28.12.2017, 06:40 Uhr

Seit 20 Jahren hinter Luggale-Herd & Theke

Stoßen auf erfolgreiche 20 Jahre als selbstständige Gastronome an: Die Luggale-Wirte Andrea und Michael Roscher (Foto: Friessnegg)

Vor 20 Jahren haben Andrea und Michael Roscher das Gasthaus Luggale in Unterglan übernommen.

UNTERGLAN (fri). Auf der Suche nach einem eigenen Lokal sind Michael und Andrea Roscher vor 20 Jahren auf das Gasthaus Luggale in Unterglan gestoßen. "Nach dem Abschluss der Hotelfachschule war ich viele Jahre als Koch unterwegs", denkt Michael Roscher zurück. Gut in Erinnerung sind ihm Stationen am Schiff sowie in bekannten Skiorten am Arlberg und in Tirol. Von jeder Station würde man natürlich viel Erfahrung mitnehmen, die man im späteren Berufsleben gut einsetzen könne.

Eigener Chef

"Irgendwann kommt der Punkt, an dem man sein eigenen Herr sein möchte und ein Lokal nach seinen Vorstellungen führen will."
Im August 1997 haben er und seine Frau Andrea schließlich als neue Pächter das Gasthaus Luggale übernommen. Vorerst hieß es für das Gastronomenpaar notwendige Sanierungs- und Renovierungsarbeiten vorzunehmen. "Das hat eigentlich länger gedauert, als wir geplant hatten. Aber wir wollten unser Lokal natürlich nach unseren Vorstellungen gestalten", so die Luggale-Wirte. "Und so konnten wir erst am 2. Dezember 1997 unsere Türen öffnen."

Lokal zum Wohlfühlen

Von Beginn war für die Wirte eines klar: "Wohlfühlfaktor verbunden mit gutem Essen. Das war und ist bis heute unser Hauptziel." Darum legt Michael Roscher auch in der Küche viel Wert auf die Verwendung regionaler Produkte. Immer wieder werden saisonale Schwerpunkte gesetzt, die von den Gästen – mittlerweile sind viele davon zu Stammgästen geworden – gut angenommen werden.
Währenddessen ist Andrea Roscher immer wieder bemüht die Gäste mit ihren eindrucksvollen Dekorationen zu begeistern. "Wenn die Küche saisonal ist, sollte auch das Umfeld dazupassen", ist Andrea Roscher überzeugt. "Ich liebe es das Lokal zu verändern und den Gästen gefällt's."
Aber, und das betonen die Luggale-Wirte ganz besonders, ohne die neun Mitarbeiter, die ihnen schon seit vielen Jahren die Treue halten und mit denen man in dieser Zeit richtig zusammengewachsen ist, würde es weit weniger gut laufen. "Wir sind ein eingespieltes Team und diesen Zusammenhalt spüren auch unsere Gäste, denen ebenfalls ein großer Dank gilt."
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.