18.12.2017, 17:53 Uhr

Autounfall auf der B95: Straße war kurze Zeit gesperrt

Die Aufräumarbeiten wurden von der FF-Moosburg mit zehn Mann durchgeführt (Foto: Friessnegg)

Kollision: 20-jährige Fahrzeuglenkerin aus Feldkirchen übersah Auto beim Einbiegen in die Turracher Bundesstraße.

GRADENEGG. Eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Feldkirchen war mit ihrem Fahrzeug am 18. Dezember im Ortsgebiet von Gradenegg, Gemeinde Moosburg,  unterwegs. Gegen 14.15 Uhr bog sie mit dem Auto vom Schmalzerweg nach links in die Turracher Bundesstraße (B 95) ein. Dabei übersah sie den auf der Turracher Bundesstraße, aus Richtung Feldkirchen kommenden, Pkw eines 53-jährigen Mannes aus Krumpendorf.

Kurzfristige Straßensperre

Das Fahrzeug der 20-jährigen Feldkirchnerin kollidierte mit dem hinteren Fahrzeugheck des 53-jährigen Mannes. Durch den Zusammenstoß kam der Pkw des 53-Jährigen ins Schleudern, stieß gegen eine Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die 20-jährige Unfall-Lenkerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.
Die B 95 war während der Aufräumarbeiten bis ca. 15.15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Aufräumarbeiten wurden von der FF-Moosburg mit zehn Mann durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.