16.10.2014, 09:29 Uhr

Favoritner Spende

Thomas Eckwolf (Foto: Sabine Ivankovits)

Zur Eröffnung seiner neuen McDonald’s-Filiale im Hauptbahnhof unterstützte Thomas Eckwolf die Ronald McDonald Kinderhilfe mit 2.000 Euro. Ziel ist ein neues Haus in Wien zu errichten.

Zur Eröffnung des neuen Hauptbahnhofs in Wien konnte Sonja Klima, Präsidentin der Ronald McDonald Kinderhilfe, am Freitag die erste Spende in Höhe von 2.000 Euro von McDonald ́s Franchisenehmer Thomas Eckwolf für das nächste große Projekt der Kinderhilfe entgegen nehmen.
„Ich freue mich über jede einzelne Spende für die Kinderhilfe, die uns hilft, noch mehr Familien mit schwer kranken Kindern zu helfen. Aber der Betrag, den wir heute von Thomas Eckwolf bekommen haben, hat eine besondere Bedeutung für mich: Mit diesem Geld wollen wir den Grundstock für den Bau unseres zweiten Ronald McDonald Haus in Wien legen. Wir sind schon seit einiger Zeit mit der Stadt im Gespräch und hoffen, dass wir auch wirklich in absehbarer Zeit loslegen können“, strahlt Sonja Klima bei ihrem Besuch im McDonald ́s Restaurant am Hauptbahnhof.

Mitarbeit von Alfred Wimmer
Aber: „Mehr Details können wir dazu noch nicht verraten, außer dass wir uns bei diesem neuen Projekt zur Zusammenarbeit mit Architekt Alfred Wimmer, der auch beim Bau des Hauptbahnhofs federführend war, entschieden haben.“
Wer sich gerne heute schon ein Bild machen möchte, wie das neue Haus in Wien aussehen könnte und wo die Spendengelder der letzten Jahre Verwendung gefunden haben, findet unter http://www.naehehilftheilen.at/sie-brauchen-hilfe/... Fotos vom neuen Ronald McDonald Haus in Graz, das im Mai diesen Jahres eröffnet wurde.
Und auch der Reinerlös der diesjährigen Kinderhilfe Gala unter dem Motto „Magische Lichtgestalten“ am 14. November in Wien wird für den Neubau des Ronald McDonald Hauses Wien 2 Verwendung finden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.