Spendenaufruf

Beiträge zum Thema Spendenaufruf

Pfarrer Eugen Szabo und Domorganist Wolfgang Kreuzhuber freuen sich über eine neue Orgel in der Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg.
Video 21

Linzer Wahrzeichen
Pöstlingbergkirche bekommt bis 2023 neue Orgel

Bis zum Jahr 2023 soll die Basilika am Pöstlingberg mit einer neuen Orgel ausgestattet werden. Künstlerin Valie Export gestaltete das neue Kircheninstrument gemeinsam mit Orgelbaumeister Tillmann Späth.  LINZ. Anfang 2023 soll die Wallfahrtsbasilika Pöstlingberg mit einer neuen Orgel ausgestattet werden. Die alte Orgel ist in die Jahre gekommen und kann nicht mehr repariert werden. „Die Pfeifen haben sich schon zu weit abgesenkt und dadurch das dünne Blech am Fußende verbogen und gestaucht,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Vize-Bürgermeister Franz Malzl, Pfarrer Tomo Cubela und Bürgermeister Karl Brandtner bitten um Spenden für die Kirchensanierung
3

Sanierung
Kirchensanierung stellt Gemeinde Hirtenberg vor finanzielle Herausforderungen

Die Hirtenberger Pfarrkirche ist eine der wenigen in Österreich, die sich in Gemeindebesitz befinden. HIRTENBERG. "Im Besitz einer Kirche zu sein mag manche stolz machen. Für uns als Gemeinde ist es mehr eine Bürde", betont Bürgermeister Karl Brandtner. Zumal finanziell aufwändige Sanierungsarbeiten anstehen. Kirche als Geschenk Begonnen hat die (Kirchen-)Geschichte vor 132 Jahren. Hirtenberg besaß damals als erst vor kurzem selbstständig gewordene Gemeinde keine eigene Pfarrkirche. Die...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Inhaber des Nachtasyls, Dan Lestrade, setzt bei der Rettung seiner Bar auch ein wenig auf Humor.
4

Barszene in Mariahilf
Wird das Nachtasyl zu Grabe getragen?

Trotz Spendenaufruf in den sozialen Medien konnte Dan Lestrade, Inhaber des "Nachtasyl"s, einer beliebten Bar in der Mariahilfer Stumpergasse 55, sein Nachtlokal nicht retten. MARIAHILF. "Habe ich die Kraft von Social Media überschätzt?" Mit diesen Worten richtet sich Dan Lestrad, Inhaber des beliebten Mariahilfer Nacht- und Kultur-Szenelokals "Nachtasyl", an seine Facebook-Freunde und beantwortet sich diese auch gleich selbst: "Ich denke ja, und zwar massiv." Grund dafür ist der geringe Erfolg...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Herrn Salituri, Präsident des italienischen Instituts Dante Alighieri in Innsbruck

Italien-Fans aufgepasst!
Institut Dante Alighieri von Krise stark betroffen

INNSBRUCK. Die Verbreitung von Covid-19 hat eine Krise verursacht, die auch das italienische Institut stark getroffen hat. Das Institut Dante Alighieri Innsbruck ist eine gemeinnützige Non-Profit-Organisation, die fast ausschließlich von den Beiträgen der Kursteilnehmer, der Spender, vieler Freiwilliger und Fans der italienischen Sprache und Kultur lebt. Das Institut leistet seit neun Jahren einen großen Beitrag zur Förderung der italienischen Sprache und Kultur in Tirol. „Wir arbeiten mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die Kinder freuen sich riesig über "ihre" Container!
2

WANAKI braucht Unterstützung bei der Verkleidung der Gruppenraum-Container

Der im Herbst 2019 ins Leben gerufene Wald Natur Kindergarten WANAKI in Adlwang/Bad Hall ist ein Vorzeigeprojekt an Kreativität und Innovationsgeist. Ursula Waldl (Obfrau vom Verein "Im Hier und Jetzt", Kindergartenpädagogin Sabine Ritter und Helferin Sabrina Breitwieser haben es geschafft, den Waldkindergarten für Kinder von 3 –6 Jahren ohne Budget mit 5 Kindern zu starten. Bereits mit Schulschluss hatte sich die Zahl der betreuten Kinder mehr als verdoppelt.  "Der WaNaKi - Wald Natur...

  • Steyr & Steyr Land
  • Anita Buchriegler
Die Feuerwehr war rasch zur Stelle, der Schaden an der Doppelhaushälfte ist aber enorm!

Hilfe mit Herz
Spendenaufruf der Schützenmarketenderinnen

Nach dem Großbrand in Kematen, bei dem eine junge Familie großen Schaden erleiden musste, gab es einen Spendenaufruf der Gemeinde (Bericht siehe HIER). Jetzt gibt es auch einen bemerkenswerten Aufruf von Schützen-Bundesmarketenderin Franziska Jenewein. "Jeder Euro, den ihr spendet, hilft unserer Marketenderin-Kollegin und ihrer Familie in dieser Notsituation", lautet der Text in der Aussendung. "Es gibt nichts Schlimmeres als alles an Hab und Gut zu verlieren, und das auch noch kurz vor dem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die eben fertiggestellte Wohnung wurde zerstört – die Gemeinde Kematen hat ein Spendenkonto zur Soforthilfe eingerichtet!

Hilfe wird benötigt
Spendenaufruf der Gemeinde Kematen für Brandopfer

Über den Brand in Kematen in der Vorwoche wurde berichtet. Die Gemeinde Kematen hat einen Spendenaufruf veröffentlich, der wir hiermit im Originaltext wiedergeben  – hier wird Hilfe dringend benötigt! Es sind Schicksalsschläge, die uns betroffen machen und in denen wir unsere Solidarität und unsere Zusammengehörigkeit besonders hervorheben können. Ein Vollbrand hat am Donnerstag, den 4. Februar 2021, in wenigen Minuten das gerade fertig gestellte Wohnhaus einer Kemater Jungfamilie zerstört. Zum...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Barbara und Emil Wertheim mit ihren Kindern Milano, Barbara, Scarlett und Carmen.
2

Gestrandet im Weinviertel
Zirkus Emilio - ein weiteres Corona-Opfer

Prinzendorf/Weinviertel:     Seit Ende Oktober des Vorjahres sitze der Familien-Circus EMILIO Corona bedingt in Prinzendorf an der Zaya fest. Einige Medien berichteten bereits darüber. Circus-Emilio besteht seit rund einhundert Jahre Der Familien-Zirkus wird bereits in vierter Generation von dem österreichstämmigen Emil Wertheim geführt. Er selbst verkörpert in den amüsanten Shows den Clown Emilio und jongliert vom Ball bis zur brennenden Fackel so ziemlich alles im Zirkuszelt. Sein ständiger...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Derzeit werden im Paulusladen besonders Hygieneartikel benötigt.

Spendenaufruf
Seelsorgeraum bittet um Spenden für den Sozialmarkt

REUTTE (eha).  „Spenden statt wegwerfen“ lautet derzeit mehr denn je die Devise. Das Leitungsteam des Seelsorgeraumes der Region Reutte startete nun einen Aufruf,  Warenspenden für den Paulusladen in Reutte zur Verfügung zu stellen. Hygieneartikel und Bekleidung Bereits seit zehn Jahren gibt es den Paulusladen in Reutte. Er ist für viele Menschen, die mit wenig Geld ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen, ein wichtiger sozialer Treffpunkt geworden.  Derzeit benötigt der Sozialmarkt besonders...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
In Bosnien leben derzeit tausende Menschen in "wilden Camps" und benötigen dringend Sachspenden, um den Winter zu überstehen.

Spendenaufruf
SOS Balkanroute sammelt Sachspenden für Geflüchtete in Bosnien

Gemeinsam mit der Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnnenbetreuung, dem Verein Begegnung Arcobaleno, dem Bündnis "Linz gegen Rechts" und der KAPU bittet SOS-Balkanroute jetzt um Sachspenden für geflüchtete Menschen in Bosnien. Abgegeben werden  können diese am 27. Jänner in der KAPU (Kapuzinerstraße 36). LINZ. SOS Balkanroute ist eine humanitäre Initiative, die sich für geflüchteten Menschen in Südosteuropa einsetzt. Im Nordwesten Bosniens leben tausende Geflüchtete in Wäldern, alten Fabriken...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Valentin übergab Frizzey Greif, dem die Worte fehlten, seine Spende in der Höhe von 1.065 Euro für die Hilfe für die Ärmsten in Nepal.
1 2

Frizzey Light Verein
Neunjähriger Valentin sammelte Spenden für Nepal-Hilfe

SCHÖNWIES, PRUTZ, NEPAL (otko). Der Frizzey Light Verein hilft den Ärmsten der Armen in Nepal. Das Himalaya-Land ist besonders stark von der Corona-Krise betroffen. Der neunjährige Valentin aus Schönwies sammelte 1.065 Euro Spenden. Frizzey Greif: "Valentin: ein beeindruckendes, fühlendes Wesen" Seit seinem siebten Lebensjahr überrascht das „Light“-Kind Valentin aus Schönwies, wie ihn Frizzey Greif liebevoll nennt, mit außergewöhnlichen Aktionen um Spenden für die Ärmsten der Armen in Nepal...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2 4 5

Spendenaufruf
POTTENDORF - Spendenaufruf für die weitere Schlossparkgestaltung

Spendenaufruf für die weitere Schlossparkgestaltung Wie jetzt in den Social Media bekannt wurde machte die Gemeinde Pottendorf einen Spendenaufruf für den wunderschönen Schlosspark. Schlosspark der Marktgemeinde Pottendorf: Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen! Sehr geehrte Gemeindebürger! Liebe Freunde des Pottendorfer Schlossparks! Seit dem Ankauf des Pottendorfer Schlossparks am 4. September 2006 haben wir viel in die Revitalisierung des Pottendorfer Schlossparks und der Sanierung der...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
4

Aufruf
Familienzirkus Emilio strandet in Prinzendorf

PRINZENDORF. Das Knistern, die Aufregung, das Lachen und Leuchten in den Augen des Publikums. Das alles gilt als das Brot der Zirkuskünstler. Doch ohne Vorführungen reicht es nicht den Gürtel nur enger zu schnallen.   Im mittlerweile elften Monat der coronabedingten Zurückhaltung steht der Familienzirkus Emilio vor einer persönlichen Katastrophe. Emil Wertheim ist mit seinem Zirkus Emilio in Prinzendorf gestrandet. Seine Frau erwartet in den nächsten Tagen das fünfte Kind. "Unsere Reserven sind...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Teilweise zerfielen die Häuser in Schutt und Ziegel. Daher werden viele Materalien in Kroatien dringend gebraucht.
2

Stadtgemeinde Voitsberg - FF Voitsberg
Spendenaufruf für Erdbebenopfer in Kroatien

Dringender Aufruf an die Bevölkerung des Bezirkes Voitsberg: Spenden für die Erdbebenopfer in Kroatien erbeten. VOITSBERG. Kürzlich wurde Kroatien von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Dabei verloren große Teile der Bevölkerung ihr gesamtes Hab und Gut. Regenfälle verschlechtern die Gesamtsituation im Katastrophengebiet, Hochwasser drohen. Die Stadtgemeinde Voitsberg mit Bürgermeister Osprian organisiert gemeinsam mit der FF Voitsberg einen Hilfsgüter Transport nach Petrinja und Umgebung....

