Gmünder helfen Gmündern
Corona-Hotline für ältere Menschen

2Bilder

Nach dem Motto "Gmünder helfen Gmündern" hat die SPÖ Gmünd eine Corona-Hotline als Zusatzangebot zu den bereits bestehenden Unterstützungsangeboten für ältere Menschen eingerichtet. So wir die Risikogruppe durch einen Einkaufs- und Bringdienst vor einer Ansteckung geschützt.

„Das Service können alle Personen über 70 Jahren und/oder vorerkrankte Menschen nutzen“, erklärt Stadtrat Thomas Miksch, Klubsprecher der SPÖ Gmünd. „Da ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören, richtet sich dieses Angebot speziell an sie, um sie vor dem Coronavirus zu schützen.“

Solidarisches Miteinander

Melden können sich ältere Menschen, wenn sie Unterstützung brauchen – etwa für die Besorgung von Lebensmitteln aber nicht selbst in einen Supermarkt gehen wollen bzw. können“. Wir wollen niemanden zurücklassen und setzen auf ein solidarisches Miteinander.“

Gemeinsam schaffen wir das
„Bitte teilt diese Information, erzählt es weiter und scheut euch nicht, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen“, appelliert Stadtrat Thomas Miksch „Gemeinsam schaffen wir das!“.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell


Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen