Für ein schönes Zuhause

Wohnkomfort bedeutet, sich im eigenen Heim wohlzufühlen, Geborgenheit und Wärme zu erleben.

Wohin gehen die Wohntrends, welche Angebote gibt es im Bezirk und wie kann ich mein Eigenheim nach meinen Vorstellungen gestalten? Das und vieles mehr finden Sie im Sonderthema "Wohnen daheim"

Wohnen im Bezirk

Beiträge zum Thema Wohnen im Bezirk

Wirtschaft
6 Bilder

Spatenstich
Neues Wohnbauprojekt in Enzenreith - Hart

Die neue Wohnhausanlage in der Brunnengasse in 2640 Enzenreith besteht aus 6 Doppelhaushälften und besticht durch ihre Lage im Grünen mit idealer Infrastruktur. Bürgermeister Ing.Franz Antoni, Vizebürgermeister Alois Lechner, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank NÖ-Süd Alpin Walter Hummer, OBI Josef Kosak von der Feuerwehr Enzenreith, Pfarrer Mag. Ernst Pankl und GED Geschäftsführer BM Ing. Dietmar Geiger griffen beherzt zum Spaten und eröffneten offiziell die Bauarbeiten zu dem Projekt. Der...

  • 31.08.19
Lokales
4 Bilder

Kunst-Installation zum Mitmachen
Das Design des Anonymen

Eine Kunst-Installation zum Mitmachen in vier Wiener Stadtentwicklungsgebieten im Sommer 2019 Daniel Aschwanden und Joanna Zabielska initiieren gemeinsam mit ihrem Team an vier Wochenenden im Sommer 2019 einen lustvollen Kunst-Prozess. Die Veranstaltungen finden im Sonnwendviertel (Helmut-Zilk-Park), Eurogate (Leon Zelman Park), Seestadt (Seepark) und im Nordbahnviertel (Rudolf-Bednar-Park) statt. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind eingeladen, in einen spielerischen Austausch zu treten. Vor...

  • 13.05.19
Politik
<f>Christin Meingassner</f> und Christian Makor.

Steigende Mieten
"Wohnen ist ein Grundrecht"

SPÖ will mit Drei-Punkte-Programm Wohnen wieder leistbar machen. BEZIRK. „Wohnen ist ein Grundrecht. Dieses Thema sollten wir nicht den Spekulanten überlassen“, sagt SPÖ-Wohnbausprecher Christian Makor. Der Klubvorsitzende der SPÖ, LAbg. Christian Makor sowie die SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Christin Meingassner präsentierten in Ried ihre Forderungen, damit Wohnen wieder leistbar wird. Dies soll in drei Schritten passieren: Gesetzliche Mietbremse als Sofortmaßnahme, mehr gemeinnützige...

  • 02.05.19
Bauen & Wohnen

Wohnen in Bruck an der Mur
Der richtige Wohnraum für den Wohntraum

Wenn es die ersten warmen Sonnenstrahlen durchs Fenster schaffen, beginnt für viele auch die Zeit, das Wohnen neu zu gestalten oder nach dem passenden Zuhause zu suchen. Über den Winter wurden Pläne geschmiedet, jetzt im Frühjahr geht's an die Umsetzung. Vor allem für Wohnungssuchende ist es jetzt viel unkomplizierter Wohnungen zu besichtigen als im nassen Herbst oder im kalten Winter. Auch die Grünräume rund um die künftige Wohnung stehen bald in ihrer vollen Blüte und man erhält einen...

  • 19.04.19
Politik
LAbg. Peter Binder und LAbg. Michael Lindner fordern faires Mietrecht, mehr gemeinnützige Mietwohnungen und eine gerechte Wohnbeihilfe.
2 Bilder

SPÖ Freistadt
"Wohnen ist viel zu teuer"

Der April steht bei der SPÖ Freistadt ganz unter dem Motto "Wohnen im Bezirk Freistadt muss wieder leistbar werden”. BEZIRK FREISTADT. "Es brennt", sagen die Landtagsabgeordneten Peter Binder, Vorstand der oö Mietervereinigung und Michael Lindner, Bezirksvorsitzender der SPÖ Freistadt. "Uns geht es vor allem um Bewusstseinsschaffung", sagt Lindner. "Wenn wir jetzt nicht aktiv werden, blüht uns eine Situation wie in Deutschland. Dort sind in den letzten Tagen Zehntausende auf die Straßen...

  • 15.04.19
  •  1
Lokales
Wer durch Reutte will, kommt an ihr nicht vorbei: Die Mühler Straße bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen.
3 Bilder

Ortsreportage Mühler Straße
Schlagader von Reutte

REUTTE (eha). Reutte ist eine Gemeinde mit vielen Gesichtern und vereint Bildung, Sport, Wohnen und Arbeit ideal miteinander. So gibt es neben vielen erfolgreichen größeren Unternehmen auch eine Vielzahl an kleineren Fachgeschäften, Dienstleistungsunternehmen und Gewerbetreibenden, die allesamt wichtige Arbeit- und Impulsgeber sind. Gewerbestraße Ein gutes Beispiel dafür bildet die Mühler Straße, die einerseits eine wichtige Verbindungsstraße in Richtung Mühl und das dort angesiedelte...

  • 27.02.19
Bauen & Wohnen
Gute Planung ist vor dem Hausbau viel Wert.

"Die Machbarkeit prüfen"

Tipps für jene, die mit Gedanken spielen, Haus zu bauen oder zu kaufen PERG. Auch wenn die Temperaturen noch nicht darauf schließen lassen: Die Jahreszeit um Weihnachten ist vor allem jene, in der Menschen viel Zeit in ihren vier Wänden verbringen. "Und es ist eine Zeit, in der man Gelegenheit findet, seine Erwartungen ans eigene Zuhause zu überdenken, zu prüfen, zu hinterfragen", weiß der Perger Immobilienmakler Christian Knoll. Er rät dazu, Wünsche und Bedürfnisse zu formulieren und diese...

  • 06.11.18
Bauen & Wohnen
Die natürliche Ausstrahlung von Holz sorgt für eine wohlige Atmosphäre im Eigenheim.
4 Bilder

Pühringer: "Vollholzmöbel sind fürs Leben!"

Wer sein Heim neu einrichten möchte, ist mit Möbeln aus Massivholz sicher nicht auf dem Holzweg. REICHENTHAL (vom). Seit jeher wird Holz zu Möbeln verarbeitet. Der Werkstoff wird aber nach wie vor günstigeren Holznachbildungen vorgezogen. "Mit Möbeln aus Massivholz holt man sich ein Stück Natur ins Haus. Gleichzeitig werden Assoziationen an Gemütlichkeit, Geborgenheit und Familie geweckt", erklärt Klaus Pühringer, Geschäftsführer der Tischlerei Pühringer GmbH in Reichenthal.  Außerdem sei...

  • 06.11.18
Wirtschaft

Fachkraft gesucht
Maurer und Bauarbeiter sind begehrt

ST. VALENTIN. Der Fachkräftemangel ist seit einigen Jahren präsentes Thema in Österreich. Gerade die Baubranche ist besonders stark betroffen. Markus Wirlinger, Geschäftsführer des Bauunternehmen Wirlinger in St. Valentin, spricht über die Berufe Maurer und Bauarbeiter. Das Unternehmen im Westwinkel beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter, darunter sieben Lehrlinge. „Voraussetzungen für die Berufe sind Belastbarkeit, Genauigkeit, Geschick, Kraft, Teamfähigkeit und die Freude am Beruf", sagt...

  • 05.11.18
Motor & Mobilität

Wiethestrasse/Seefeldergasse
Sperre

Es wurde schon oft berichtet, dass die Saltenstrasse für Autos gesperrt wurde und dadurch die Donaustädter verärgert sind. Leider ist auch die Situation in der Seefeldergasse durch die Sperre der Wiethestrasse nicht besser. Hier sind viele Esslinger und Groß Enzersdorfer den Schleichweg gefahren, was die Esslinger Hauptstraße etwas entlastet hat. Seit der Sperre kommt man zu mancher Tageszeit nur schwerlich aus der Garage oder den Seitengassen raus, da sich der Autoverkehr so weit zurück staut....

  • 18.10.18
Lokales
Matthias Adl (ÖVP), Norbert Steiner und Franz Gunacker (SPÖ) trafen sich auf der Baustelle.

Wohnen
46 neue Wohneinheiten für die Stadt

ST. PÖLTEN (nf). Die gemeinnützige Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft "Alpenland" zählt mit zirka 12.000 errichteten Wohneinheiten zu den größten Genossenschaften Niederösterreichs. Knapp ein Viertel dieser, rund 3.000 Einheiten, wurden im Bezirk St. Pölten errichtet. Schon bald wird diese Zahl nun erneut nach oben geschraubt: Zweite Bauetappe Die Liegenschaft, auf der 46 neue Wohnungen entstehen werden, befindet sich im Stadtteil Oberwagram in unmittelbarer Nähe des...

  • 09.10.18
Wirtschaft

Miete
Schärding liegt bei 7,80 Euro pro Quadratmeter

BEZIRK (juk). Einem Preisvergleich der Immobilienplattform Immowelt zufolge sind die Mieten im Bezirk Schärding noch deutliche niedriger als in anderen Bezirken. Für im Durchschnitt 7,80 Euro wird der Quadratmeter angeboten. Niedriger sind die Mieten nur in Kirchdorf an der Krems, Freistadt und Rohrbach. Am teuersten sind die Mieten in Oberösterreich in den Bezirken Vöcklabruck, Linz Stadt und Wels Land.

  • 08.10.18
Lokales
In den 30 bis 40 m² großen hellen Wohnungen lässt es sich als Single schön leben.

Neue Single-Wohnungen in der Kranzbichlerstraße

Kostengünstige Single-Wohnungen werden derzeit im Zuge der Generalsanierung der „9 Häuser“ in der Kranzbichlerstraße geschaffen. Die 30 bis 40 m² großen, völlig neu sanierten, Wohnungen der Kategorie A, befinden sich in denkmalgeschützten Bauten. ST. PÖLTEN (pa). Zwischen Mariazellerstraße und Leobersdorfer Bahn ist im Straßenzug Kranzbichlerstraße 61-67, August Hassack-Straße 16-22 und Leobersdorfer Bahnstraße 11 ein Wohnhaus-Ensemble der Immo aus der Zeit des beginnenden 20 Jahrhunderts...

  • 13.07.18
Lokales
Mit Stichtag 1. Jänner 2018 wohnten 153.377 Personen in der Stadt Salzburg.

Starker Bevölkerungszuwachs in der Stadt und im Flachgau

Fast drei Viertel des landesweiten Bevölkerungswachstums konzentrieren sich auf Salzburg Stadt und Umgebung. Uner den Gemeinden wuchs Oberndorf am Stärksten. SALZBURG/FLACHGAU (red).  Die Stadt und ihre Umgebung entwickeln sich weiterhin dynamisch: Fast drei Viertel des landesweiten Bevölkerungswachstums von 2017 auf heuer konzentrieren sich auf die Landeshauptstadt und den Flachgau. Und: Die Stadt Salzburg ist mit einem Bevölkerungsanteil von mehr als einem Viertel der gesamten Bevölkerung des...

  • 05.06.18
Lokales
Wer im Bezirk Gmünd ein Haus bauen möchte, kann unter sehr bis günstigen Preisen wählen.

Bauen im Bezirk Gmünd ist günstig

Wer ein Haus bauen möchte, findet die günstigsten Grundstückspreise im Bezirk Gmünd. BEZIRK (eju). Richtig günstig zu einem Baugrundstück kommt man in der kleinen Gemeinde Reingers, dort sind Baugrundstücke schon ab fünf Euro pro Quadratmeter zu haben, billiger geht es im gesamten Niederösterreich nur mehr in der kleinen Waidhofener Gemeinde Ludweis-Aigen mit vier Euro. Aber auch in der Gemeinde Eisgarn gibt es Grundstücke schon ab acht Euro und in der Nachbargemeinde Eggern ab neun Euro. Im...

  • 11.04.18
Lokales
Ein Dach über dem Kopf gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Die Steiermark zählt zu den günstigsten Wohnregionen.

Das berappen die Liezener fürs Wohnen

Knapp ein Viertel ihres Nettoeinkommens geben die Steirer für Wohnkosten aus. Entscheiden dabei: der Bezirk. In Liezen sind es 27 Prozent. BEZIRK LIEZEN. Auch wenn das subjektive Empfinden ein anderes sein mag, so wohnt es sich in der Steiermark österreichweit am günstigsten. Im Schnitt fließen 23 Prozent des steirischen Haushaltseinkommens in die Wohnkosten. Das geht zumindest aus einer aktuellen Erhebung der Immobilienplattform ImmobilienScout24 hervor. Mit dem sogenannten...

  • 20.03.18
  •  1
Lokales
Herwig Mahr: „4.678 geförderte Wohnungen sprechen eine deutliche Sprache: moderne Wohnbaupolitik.“

Der Wohntraum: Bitte noch warten

Hohe Fixkosten und ein oftmals niedriges Einkommen verzögern den Sprung in die Selbstständigkeit. BEZIRK (red). „Goodbye Hotel Mama hieß es für mich, als ich mich dazu entschlossen habe, mein Elternhaus zu verlassen und auf eigenen Füßen zu stehen“, beschreibt die 21-jährige Kim Eiserwag den Start in die eigenen vier Wände. Schon bald – bereits bei der Besichtigung von Wohnungen – stellte sich für Hörschingerin heraus, dass so eine Entscheidung gar nicht allzu leicht zu treffen ist. Schließlich...

  • 15.03.18
Bauen & Wohnen
Fotocredit: Tirza Podzeit
6 Bilder

Wohlfühl-Wohnen mit Schlosspark-Blick

Der Wiener Architekt Reginald Chociwski realisierte mit der Wohnhausanlage Kaulbachstraße in Wien-Hetzendorf ein Projekt, das ästhetisch und ökologisch keine Wünsche offen lässt „Jedes Projekt fängt mit einer Geschichte an - erzählen Sie uns Ihre!“ Wenn der Wiener Architekt Reginald Chociwski einem neuen Auftraggeber begegnet, dann beginnt er das Erstgespräch gern mit dieser Aufforderung. Denn „gemeinsame Baugeschichten“, so lautet sein Grundsatz, „entstehen durch das Fragen, Erzählen und...

  • 11.08.17
  •  1
Lokales

Brennpunkt Gumpendorfer Straße

Im Semptember 2016 bin ich an den Gumpendorfer Gürtel 4 gezogen. Die Miete entspricht der aller anderen Mieten in WIen, die Wohnung war komplett renoviert und sehr schön, trotzdem glich es mehr einer Verzweiflungstat einfach die nächstbeste Wohnung zu nehmen, die ich bekam, da die Mietsituation in Wien einem nichts anderes überlässt. Das tatsächliche Leben Direkt neben meinem Wohnhaus befindet sich das Wohnhaus Franziska Fast Kooperationspartner der Volkshilfe Wien und im Anschluss die...

  • 01.05.17
Lokales
Dieter Leitner warnt vor Durchschnittspreisen
2 Bilder

So viel kostet Bauland im Lavanttal

Der Kärnten-Experte Dieter Leitner warnt in der WOCHE beim Bauland vor Durchschnittspreisen. LAVANTTAL (ko). In regelmäßigen Abständen veröffentlichen Unternehmen und Institute Preise für Immobilien und Bauland. Meistens weisen die Publikationen durchschnittliche Werte für Gemeinden oder gar ganze Regionen aus. Doch genau vor diesen Werten warnt Kärnten-Experte Dieter Leitner, Geschäftsführer des ZT-Datenforums in Graz, da diese Zahlen meist keine Aussagekraft haben, da sie die...

  • 30.03.17
Wirtschaft

Bezirk: Fünf Millionen Zuschuss für Wohnen

SCHWAZ. In der letzten Sitzung des Wohnbauförderungskuratoriums unter der Leitung vom Wohnbaulandesrat Johannes Tratter wurden Mittel in der Gesamthöhe von rund 34,3 Millionen Euro für Vorhaben in ganz Tirol ausgeschüttet. Im Bezirk Schwaz beläuft sich die Gesamtsumme der Zuschüsse auf rund Euro fünf Millionen Euro. ÖVP-Bezirksparteiobfrau Kathrin Kaltenhauser:„ Die Wohnbauförderung des Landes ist ein sozial treffsicheres Instrument, um die Bevölkerung in unserem Bezirk bei der Erfüllung ihrer...

  • 20.03.17
Bauen & Wohnen
Installateur Meister Gerhard Hörtinger

Installateur schon bei Planung beiziehen

ASTEN. Installateur bedeutet wörtlich übersetzt „Einbauer“. Aber natürlich ist ein Installateur weit mehr als nur ein Einbauer. Er ist für den gesamten Haustechnikbereich zuständig und mehr denn je ein überaus gefragter Handwerker. Gerhard Hörtinger hat fast 30 Jahre Berufserfahrung. Vor drei Jahren hat er sich in Asten mit einem Installateur-Betrieb selbständig gemacht. Mit einem Team von neun Mitarbeitern ist er der Spezialist, egal ob es um das Badezimmer, den Wellness-Bereich, das...

  • 23.02.17
Wirtschaft
Peter Hideg ist ein Mitarbeiter von Biogest in St. Valentin
2 Bilder

Strom aus Kuhmist

ST. VALENTIN. Die Firma Biogest in St. Valentin hat über 25 Jahre Erfahrung in der Umwelttechnologie. Sie plant, errichtet und betreibt Biogasanlagen und kann auf eine Referenzliste von bereits über 150 realisierten Anlagen in ganz Europa zurückblicken. Mit rund 50 Mitarbeitern aus neun Nationen ist die Firma in ganz Europa tätig. Zwar ist der Firmensitz in Klosterneuburg, in St. Valentin werden die Anlagen jedoch geplant und die Vorbereitungsarbeiten für die Baustellen getätigt. „Wir fertigen...

  • 23.02.17
Bauen & Wohnen
8 Bilder

Hirnholz: Einfach mal die Perspektive ändern

Neue Gestaltungsmöglichkeiten für Heim und Haus dank Hirnholz ROSENAU (wey). Die Perspektive zu ändern, zahlt sich öfters aus, als man denkt – zum Beispiel, wenn man an die unzähligen Varianten von Hirnholz denkt. Dieses entsteht durch den geänderten Schnittwinkel: Der Holzstamm wird quer zur Länge geschnitten. So werden die Segmente der Jahresringe sichtbar, der Baumquerschnitt wird zur Nutzfläche. Interessanter als der technische Hintergrund sind die Gestaltungsmöglichkeiten für Heim und...

  • 21.02.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.