Kinderspielzeugbörse
Kinderspielzeugbörse in Feldkirchen: Jetzt anmelden!

Bürgermeister Martin Treffner,Andrea Pecile vom Stadtmarketing, Aktionsgemeinschafts-Obmann Heinz Breschan (v.li.)
  • Bürgermeister Martin Treffner,Andrea Pecile vom Stadtmarketing, Aktionsgemeinschafts-Obmann Heinz Breschan (v.li.)
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Kinderspielzeugbörse unter dem Motto "Spielzeug raus, Taschengeld rein" am 15. Juni in Feldkirchen.

FELDKIRCHEN (fri). Bei der Kinderspielzeugbörse am 15. Juni machen die Stadtgemeinde Feldkirchen und die Aktionsgemeinschaft gemeinsame Sache und stellen Verkaufsstände zur Verfügung. Als Medienpartner fungiert die WOCHE Feldkirchen. Die Kinderspielzeugbörse erfolgt nach dem Flohmarkt-Prinzip und soll Kindern sowie Familien die Möglichkeit bieten unter dem Nachhaltigkeits- und Recycling-Gedanken Spielzeug sowohl zu verkaufen als auch zu kaufen.

Taschengeld aufbessern

„Kinder haben die Möglichkeit nicht mehr benötigtes Spielzeug zu verkaufen, um damit ihr Taschengeld aufzubessern“, erklärt der Obmann der Aktionsgemeinschaft Feldkirchen und Initiator Heinz Breschan. „Am Samstag, dem 15.  Juni, dreht sich in der Innenstadt von 9 bis 13 Uhr alles um Kinder und Spielzeug“, fügt Bürgermeister Martin Treffner hinzu. Vom Schillerplatz über die Kirchgasse bis zum Rauterplatz – je nach Bedarf – wird sich das Verkaufsgelände erstrecken. „Je nach Anmeldezahl haben wir auch die Möglichkeit die obere Kirchgasse einzubinden“, betont Breschan. „Wer sich anmeldet, erhält einen Verkaufsstand und als Stärkung für den Vormittag eine gesunde Jause mit einem Getränk“, fassen Breschan und Treffner zusammen. Die Teilnahmegebühr beträgt lediglich fünf Euro.

Jetzt anmelden!

Ab sofort werden in der Stadtgemeinde Feldkirchen Anmeldungen entgegengenommen. Wie Eltern ihre Kinder anmelden können, lesen Sie in der Infobox „Zur Sache“ (siehe unten). Der Anmeldeschluss ist am 14. Juni, 12 Uhr.
----------------------------------------------------------

Zur Sache


Kinderspielzeugbörse: Unter dem Motto „Spielzeug raus – Taschengeld rein!“ veranstalten die Stadtgemeinde Feldkirchen und die Aktionsgemeinschaft am Samstag, dem 15. Juni, von 9 bis 13 Uhr eine Kinderspielzeugbörse in der Innenstadt – präsentiert von der WOCHE Feldkirchen als Medienpartner. 

Eltern können ihre Kinder anmelden: marketing@feldkirchen.at oder 04276/25 11 – 203 (Lisa Steinschifter).

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Jedes Kind erhält einen Verkaufsstand und ein Paket gesunder Jause.

Anzeige
v.l.n.r.:
 Gerli Kinz von der THI Treuhand Immobilien GmbH, Robert Wochesländer, Geschäftsführer der RW Bauträger GmbH, Nikolaus Hartlieb, GF W&H Bauträger GmbH sowie der Bürgermeister von  Feldkirchen Martin Treffner
7

Wohnprojekt
Baubeginn für City Living Feldkirchen

In Feldkirchen entsteht ein neues Wohnprojekt aus österreichischer Produktion und Qualität. Die Vermarktung und den Verkauf übernimmt die THI Treuhand Immobilien GmbH. FELDKIRCHEN. 
Mit dem Spatenstich auf dem Gelände Sonnrain erfolgte am 28. Juni der offizielle Startschuss für das Projekt „City Living Feldkirchen “ der RW Bauträger GmbH & W&H Bauträger GmbH. Bei diesem Bauprojekt entstehen insgesamt fünf exklusive Reihenhäuser. Das Investitionsvolumen dieser modern geplanten Häuser mit...

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen