31.08.2014, 19:23 Uhr

Krause Glucke (Sparassis crispa)

Himmelberg: Poitschacher Graben | Zubereitung:
Die Krause Glucke gründlich reinigen und zerkleinern. Den Knoblauch fein hacken. Die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Währenddessen die Butter in einer ausreichend großen Pfanne anbräunen, Knoblauch und Krause Glucke darin anbraten. Wenn beides leicht angebräunt ist, die Sahne zugießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sahne etwas reduzieren lassen. Die Spaghetti mit der Krause-Glucke-Sahnesoße servieren und nach Belieben mit Parmesan bestreuen. Die Krause Glucke hat ein nussiges Aroma. Sie erinnert geschmacklich an Speisemorcheln.
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
20.985
Alfons Lepej aus St. Veit | 31.08.2014 | 20:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.