08.01.2018, 00:00 Uhr

Freiwillig rauchfreie Wirte in Henndorf und Eugendorf

Ein eigenen Rauchertisch richtete Radi Djukic in seiner Seeoase am Fenningerspitz in Henndorf ein.
HENNDORF. "Die ganze Welt geht in Richtung rauchfreie Lokale. Wir haben derzeit noch einen eigenen Raucherbereich, aber viele unserer Gäste empfinden den Rauch als unangenehm. Wir haben Vorschriften für die Lüftung im Restaurant und geben Geld für ökologische Maßnahmen wie gegen die Luftverschmutzung aus, aber beim Rauchen sehen wir darüber hinweg. Auch die Brandgefahr ist hoch. Deshalb unterstützen wird die Nichtraucher. Für viele ausländische Gäste ist unsere Situation schwer zu erklären. Es gibt Regeln, an die man sich halten sollte", erklärt Lilly Leitner vom Gasthof zur Strass in Eugendorf.
Seit zwei Jahren ist Radi Djukic Pächter der Seeoase am Fenningerspitz in Henndorf. "Ich habe meinen Betrieb von Beginn an für Nichtraucher eingeführt, obwohl ich viele Freunde habe, die Raucher sind. Zum Rauchen gehen aber meine Gäste zum Rauchertisch ins Freie, weil sie es ganz selbstverständlich zur Kenntnis genommen haben. Mit dieser Debatte machen wir uns in Europa nur lächerlich. Wir haben andere Sorgen. Eigentlich muss jeder selbst wissen, wie er mit seinem Körper umgeht. Wir brauchen keine Professoren, die uns einreden, was richtig oder falsch ist", so Djukic, der über 30 Jahre Gastronomieerfahrung hat und selbst passionierter Nichtraucher ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.