23.08.2016, 00:01 Uhr

Sterbende Kultur - das Dorfbeisl

Das Dorfbeisl erkennt man Blind. Ein Schritt über die Schwelle und da ist dieser Geruch von altem Holz, kaltem Rauch, Bier und Wein, ein einzigariges Aroma.
Es gilt seit jeher als Treffpunkt der Menschen aus allen Schichten, als Ort der
einerseits den Durst stillt und Gaumenfreuden beschert, aber auch als Ort der
zur Geselligkeit Animiert. Leider geht das Wirtshaus und Beislsterben voran und
wer weiß wie lange wir noch diese Kommunikationstätten besuchen können.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
27.980
Friederike Neumayer aus Tulln | 23.08.2016 | 20:21   Melden
4.936
Karl Schneeweiss aus Favoriten | 24.08.2016 | 03:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.