05.09.2016, 16:07 Uhr

Gelöbnis-Fußwallfahrt nach Nikolsburg

Eine Gruppe von Hohenruppersdorfer Fußwallfahrern machte sich auf den Weg nach Nikolsburg. Bürgermeister Hermann Gindl und Pfarrer Norbert Orglmeister verabschiedete die Gruppe am 1. September Die Wallfahrt endet am 4.9. im Zuge der 7-Rusten-Wallfahrt in Hohenruppersdorf. Die Wallfahrt wurde 1697 von den Bürgern aus Hohenruppersdorf wegen vieler Todesfälle mit Pest gelobt. Vor zehn Jahren wurde diese nach der Öffnung der Grenzen wieder aufgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.