Uraufführung

  • 22. September 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 23. September 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 23. September 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 24. September 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 24. September 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 24. September 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 25. September 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 25. September 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 26. September 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 26. September 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 28. September 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 29. September 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 29. September 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 30. September 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 30. September 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 30. September 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 1. Oktober 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 1. Oktober 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 2. Oktober 2021 um 18:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 2. Oktober 2021 um 20:00
  • Theater praesent
  • Innsbruck

STATUSMELDUNGEN von Stefanie Sargnagel

"Vielleicht ist das Leben echt nur so kurz, wie die alten Leute sagen" Stefanie Sargnagel, „die wichtigste österreichische Autorin des 21. Jahrhunderts“ (VICE, 2013), lakonisch, satirisch, feministisch, melancholisch oder auch einfach banal. Sie sprengt alle Genregrenzen und erreicht auf nie betretenen Pfaden etwas, das oft zum Brüllen komisch und manchmal einfach tragisch ist. Statusmeldungen, das sind gesammelte Facebook-Einträge, die Stefanie Sargnagel während ihrer Zeit als...

  • 2. Oktober 2021 um 20:00
  • Kosmos Theater
  • Wien

KORALLI KORALLO von Milena Michalek und Ensemble

Ich seh hier nur Gerümpel, ich seh hier nur Gerümpel. Ich sag ja gar nix, ich sag nur was ich sehe: Gerümpel. Sie sind kompliziert und wunderschön. Korallen sind schwer zu vereinzeln, uralt und sie sterben, weil die Meere zu warm sind. Eine kleine Gruppe von Dichtern mit Rucksäckchen setzt sich gemeinsam in Bewegung. Ein Ausflug, ein kühnes Vorhaben, zerfallen sie dabei doch ständig. Ein Monument erweist sich als schillernder Friedhof ohne Infotafel. „Die Kombination aus dem steilen Abgrund...

  • 3. Oktober 2021 um 19:30
  • WERK X-Petersplatz
  • Wien

Who the fuck is HELGA?

Ein autofiktionales, politisches und interdisziplinäres Musik- und Theaterstück, von einem Land, das es nicht mehr gibt. „Den Traum hat es gegeben, und Träume, die einmal entstanden sind, hören nicht auf zu existieren. Realität kann aufhören zu existieren, kann durch eine neue Realität ausgelöscht werden. Aber Träume kann man nicht auslöschen, sie existieren in einer anderen Zeit. Das ist keine Zeit, die man in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einteilen kann.“ Heiner Müller, 1990 Who the...

  • Wien
  • Werk X Petersplatz
  • 20. April 2022 um 19:30
  • Universität Salzburg Große Universitätsaula
  • Salzburg

Philharmonisches Abo · Erwachen & Piazzolla

Mit dem ECHO-Klassik-Preisträger Yury Revich „Kraftvolle Kompetenz, atemberaubende Fingerfertigkeit, angeborene Musikalität und beeindruckende Präzision…“ – The Strad Die Philharmonie Salzburg lädt regelmäßig Rising Stars und junge Künstler*innen auf die Bühne: Bei diesem Konzert freut sich Dirigentin Elisabeth Fuchs auf die Zusammenarbeit mit dem 1991 in Moskau geborenen Geiger Yury Revich, der bereits in seinen Zwanzigern als facettenreicher Künstler von unglaublicher Tiefe, Reife und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Philharmonie Salzburg & Kinderfestspiele Salzburg
  • 21. April 2022 um 19:30
  • Universität Salzburg Große Universitätsaula
  • Salzburg

Philharmonisches Abo · Erwachen & Piazzolla

Mit dem ECHO-Klassik-Preisträger Yury Revich „Kraftvolle Kompetenz, atemberaubende Fingerfertigkeit, angeborene Musikalität und beeindruckende Präzision…“ – The Strad Die Philharmonie Salzburg lädt regelmäßig Rising Stars und junge Künstler*innen auf die Bühne: Bei diesem Konzert freut sich Dirigentin Elisabeth Fuchs auf die Zusammenarbeit mit dem 1991 in Moskau geborenen Geiger Yury Revich, der bereits in seinen Zwanzigern als facettenreicher Künstler von unglaublicher Tiefe, Reife und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Philharmonie Salzburg & Kinderfestspiele Salzburg

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.