27.10.2017, 07:39 Uhr

Reitunfall in Himmelberg

Die Reiterin wurde nach Erstversorgung in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Eine 37-jährige Grazerin stürzte in einer Reithalle in Himmelberg vom Pferd.

HIMMELBERG. Eine 37-jährige Pädagogin aus Graz stürzte am 26. Oktober um 18.15 Uhr in einer Reithalle in der Gemeinde Himmelberg vom Schulpferd.

Pferd schreckte

Das Pferd schreckte auf Grund unbekannter Ursache kurz auf und die 37-Jährige stürzte links vom Pferd auf den Boden.
Die Pädagogin war kurz benommen und wurde von ihrem anwesenden Freund, der den Vorfall beobachtet hatte, erstversorgt. Nach weiterer Versorgung durch die Notärztin und den Sanitätern der Rettung Feldkirchen wurde sie vom Rettungshubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.