16.10.2014, 19:25 Uhr

Herbstputz am Gartenteich

Wer jetzt Ende Oktober das Laub von den Seerosen und den Röhrichtpflanzen abschneidet und entfernt erleichtert sich die Arbeit.

Wenn in ein paar Tagen der erste Frost Einzug hält, ist die Saison der Seerosenblüten vorbei.

Seerosen und Unterwasserpflanzen können zur Gänze kurz über dem Pflanzsubstrat abgeschnitten werden (unter Wasser!). Röhrichtpflanzen wie Binsen und Seggen können stehen bleiben oder bei ausgedehnten Flächen zum Teil entfernt werden.

In Winter würden die Seerosenblätter unter Wasser zerfallen und sind dann im Frühling nur schwierig zu entfernen. Röhrichtpflanzen brauchen nur so viele stehen bleiben, dass bei zugefrorenem Teich noch ein Gasaustausch stattfinden kann. Wer ohnehin einen Eisfreihalter in den Teich gibt, kann auch das ganze Röhricht wegschneiden, empfiehlt die Wasserpflanzengärtnerin Barbara Tögel.

Je nach Art sind Teichpumpen einzuwintern.

Wer viele Laubgehölze im Garten hat, deren Blätter in den Teich fallen würden, sollte jetzt ein Netz über den Teich spannen. Allerdings muss das vor dem ersten Schneefall wieder entfernt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.