15.11.2016, 18:32 Uhr

5 Kälbchen haben "das Sagen" im Stall

Ein Stierkälbchen macht gute Figur als Fotomodell

Ein Zwilling kommt selten allein: Zwei Zwillingspärchen plus ein Kalb sind die neuen Erdenbürger.

OSSIACH (kd). Den 5. November 2016 wird Gregor Huber aus Alt-Ossiach nicht so schnell vergessen. Dass in diesen Tagen Nachwuchs anstehen würde, war bereits klar, dass es aber Schlag auf Schlag gehen würde, überraschte selbst den erfahrenen Landwirt.

Fünf stramme Kälbchen
Bereits in der Nacht stellte sich Rosanna mit zwei Stierkälbern ein. Schon ein paar Stunden später kamen die Zwillinge von Fiona zur Welt. Bei Fionas Kälbern handelt es sich um eine Kalbin und ein Stierkalb. Um den Tag abzurunden kam in den Abendstunden noch ein Stierkalb von Fili zur Welt. „Es steht noch eine Geburt an und ich hoffe, dass es nur ein Kalb wird, denn so langsam bekomme ich Platzmangel“, lacht Huber, der bereits in den letzten Monaten einige Zwillingsgeburten verzeichnen konnten. Traditionell bekommen die Kälber einen Namen, der mit dem ersten Buchstaben des Namens der Mutter beginnt.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
26.828
Christine Stocker aus Spittal | 15.11.2016 | 18:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.