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Walter Ninaus
Alternativ gibt es – wie unten angeführt, fixe Stationen, an denen Sie Kreide, Aufkleber und eine Spendeninformation abholen können. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, um trotzdem zu spenden!
1 2

"Hilfe unter gutem Stern“
Sternsingen 2021 in der Pfarre Fernitz am 2. und 3. Jänner

Im Vorjahr besuchten die Sternsinger die Bewohnerinnen und Bewohner der Pfarre Fernitz, um die frohe Botschaft der Geburt Jesu zu verkünden und Segenswünsche für 2020 persönlich zu übermitteln. Doch heuer sind flächendeckende Hausbesuche durch die Sternsinger aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Alternativ gibt es – wie unten angeführt, fixe Stationen, an denen Sie Kreide, Aufkleber und eine Spendeninformation abholen können. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, um trotzdem zu spenden! ...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Ein- bis zweimal pro Woche kommt Physiotherapeutin Frauke Kühne (rechts im Bild) ins Haus. In dieser Zeit kann auch Mutter Angela einmal kurz Pause machen.

BezirksRundschau-Christkind 2020
"Geld spielt schon eine sehr große Rolle"

Bereits seit seinem dritten Lebensjahr betreut Physiotherapeutin Frauke Kühne unser heuriges BezirksRundschau-Christkind Patrick. Ein- bis zweimal pro Woche besucht sie die Familie und bekommt dadurch auch alle Höhen und Tiefen hautnah mit.  LINZ. "Patrick ist ein besonderer Fall", beschreibt Frauke Kühne ihr Verhältnis zur Familie Jacob. Schon als er ganz klein war, hat sie ihn im Krankenhaus betreut. Seit 2008 macht sie regelmäßig Hausbesuche bei Familie Jacob. "Ich mache Atemtherapie mit...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Tanja Renner wurde bei einem Unfall vor Weihnachten schwer verletzt.
1 1

Schock bei "Wir helfen"-Aktion
Tanja (41) in schweren Verkehrsunfall verwickelt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bezirksblätter starteten einen Spendenaufruf, um der schwer zuckerkranken Tanja Renner (41) aus Pitten zu helfen. Mehr zur Situation der alleinerziehenden Mutter lesen Sie hier. Nun schlug das Schicksal abermals heftig zu. Ausgerechnet kurz vorm Weihnachtsfest wurde Tanja Renner in einen schweren Verkehrsunfall in Wiener Neustadt verwickelt. "Ich hab links und rechts einen Spaltgips, Brüche und Zertrümmerungen, Prellungen und Verbrennungen", berichtet die 41-Jährige den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Sara Sonja Vormündl verstarb im 41. Lebenjahr.

Spendenaufruf
Hinzenbacher Gemeinderätin Sara Sonja Vormündl verstorben

Die Gemeinde Hinzenbach und die FPÖ Eferding und Grieskirchen trauern um Sara Sonja Vormündl. HINZENBACH. Mit großer Trauer gibt die FPÖ Hinzenbach das tragische und unerwartete Ableben von Sara Sonja Vormündl bekannt. Sie ist im 41. Lebensjahr Sonntagfrüh, 20. Dezember, verstorben und hinterlässt neben ihrem Mann Reini ihre drei Kinder Ben (6), Alissa (10) und Nico (13). "Sara hat seit 2015 im Hinzenbacher Gemeinderat mitgearbeitet und war ein wichtiges Mitglied unserer Gesinnung", sagt ...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger

Doppelquartett Edelweiß
Keine "Reise der drei Könige" zum Jahreswechsel

GMUNDEN. Aufgrund des erneuten Lock-Downs musste das Doppelquartett Edelweiß die "Reise der drei Könige" zum Jahreswechsel 2020/2021 absagen. "Halleluja, die Heilig drei König sand da! Es zieh'n aus weiter Ferne drei Könige einher. Sie kamen von drei Bergen und fuhren über das Meer ...", diesen Ruf hätten viele Gmundner nur allzugerne gehört. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, wiewohl die Enttäuschung auf allen Seiten groß ist. Als Bewahrer des Brauchtums seit unserer...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Die freiwilligen Feuerwehren würden sich über Spenden aufgrund vieler entgangener Einnahmen freuen.

