Sommerrezept Rote Rüben-Salat

Kren und Petersil auch mit von der Partie
2Bilder

Man sollte in dünnen Latexhandschuhen arbeiten, denn die roten Rüben färben ab.

Man schält 3-4 rote Rüben, spült sie ab und schneidet oder reibt sie (ideal in der Küchenmaschine) zu kleinen Fiezeln. Man vermengt sie mit 3-4 zerquetschten Knoblauchzehen, salzt und pfeffert, als 3.Gewürz reibt man vom Gelben einer Biozitronen-Schale darauf, beträufelt es mit Zitronensaft und reichlich mit Kürbiskernöl. Ab in den Kühlschrank – und nach 2-3 Stunden, aber auch noch am nächsten Tag ist dieser Salat die Königin des Sommerbuffets! Er ist übrigens mein Lieblingssalat - und das seit vielen Jahren.

P.S. Statt mit rohen kann man es auch mit leicht überkochten roten Rüben machen – oder mischen.
Zu diesem Rezept habe ich momentan kein Bild.
Auf dem Bild anbei ist eine Variante: statt Knoblauch habe ich frisch geriebenen Kren und gezupfte Petersilblätter dazu gegeben. Auch köstlich!

Kren und Petersil auch mit von der Partie

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen