04.08.2018, 09:27 Uhr

Als Jungvater zum ersten Heimsieg

Kevin Bretis mit seinem neugeborenen Sohn (Foto: KK)
FELDKIRCHEN (kope). Am vergangenem Freitag, dem 3. August, war der große Tag von Fußballer Kevin Bretis. Die Lebensgefährtin vom Flügelflitzer des SV Feldkirchen, Jasmin Grissemann,  brachte um zwei Uhr sechs den gemeinsamen Sohn Raphael im Krankenhaus St. Veit zur Welt. Die stolzen Maße sind: 3,075 kg schwer und 50 cm groß.


Heimsieg als Draufgabe

Anstatt zu feiern, trat Kevin Bretis nur 17 Stunden später mit seiner Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Lind an. Die Drautaler hatten gegen den SV Feldkirchen keine Chance. Denn die Heimischen wollten dem Jungvater unbedingt einen Sieg schenken, was ihnen auch gelang.
Bretis & Co. siegten verdient mit 4:1. Die Treffer für die Feldkirchner erzielten Michael Kulnik (20. Minute), Sandro Struckl (29.), Robert Tiffner (65.) sowie Sebastian Schmid (70.).
Der Sieg wurde mit dem Jungvater im Anschluss richtig gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.