadt. "Uns geht es vor allem um Bewusstseinsschaffung", sagt Lindner. "Wenn wir jetzt nicht aktiv werden, blüht uns eine Situation wie in Deutschland. Dort sind in den letzten Tagen Zehntausende auf die Straßen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Wer durch Reutte will, kommt an ihr nicht vorbei: Die Mühler Straße bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen.
3

Ortsreportage Mühler Straße
Schlagader von Reutte

REUTTE (eha). Reutte ist eine Gemeinde mit vielen Gesichtern und vereint Bildung, Sport, Wohnen und Arbeit ideal miteinander. So gibt es neben vielen erfolgreichen größeren Unternehmen auch eine Vielzahl an kleineren Fachgeschäften, Dienstleistungsunternehmen und Gewerbetreibenden, die allesamt wichtige Arbeit- und Impulsgeber sind. Gewerbestraße Ein gutes Beispiel dafür bildet die Mühler Straße, die einerseits eine wichtige Verbindungsstraße in Richtung Mühl und das dort angesiedelte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Gute Planung ist vor dem Hausbau viel Wert.

"Die Machbarkeit prüfen"

Tipps für jene, die mit Gedanken spielen, Haus zu bauen oder zu kaufen PERG. Auch wenn die Temperaturen noch nicht darauf schließen lassen: Die Jahreszeit um Weihnachten ist vor allem jene, in der Menschen viel Zeit in ihren vier Wänden verbringen. "Und es ist eine Zeit, in der man Gelegenheit findet, seine Erwartungen ans eigene Zuhause zu überdenken, zu prüfen, zu hinterfragen", weiß der Perger Immobilienmakler Christian Knoll. Er rät dazu, Wünsche und Bedürfnisse zu formulieren und diese...

  • Perg
  • Michael Köck
Die natürliche Ausstrahlung von Holz sorgt für eine wohlige Atmosphäre im Eigenheim.
4

Pühringer: "Vollholzmöbel sind fürs Leben!"

Wer sein Heim neu einrichten möchte, ist mit Möbeln aus Massivholz sicher nicht auf dem Holzweg. REICHENTHAL (vom). Seit jeher wird Holz zu Möbeln verarbeitet. Der Werkstoff wird aber nach wie vor günstigeren Holznachbildungen vorgezogen. "Mit Möbeln aus Massivholz holt man sich ein Stück Natur ins Haus. Gleichzeitig werden Assoziationen an Gemütlichkeit, Geborgenheit und Familie geweckt", erklärt Klaus Pühringer, Geschäftsführer der Tischlerei Pühringer GmbH in Reichenthal.  Außerdem sei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Fachkraft gesucht
Maurer und Bauarbeiter sind begehrt

ST. VALENTIN. Der Fachkräftemangel ist seit einigen Jahren präsentes Thema in Österreich. Gerade die Baubranche ist besonders stark betroffen. Markus Wirlinger, Geschäftsführer des Bauunternehmen Wirlinger in St. Valentin, spricht über die Berufe Maurer und Bauarbeiter. Das Unternehmen im Westwinkel beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter, darunter sieben Lehrlinge. „Voraussetzungen für die Berufe sind Belastbarkeit, Genauigkeit, Geschick, Kraft, Teamfähigkeit und die Freude am Beruf", sagt...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Wiethestrasse/Seefeldergasse
Sperre

Es wurde schon oft berichtet, dass die Saltenstrasse für Autos gesperrt wurde und dadurch die Donaustädter verärgert sind. Leider ist auch die Situation in der Seefeldergasse durch die Sperre der Wiethestrasse nicht besser. Hier sind viele Esslinger und Groß Enzersdorfer den Schleichweg gefahren, was die Esslinger Hauptstraße etwas entlastet hat. Seit der Sperre kommt man zu mancher Tageszeit nur schwerlich aus der Garage oder den Seitengassen raus, da sich der Autoverkehr so weit zurück staut....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Veronika Haas
Matthias Adl (ÖVP), Norbert Steiner und Franz Gunacker (SPÖ) trafen sich auf der Baustelle.

Wohnen
46 neue Wohneinheiten für die Stadt

ST. PÖLTEN (nf). Die gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft "Alpenland" zählt mit zirka 12.000 errichteten Wohneinheiten zu den größten Genossenschaften Niederösterreichs. Knapp ein Viertel dieser, rund 3.000 Einheiten, wurden im Bezirk St. Pölten errichtet. Schon bald wird diese Zahl nun erneut nach oben geschraubt: Zweite Bauetappe Die Liegenschaft, auf der 46 neue Wohnungen entstehen werden, befindet sich im Stadtteil Oberwagram in unmittelbarer Nähe des...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.