Weltreise für den guten Zweck

8Bilder

FELDKIRCHEN (lis). Die Zahl der Unterernährten steigt tagtäglich und das, obwohl weltweit mehr als genügend Ressourcen vorhanden sind. Der Feldkirchner Theo Kelz und sein Kollege Franz Stelzl wollen mit ihrer Weltreise auf dem Motorrad auf die Welternährungskrise aufmerksam machen und diese mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln beenden.

Route
Gestartet wurde Ende März und die geplante Route führt durch 39 Länder und sechs Kontinente. Insgesamt sieben Monate werden die zwei Österreicher unterwegs sein - durchschnittlich 400 Kilometer pro Tag.

Bewusstseinsbildung
Bei der Tour geht es ihnen nicht um Geldspenden, sondern um Bewusstseinsbildung und den Wunsch, dass die Regierungen weltweit die Hungerkrise als oberste Priorität ansehen.

Petition

Die Medienkampagne „Giving-Life“ des Clubs „Helping Hands-Giving Life“ erhofft sich durch das motorisierte Engagement der beiden Weltenbummler mehr Aufmerksamkeit für die Petition, welche den Hunger dieser Welt beenden soll.

Zur Sache

Der Feldkirchner Theo Kelz ist seit 2006 mit dem Motorrad rund um die Welt unterwegs.

1994 verlor er bei einem Polizeieinsatz durch eine Rohrbombe beide Unterarme und musste von da an mit Prothesen leben.

2002 ging sein Wunsch nach zwei neuen Händen in Erfüllung. An der Innsbrucker Universitätsklinik wurden ihm in einer bis dahin einzigartigen Operation zwei neue Hände transplantiert.

Die OP ist derzeit die erfolgreichste Doppelhand-Transplantation weltweit.

Die Tour führt durch 39 Länder und sechs Kontinente:

Österreich – Ungarn – Rumänien – Bulgarien – Türkei – Ägypten – Sudan – Äthiopien – Kenia – Uganda – Ruanda – Tansania – Malawi – Sambia – Botswana – Namibia – Südafrika – Argentinien – Chile – Peru – Ecuador – Kolumbien – Panama – Costa Rica – Nicaragua – Honduras – Guatemala – Mexiko – Vereinigte Staaten – Kanada – Alaska (USA) – Australien – Thailand – Laos – China – Mongolei – Russland – Weißrussland – Polen – Tschech. Republik – Österreich

www.facebook.com/helpinghandstour2014

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen