Erster Wochenmarkt in Thalgau

Freidlgut: Karin Hasenöhrl, Roman, Evelin und Antonia Götzendorfer.
8Bilder
  • Freidlgut: Karin Hasenöhrl, Roman, Evelin und Antonia Götzendorfer.
  • hochgeladen von Wolfgang Schweighofer

THALGAU (schw). "Es freut mich sehr, dass unser Wochenmarkt von Beginn an so gut angenommen wird", so Vizebürgermeisterin und Initiatorin Antonia Götzendorfer, die gemeinsam mit Büroleiterin Alexandra Benkirane vom Tourismusverband für die Realisierung des Wochenmarkts eintrat. "Unser neuer Marktplatz bietet sich dafür hervorragend an. Solange der Platz ausreicht, ist für uns jeder regionale Anbieter willkommen", so die Vizebürgermeisterin. Bei der Eröffnungsfeier am vergangenen Freitag wurden die Gäste, darunter Alt-Bürgermeister Herbert Winkler, mit köstlichen Kostproben und besonderen Schmankerln verwöhnt. Das umfangreiche Angebot reichte unter anderem von Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Speck, Käse, Brot, Fisch über selbst hergestellte Nudeln, Marmeladen, Liköre bis hin zum Kunsthandwerk. "Meiner Meinung nach ist der Wochenmarkt sehr wichtig, um das Dorf zu beleben. Auf diese Weise wird auch der Marktplatz wieder zum Treffpunkt für Jung und Alt", so Rudolf Hoffmann, der künftig öfter die Gelegenheit nützt, regionale und saisonale Frischeprodukte zu erwerben. "Wesentlich ist auch, dass das Angebot vielfältig ist", so Götzendorfer. Besonders begehrt waren die "Apfel-Radl" mit Kaffee von den örtlichen Bäuerinnen Barbara Lindinger, Josefine Huber Nadine Auer und ihrem weiteren Team. Geöffnet hat der Wochenmarkt jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen