Die Cosmopolitin auf dem Mönchsberg

SALZBURG (lg). Von Manhattan in die Mozartstadt - die künftige Direktorin des Museums der Moderne, Sabine Breitwieser, will mit Projekten und Ausstellungen für Aufmerksamkeit in der Museumswelt sorgen. Bisher hat die 50-Jährige im Museum of Modern Art in New York die Abteilung für Medien- und Performance-Kunst geleitet. "Freunde haben gesagt, du bist ja wahnsinnig, abgesehen von den Sommermonaten ist in Salzburg nichts los", erzählte Breitwieser und gab zu, dass sie sich auch selbst gefragt hat, ob Salzburg nach New York einen Aufstieg oder einen Abstieg bedeute. Aber die Verlockung, ein eigenes Haus zu leiten und eigene, innovative Ideen einzubringen, hat sie letztendlich überzeugt.

Klare Positionierung

"Es ist mir ein Anliegen, das Profil dieses Hauses zu vertiefen. Ich strebe eine klare Positionierung des Museums der Moderne in der großen internationalen Museumslandschaft an. Die Fragen, wofür dieses Haus steht, an wen genau es sich mit seinem Angebot wendet und welche Rolle es für die Salzburger wie für die Touristen spielen soll - das sind Fragen, mit denen ich mich beschäftigen werde", betont Breitwieser. Sie selbst komme aus einem Umfeld, in dem Ästhetik stets eine zentrale Rolle gespielt hat.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Lisa Gold aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.