25.10.2017, 10:35 Uhr

Benefiz in Eckartsau: ZIHRs Weihnachtswunder

Weihnachtswunder auf Schloss Eckartsau? Florist Josef Zihr organisiert einen Benefiz-Adventmarkt. (Foto: ÖBF/Kovacs)
ECKARSAU. Josef Zihr, Meisterflorist und Floraldesigner, setzt heuer die Traditionsveranstaltung  ZIHRs ADVENT unter ein neues Motto: ZIHRs Weihnachtswunder. Die Benefizveranstaltung am 18., 19. 25. und 26. November, jweils ab 12 Uhr, soll einem Marchfelder Rollstuhlfahrer ein behindertengerechtes Auto ermöglichen.
Die Perchtengruppe Hundsheimer Höllenbrut wird zweimal einen Benefiz-Perchtenlauf abhalten, Buchautorin Christine Frey wird Anekdoten aus ihren Büchern vortragen.
Weiter sind die Bläsergruppierungen „ Marchfeld Brass“ und „Unique Horns“ aus dem Marchfeld mit dabei wie auch der Harmonikaspieler Johannes Honigschnabl aus Wien.
„Pepi“ Linhart aus Orth an der Donau wird als Benefiz- Maronibrater an einem Tag tätig sein.
Ein tägliches Benefiz- Quiz mit tollen Treffern sowie freie Spenden für den sonst freien Eintritt sollen den Topf füllen. Am letzten Tag wird die Spendensumme bekanntgegeben.
"Wir hoffen, dass wir es schaffen und ZIHRs Weihnachtswunder wahr machen können. Sollten wir es jedoch schaffen, mehr Gelder als für das Auto notwendig zu sammeln, werden diese an das „Haus im Leben“ Projekt in Orth an der Donau gespendet um behinderten Menschen ein Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen", sagt Josef Zihr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.