Eishockey
ESC-Start in die neue Saison gelungen

Gernot Retzer mit Tochter, Peter Tengg, ArminRatz, Harald Fuchs, Marco Kandutsch, Elfriede Nindler, Peter Pagitz und Horst Wanker
2Bilder
  • Gernot Retzer mit Tochter, Peter Tengg, ArminRatz, Harald Fuchs, Marco Kandutsch, Elfriede Nindler, Peter Pagitz und Horst Wanker
  • Foto: Kandutsch
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Der Saisonstart lief für den ESC SoccerZone Steindorf nach Wunsch. 

STEINDORF (fri). Als durchaus gelungenen Auftakt bezeichnet der sportliche Leiter des ECS SoccerZone Steindorf, Armin Ratz, das erste Heimspiel der Cracks. "Mit einem überragenden Markus Pöck holte sich das Team den Sieg", so Ratz. Daneben gibt es aber auch einen Abgang in der Mannschaft zu beklagen. "Andi Wiedergut wird den ESC verlassen und sein Talent anderswo einbringen. Wir wünschen ihm für seine weitere sportliche Karriere alles Gute", so Ratz im Namen des gesamten Teams.

Fest schlug ein

Ein voller Erfolg war anlässlich des Auftaktspiels auch das 1. Puntigamer Oktoberfest in der Ossiacher See Halle. "Das Angebot wurde von den Besuchern gut angenommen. Für uns ein Grund das Fest zu einem Fixpunkt zu machen", sagt Ratz und verspricht eine Neuauflage zum Saisonstart 2020.
----------------------

Termin

Nächstes Heimspiel des ESC SoccerZone Steindorf: Samstag, 2. November, gegen Salzburg, 19 Uhr in der Ossiacher See Halle.

Gernot Retzer mit Tochter, Peter Tengg, ArminRatz, Harald Fuchs, Marco Kandutsch, Elfriede Nindler, Peter Pagitz und Horst Wanker
Anzeige
Bürgermeister unter sich: Klaus Glanznig mit seinem italienischen Amtskollegen Daniele Sergon

Ortsteilreportage
Treffen: Bauprojekte und Kulturinitiativen

In der Marktgemeinde Treffen am Ossiacher See tut sich einiges. Neben mehreren Immobilien-Großprojekten setzt man auf Kultur und seit 35 Jahren auf eine Gemeindepartnerschaft mit Capriva. TREFFEN.  Am westlichen Ufer des Ossiacher Sees wird nicht nur fleißig gebaut. Auch die Treffner Kulturwochen finden heuer wieder statt. Sie starten am 22. Oktober (Kultursaal, 19.30 Uhr) mit dem Eröffnungsabend. Mitwirkende: Der MGV Kornblume Liebenfels, das Quartett Gegend- klang und die Familienmusik...

Anzeige
Beim Blumenschmuck sind nach wie vor die Klassiker topaktuell.
1 3

Allerheiligen
Wenn Blumen Trost spenden

Kärntens Gärtner und Floristen sorgen für passenden und stilvollen Grabschmuck. KÄRNTEN. Mit Blumen und Pflanzen geschmückte Gräber, Lichter und Kerzen, die Atmosphäre verbreiten: Zu Allerheiligen und Allerseelen werden florale Zeichen tiefster Verbundenheit mit den Verstorbenen gesetzt − eine Tradition, die bis ins 4. Jahrhundert zurückgeht und noch heute, weltweit, ihren festen Platz im Jahreskreis einnimmt. Natürlichkeit ist gefragtSelbstverständlich gibt es beim Allerheiligenschmuck auch...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen