19.06.2017, 13:30 Uhr

Englisch wird zur "Feriensprache"

Spielerisch wird in Kleingruppen Basiswissen gestärkt (Foto: KK)

Spezielle Englisch-Kurse gibt es im Juli für die Schüler der Unterstufe.

FELDKIRCHEN (fri). Im Juli wird in der Schülerhilfe in Feldkirchen Englisch gesprochen. Schülerhilfe-Leiterin Barbara Bodlaj bietet speziell für Schüler der Unterstufe – AHS und NMS – Englisch-Lerneinheiten an. Dabei geht es weniger um gezielte Nachhilfe, sondern um eine Vertiefung der erlernten Kenntnisse.

Grundwissen stärken

"Wir haben erkannt, dass es bei Schülerin immer wieder Defizite gibt, die auf fehlendes Basiswissen zurückfallen. Dieses gilt es auszugleichen. Nur so kann eine Sprache wirklich erlernt werden", sagt Bodlaj. "Darum wollen wir in spielerischer Form und verpackt mit Spaß und zugleich Lerneffekt Englischkurse anbieten."
In kleinen Einheiten können die Mädchen und Buben bereits Erlerntes festigen und eventuelle Mängel beheben. "Sprache ist etwas Lebendiges und das wollen wir vermitteln. Ständiges Wiederholen, ungezwungene Konversation und erlebbare Erfolge fördern den Spaß am Lernen."


Übertritt erleichtern

Zudem hat Bodlaj, die die Schülerhilfe in Feldkirchen seit beinahe drei Jahren leitet, erkannt, dass Volksschüler, die vor dem Übertritt in weiterführende Schulen stehen, extrem wissbegierig und lernwillig sind: "Wir wollen die Kinder auf die Sprache ein wenig vorbereiten und das gelingt auf spielerische Weise sehr leicht. In gelöster Atmosphäre werden erste Wörter, Phrasen, Sätze erlernt und bald schon hat Englisch eine führende Rolle übernommen. Zu Schulbeginn wird das Erlernte dann abgerufen."
Info: Schülerhilfe Feldkirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.