Wurftaubenstand Weitwörth
Wurftaubenstand in Weitwörth eingeweiht

Josef Erbschwendtner, Wolfgang Erhart, Herbert Schwaiger, Thomas Steinmüller.
63Bilder
  • Josef Erbschwendtner, Wolfgang Erhart, Herbert Schwaiger, Thomas Steinmüller.
  • hochgeladen von Wolfgang Schweighofer

Den olympischen Kriterien gerecht erneuert wurde der Wurftaubenstand in Weitwörth bei Nußdorf.

NUSSDORF (schw). "Wir haben die gesamte Anlage auf den neuesten technischen Stand gebracht", so Wolfgang Erhart, einer der Vorstände des Betreibervereins des Wurftaubenstandes in Weitwörth bei Nußdorf. "Die Anlage entspricht jetzt den olympischen Kriterien. Tontaubenschießen ist ein Präzisionssport und wird bei den Olympischen Spielen in den Disziplinen Trap und Skeet ausgetragen", freute sich Präsident Thomas Steinmüller vom Austria Sportschützen Fachverband. Eingeweiht wurde der neue Wurftaubenstand von Pfarrer Richard Weyringer im Beisein von Josef Erbschwendtner (Sportschützen Landesverband) und Schießplatzleiter Walter Jindra. Ausgebaut wurde die seit 1968 bestehende Sportstätte ohne öffentliche Förderung ausschließlich auf



Umweltstandards eingehalten

Initiative von privaten Financiers. "Wir freuen uns sehr, dass auch die höchsten Umweltstandards eingehalten werden konnten und der Bau zur Image-Verbesserung der Sportschützen beiträgt", so Vorstandsmitglied Herbert Schwaiger. Der Standort in Weitwörth dient als Trainingsstätte für Spitzensportler aus Österreich und Deutschland zur Vorbereitung auf Staats-, Europa- und Weltmeisterschaften sowie für die Olympischen Spiele. Olympiateilnehmer wie Sebastian Kuntschik und Talente wie Eva Reichert nutzen die Anlage ebenso wie Jäger und Sportschützen, denen zwei Skeet- und Jagdparcours-Stände sowie ein Sporting Compak Stand zur Verfügung stehen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Wolfgang Schweighofer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.