Salzburger Lokalbahn befördert jährlich fast 5 Mio Fahrgäste

Die Salzburger Lokalbahn ist mit fast 5 Mio. Fahrgästen die drittstärkste privat geführte REgionalbahn in Österreich.
  • Die Salzburger Lokalbahn ist mit fast 5 Mio. Fahrgästen die drittstärkste privat geführte REgionalbahn in Österreich.
  • Foto: Franz Neumayr
  • hochgeladen von Kathrin Hagn

SALZBURG/FLACHGAU (kha) Die Salzburger Lokalbahnen sind nach der Badner Bahn und der Graz Köflacher Bahn Österreichs drittstärkste regionale Privatbahn, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt. Im Vorjahr stieg die Zahl der Fahrgäste bei der Salzburger Lokalbahn auf 4,95 Millionen. Die Salzburger Lokalbahn hatte im Vorjahr eine Fahrgastzunahme um 30.000 Fahrgäste. Das ist, laut dem VCÖ, nach der Badner Bahn und der Graz Köflacher Bahn der dritthöchste Wert in Österreich. Im 5-Jahres-Vergleich nahm die Zahl der Fahrgäste um 94.000 zu.

Murtalbahn rückläufig
Das diese Tendenz aber nicht in allen Regionen ähnlich verläuft, zeigen die Entwicklungen im Pinzgau und Lungau, wo ein Rückgang der Fahrgäste verzeichnet wurde: Mit der Pinzgauer Lokalbahn waren im Vorjahr 839.000 Fahrgäste unterwegs, um 51.000 weniger als im Jahr 2016. Die Murtalbahn zwischen Tamsweg und Murau verzeichnete 559.000 Fahrgäste, ebenfalls um 20.000 weniger als im Jahr 2016.
----------------------------------------------------------------------------------------------------

Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen