11.10.2017, 11:35 Uhr

Eine Fahrt ins Salzkammergut

Einmal Salzkammergut und zurück! So lautete die Devise bei den Senioren aus Patergassen. Fazit: Schön war's (Foto: KK)

Vom Berg zum See – lautete das Motto der Senioren aus Patergassen.

PATERGASSEN (fri). Der Herbstausflug des Seniorenringes Reichenau-Patergassen führte dieses Mal ins schöne Salzkammergut.

Berühmte Süßigkeit

Zuerst stand der Besuch von Bad Ischl am Programm. Dort war genügend Zeit zur freien Verfügung, um den weit über die Grenzen bekannten "Zaunerstollen" zu probieren, einen Spaziergang durch den gepflegten Kaiserpark zu machen und die Kaiservilla zu besichtigen.
Nächstes Ziel war St. Wolfgang. Die Zeit bis zur Schifffahrt nach St. Gilgen konnten sich die Senioren mit einem Bummel durch den Ort, einer Besichtigung des bekannten "Weißen Rössls", einem Besuch der Pfarrkirche St. Wolfgang mit dem weltberühmten Michael Pacher-Altar oder einer gemütlichen Kaffeepause vertreiben.

Steile Zahnradbahn

Am Schiff selbst genossen die Reisenden die reizvolle Umgebung um den Wolfgangsee und erfuhren unter anderem, dass von St. Wolfgang eine Bahn auf den 1.783 Meter hohen Schafberg führt. Die Schafbergbahn ist zudem die steilste Zahnradbahn Österreichs. In St. Gilgen stand dann der Bus für die Rückfahrt bereit und vollgepackt mit Informationen und schönen Bildern wurde die Heimreise angetreten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.