Basketball Kärntner Liga: Die schwarzen Männer der Wörthersee Piraten entern die Sparkasse Feldkirchen 'Tigers'

Max Sommer (Sparkasse Feldkirchen 'Tigers')
2Bilder
  • Max Sommer (Sparkasse Feldkirchen 'Tigers')
  • hochgeladen von Marion Kandut

Am Samstag, 10. März empfingen die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ die ‚schwarzen Männer’ der Wörthersee Piraten I. Zwei ziemlich gleichwertige Mannschaften, was die bisherigen Ergebnisse betraf.

Aber der 10. März schien wohl kein Sterntag der ‚Tigers’ zu werden. Anstelle des krankheitsbedingt ausfallenden Sebastian Kreuter endlich mit Max Sommer in der Startaufstellung, liefen die Feldkirchner trotzdem von Beginn an immer einen Schritt hinter den Piraten. In Schlagdistanz blieben die Klagenfurter lediglich 5 Minuten des ersten Viertels. Obwohl die Piraten bereits in der dritten(!) Minute Teamfoul ausfassten, wussten sie den Feldkirchnern trotzdem kaum Möglichkeiten zu schenken. Und als in den letzten Minuten des ersten Abschnitts die ‚Tigers’ noch einmal gefährlich nahe kamen, legten Huber Timi, Kunovjanek und Huber Felix mit Dreiern in Serie wieder eine 11 Punkte Sicherheitsdistanz vor.

So nah sollten die Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’ den Klagenfurter Einserpiraten nie mehr kommen. Ab dem zweiten Viertel spielten die Feldkirchner mit einer ‚verjüngten’ Mannschaft, in der Sommer Florian nach langwierigen Knieproblemen endlich wieder sein Comeback in der Liga feiern und an der Seite seiner Brüder spielen konnte. Leider gab es im zweiten Abschnitt technische Fouls und nur acht Punkte für die Feldkirchner.

Nach der Pause kamen die ‚Tigers’ besser ins Spiel - wohl von Coach Vlado zur Vernunft gerufen - konnten dem schnellen Basketball der Klagenfurter mehr folgen und hatten auch ihre Emotionen – und den Gegner - besser im Griff. Immerhin in dem Abschnitt 22:24! Aber gesamt gesehen 48:75….

Im vierten Abschnitt ging es dann ziemlich zackig zur Sache. Wenn man bedenkt, dass die Piraten lediglich 12 Punkte aus dem Spiel warfen und in dem Viertel aber 26 erreichten, ist wohl auch erklärt, warum auf Seiten der ‚Tigers’ drei Mann ausfoulten und insgesamt 33(!) Fouls der Feldkirchner 28(!) auf der Piratenseite gegenüberstanden. Immerhin, auch ein Pirat durfte vorzeitig duschen gehen. Kurz gesagt, die Nerven lagen blank und die letzten 10 Minuten waren die der Fouls auf beiden Seiten. Emotionen gingen hoch und alles in allem sind wir froh, dass das Match ‚nur’ zwei Stunden gedauert hat. Ein 'normales' Match ist meist in 90 Minuten abgehandelt....

Zusammenfassend muss gesagt werden, dass der Einsatz mancher Spieler in diesem Ergebnis auch nicht nur annähernd widergespiegelt wird. Wirklich jeder hatte seine Glanzminuten und –aktionen. Besonders motiviert schien Max Sommer zu sein, der fast den Eindruck machte, durch extrem beherztes, leidenschaftliches Spiel seine Aufstellung zu rechtfertigen. Adis Vukalic und Selmir Husanovic zeigten zwischendurch, dass im Basketball auch gesprungen werden darf. Und die Körbe, dass sie gut montiert sind und viel aushalten und einstecken. ;-)

1. Viertel: 18:29
2. Viertel: 8:22
3. Viertel: 22:24
4. Viertel: 20:26

Endstand: 68 : 101 gegen Sparkasse Feldkirchen ‚Tigers’

Spieler SPF: Thomas Lippitsch 6 Pkt., Adis Vukalic 4 Pkt., Florian Sommer, Selmir Husanovic 20 Pkt. (1 Dreier), Philipp Sommer 3 Pkt., Andreas Strießnig 13 Pkt. (1 Dreier), Max Sommer, Heimo Haslauer 6 Pkt., Brane Kosir 6 Pkt., Vlado Rasic 10 Pkt.

Spieler WÖPI: Breithuber 9 Pkt., Gspandl 15 Pkt., Huber S. 7 Pkt., Huber T. 10 Pkt. (1 Dreier), Erschen 13 Pkt. (1Dreier), Huber F. 12 Pkt. (1 Dreier), Koroschitz 9 Pkt., Sliskovic 9 Pkt., Kunovjanek 14 Pkt. (1 Dreier), Würtz 3 Pkt.,

Max Sommer (Sparkasse Feldkirchen 'Tigers')
Vlado Rasic (Sparkasse Feldkirchen 'Tigers')
Autor:

Marion Kandut aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.