11.02.2018, 23:41 Uhr

Mömööö ! mit Johanna Mikl Leitler am Mödlinger Faschingsumzug

Mömööööö!
Der Mödlinger Faschingsverein, der auf Initiative von Gemeinderat
Ing. Robert EHEIM 1968 gegründet wurde, feierte dieses Jahr sein 50jähriges Bestehen.

Ziel war es dem Fremdenverkehr, der Wirtschaft und der Kultur neuen Auftrieb zu geben,
ein gelungenes Projekt wie man heute deutlich sah!
Johanna Mikl-Leitner, die amtierende Landeshauptfrau von Niederösterreich, feierte ausgelassen mit den lokalen Politikern und dem Volk.
Im Laufe der Jahrzehnte haben sich natürlich auch in dem Verein die Rahmenbedingungen geändert. Heute, viele Jahre nach seiner Gründung, ist der Mödlinger Förderungsverein gemäß seinen Statuten ein unpolitischer Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist.
Er bezweckt die Förderung der Kultur, insbesondere der regionalen Volkskultur, die Pflege, Erhaltung und Belebung des Faschingsbrauchtums, die Kontaktpflege zu Faschings-, Fasnachts- und Karnevalsvereinigungen und -verbänden im In- und Ausland sowie die ideelle und/oder materielle Unterstützung öffentlicher oder privater Organisationen, vornehmlich sozialer und/oder karitativer Natur.

Derzeit hat der Verein etwa 140 Mitglieder und ist durch seine Mitgliedschaft im BÖF auch Mitglied in der "Närrischen Europäischen Gemeinschaft - NEG"
Dieses Jahr wurde besonders appelliert Plastikmüll zu reduzieren und auch nicht in Gewässer zu werfen.
Darunter versteht man auch Zigarettenfilter,die Mikroplastik enthalten.
Es wurde auch Frau Mikl Leitner von einem Plastic Planet Mitglied  gebeten keine Plastikmüllgiveaways mehr im Wahlkampf zu verwenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.