22.11.2017, 12:53 Uhr

Auszeichnung für Cerne Baustoff- und Fertigteilwerk

Sieger National tätige Unternehmen: IV-Präsident Christoph Kulterer (l.) und KSV1870-Niederlassungsleiterin Barbara Wiesler-Hofer zeichnen Michael und Alois Cerne für ihre Leistung aus (v.l.) (Foto: © Günther Peroutka/„Die Presse“)

Bühne frei für Austria’s Leading Companies 2017: Kärntner Wirtschaftselite ist prämiert.

Bereits zum 19. Mal steht der etablierte Business-Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“ (ALC) für unternehmerische Erfolgsgeschichten Made in Austria. Die Initiatoren von ALC, „Die Presse“, PwC Österreich und der KSV1870, holen drei Wochen lang österreichweit die besten Unternehmen jedes Bundeslandes vor den Vorhang. Beim „Fest der Wirtschaft“ bekamen die besten Unternehmen Kärntens im Casineum Velden den begehrten ALC-Preis überreicht. Mit dabei das Feldkirchner Unternehmen Cerne Baustoff- und Fertigteilwerk.
Bei der abschließenden ALC-Gala, die am 31. Jänner 2018 in Wien stattfinden wird, haben alle Kärntner Landessieger zudem die Chance auf den Österreich-Gesamtsieg in ihrer jeweiligen Kategorie.   

 
Auszeichnung, die Flügel verleiht

Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria AG, würdigte in ihrer Festrede die Erfolge der vielseitigen Kärntner Wirtschaft und ihren wichtigen Beitrag zur heimischen Wertschöpfung. Landeshauptmann Stellvertreterin Gaby Schaunig sprach über die Vorteile und Chancen des Wirtschaftsstandortes im internationalen Vergleich und gratulierte den ausgezeichneten Unternehmen.
Der Preis in Form des speziell angefertigten ALC-Flügels wurde den Kärnten-Siegern von namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Politik überreicht. Nach der glanzvollen Verleihung nutzten die Gewinner und Gäste die Möglichkeit zum gemütlichen Get-together in der Siegerlounge, zum Gedankenaustausch und ausgiebigen Networking.

Heimische Wirtschaftselite

ALC ist eine Auszeichnung, die nicht von einer Jury vergeben wird, sondern die sich die Unternehmen, die Führungskräfte und Mitarbeiter erarbeitet und verdient haben. Denn die Top-Unternehmen werden anhand ihrer wirtschaftlichen Performance der vergangenen drei Jahre gemessen. Für die Bewertung werden die jüngsten Jahresbilanzen herangezogen. Das eigens von PwC Österreich und KSV1870 entwickelte und bestens erprobte Bewertungssystem umfasst objektive und nachvollziehbare Kriterien wie Bonität und Liquidität. Zudem stellt das Berechnungssystem durch die Gewichtung der einzelnen Leistungskennzahlen auch sicher, dass einerseits branchenübergreifendes Benchmarking möglich ist und sich andererseits auch ein KMU mit einem größeren Unternehmen vergleichen kann. 
 


Mehrere Kategorien

Austria’s Leading Companies zeichnen sich durch nachhaltiges Wachstum aus und verfügen zugleich über eine solide finanzielle Basis. Neu definiert wurden dieses Jahr die Kategorien, in denen die Landessieger ermittelt wurden.
Kategorie International tätige Unternehmen (überwiegend Export): Der Preis ging an Hasslacher Holding GmbH aus Sachsenburg.
Kategorie National tätige Unternehmen (mehrheitlich Österreich): Diese Auszeichnung holte sich Cerne Baustoff- und Fertigteilwerk GmbH aus Feldkirchen.
Auch ein Sonderpreis wurde im Rahmen von ALC vergeben: und zwar an Unternehmen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung beispielhaft leben. Gemeinsam mit der Organisation Zero Projekt und der Essl Foundation wird der ALC-Sonderpreis an Unternehmen verliehen, die sich aufgrund ihrer Beschäftigungsinitiative von Menschen mit Behinderung auszeichnen und in diesem Bereich innovative Projekte vorzuweisen haben.
Der Sonderpreis in der Landeswertung Kärnten ging an: Technik-Welt Christian Cebular aus Villach.
 

Partner und Sponsoren von Austria’s Leading Companies

 
PwC Österreich ist eines der führenden Beratungsunternehmen des Landes und unabhängiges Mitglied im weltweiten Netzwerk von PwC. Ob grenzübergreifend oder lokal, ob bei großen oder bei kleinen Aufgaben, PwC ist verlässlicher Partner für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung. Vom Bodensee bis zum Neusiedlersee, in Europa und weltweit. Überall dort, wo Wachstum hinführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.