Feuerwehr statt Feuerwerk
Viele Einnahmen fehlen den Feuerwehren

Viele freiwillige Feuerwehren richten sich zum Jahreswechsel mit einem Spendenaufruf an die Bevölkerung. Durch Corona sind viele Veranstaltungen und Sammelaktionen ausgefallen. Den Feuerwehren ist dadurch viel Geld entgangen. Als erste Feuerwehr aus dem Bezirk Weiz macht die FF Kühwiesen mit, die dem Aufruf einiger Feuerwehrkollegen folgen. Insbesondere im Jahr ihres 70-jährigen Jubiläums ist da sicher viel an Einnahmen durch die entfallenen Veranstaltungen entgangen. Die Einschränkungen wegen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Kickerinnen des FC Mariahilf bitten um ihre Spenden.
1

Damen-Fußball Wien
FC Mariahilf benötigt Hilfe

Die Corona-Pandemie hat auch Mariahilfs Vereine hart getroffen. Darunter auch den Damenfußball-Club. MARIAHILF. Dass die Coronakrise weite Kreise zieht beziehungsweise noch ziehen wird, steht mittlerweile fest. Doch nicht nur Handel und Gastronomie leiden stark darunter, auch kleineren Vereinen, wie zum Beispiel dem FC Mariahilf, wurde die Verdienstgrundlage genommen. Doch die Pflege des Platzes ist den Kickerinnen und deren Vorständen weiterhin ein Anliegen. Deshalb bitten sie auf ihrer...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Helga Floh sammelt seit rund 30 Jahren für Menschen in Not und gemeinnützige Organisationen.

Spendenaufruf
Helga Floh sammelt für "Hilfe im eigenen Land"

Helga Floh bittet auch dieses Jahr wieder um Spenden für "Hilfe im eigenen Land - Katastrophenhilfe Österreich". BEZIRK ZWETTL. Schon in ihrer ehemaligen Funktion als Kulturstadträtin in Groß Gerungs stellte sich Helga Floh in den Dienst der guten Sache und sammelte Spenden für "Hilfe im eigenen Land". Der gemeinnützige Verein wurde 1965 von Elisabeth Schmitz als "Katastrophenhilfe Österreichischer Frauen" gegründet. 2011 wurde er neu strukturiert und trägt seit 2012 den Namen Hilfe im eigenen...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Martin Karombe und Nicole Karombe-Rott (links vorne) samt Familie setzen sich mit ihrer Aktion für Waisenkinder in Simbabwe ein.
9

Kurima - Neues Leben für Simbabwe
Pollinger sammeln für Waisenkinder in Simbabwe

POLLING, SIMBABWE. Martin Karombe und Nicole Karombe-Rott sammeln in der Weihnachtszeit Spenden für Waisenkinder in Simbabwe. Seit 2017 leben die beiden mit ihren zwei Kindern in Polling und gründeten kurz darauf den Verein „Kurima – neues Leben für Simbabwe“. Der Spendenverein soll Menschen, aber vor allem Waisenkindern in Simbabwe ein neues und besseres Leben durch landwirtschaftliche Tätigkeiten ermöglichen. Kinderheim aufbauen als ZielKurima ist Shona und bedeutet „Landwirtschaft...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Kämpft ums Überleben der Ranch: Cornelia Sehnal (im Bild mit Pony 'Nelly') versucht, optimistisch zu bleiben.

Lokales
Spendenaufruf für Fischamender Horseland Ranch

FISCHAMEND. Die aktuelle Situation trifft nicht nur Einzelhändler und Gastronomen. Auch die Horseland Ranch von Cornelia Sehnal in Fischamend bekommt die Auswirkungen des vergangenen Jahres hart zu spüren. Reitschule braucht HilfeBeim Lokalaugenschein vor Ort wird schnell klar, dass hier auch während des Lockdowns viel Arbeit wartet. "Unseren Tieren soll es auch in schweren Zeiten an nichts fehlen. In der Zeit des Lockdowns musste trotzdem gesäubert, gefüttert und repariert werden. Aufgrund der...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.