Die Stimmen sind geölt

Die vier "alten Haudegen" gehören noch lange nicht zum alten Eisen. Sie zeigen, wo es musikalisch langgeht
  • Die vier "alten Haudegen" gehören noch lange nicht zum alten Eisen. Sie zeigen, wo es musikalisch langgeht
  • Foto: Lenka Neubert
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN. „Die gemeinsame Liebe und Freude am Musizieren hat uns vier alte Haudegen zusammengeführt", sagt der Singer und Songwriter Ossi Huber. "Das bestätigen uns Zuhörer bei jedem Live-Konzert. Dafür lohnt es sich, die Instrumente zu stimmen und die Stimmen zu ölen!“

Viele Erfolge

Huber ist mit verschiedenen Bands (Bluesbreakers, die mit „Yellow Moon“ 1990 einen Nummer 1 Hit in der Austroparade von Ö3 hatten), Sterz und The Gang rund um die Welt gefahren. Mit "Huaba" betreibt er seit vielen Jahren ein originelles Dialekt-Projekt und mit Humus feierte er in den letzten Jahren nationale Erfolge.
"Die musikalischen Erfahrungen prägen tiefe Spuren in das Debüt-Album der im April 2016 neu gegründeten Band", glaubt Huber. "Die Art, Songs zu schreiben und zu interpretieren ist unverkennbar und ich höre immer wieder, dass meine Texte berühren."

Großes Repertoire

Der Spirit vieler seiner bekannten Titel wie "nur 5 Minuten", "a stille Kroft", "ham kumman", "in aner Stund", lebt in den brandneuen und abwechslungsreichen Austro-Pop-Songs auf diesem Album weiter. Mit Ossi Huber, Dragan Janjuz und Peter Gröning spielen gleich drei ehemalige Humus Musiker in dieser neuen Band. Dazu gesellte sich mit Amadeus-Preisträger Didi Baumgartner ein ehemaliger Peter Cornelius Bandkollege und Gitarrist der absoluten Sonderklasse, mit dem Huber früher gemeinsam in der Band „The Gang“ musizierte.

Konzert: „Ossi Huber und Gäste“, 26. November, 20 Uhr, Stadtsaal Feldkirchen

Die Frau überwies mehrere Tausend Euro ins Ausland.
1 1

Klagenfurt
Auf Online-Schwindel hereingefallen: Tausende Euro Schaden

Eine 43-jährige Klagenfurterin verliebte sie über ein online Datingportal in einen im Ausland lebenden Mann. KLAGENFURT.  Im Laufe der über mehrere Wochen andauernden Konversation versprach der angebliche Liebhaber unter anderem nach Österreich zu kommen und die Frau zu heiraten. Daraufhin überwies die Dame immer wieder beträchtliche Geldbeträge an ein ausländisches Konto. Die Bank wurde nach einiger Zeit auf die auffälligen Überweisungen aufmerksam und stoppte diese. Daraufhin überwies die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen