schautaufeinander

Beiträge zum Thema schautaufeinander

Aufgeschnappt
Die Coronawahrheiten

AUFGESCHNAPPT DIE CORONAWAHRHEITEN Die Verschlimmerer »Um Gottes Willen!!« »Wahnsinn!« »Soooo schlimm! Furchtbar! Na, schrecklich.« Kurti Blaschke wimmert, stöhnt, als hätte er keinen Atem mehr. Er kommentiert, wie an jedem Morgen die Artikel »Neues über das Coronavirus« in seiner Morgenzeitung. «Geh Kurti! Der Kaffee wird ja wieder kalt.«, flötet Gerli, seine bessere Hälfte. »Na wenn das dei einziges Problem ist. Na, dann gehts dir eh gut.« Mit hochrotem Kopf klatscht der Kurti mehrmals auf...

  • Korneuburg
  • May L

Aufgeschnappt
Coronawahrheiten

Die ängstlichen verängstigten Braven Offensichtlich hat dieses Virus sämtliche »was da so in den eigenen vier Wänden alles passiert« Geheimnisse aufgedeckt, die bis dato vielleicht vermutet aber doch geschickt verborgen geblieben sind. Sehr oft gibts »Ahaerlebnisse«, weil man die Menschen im eigenen Nahbereich von ganz neuer Seite kennenlernt. Die Wohlfühlzone ist bedroht. Von allen. Also hier bei uns in Österreich. In Kamtschatka läuft die Geschichte natürlich ganz anders ab. Nix ist mehr...

  • Korneuburg
  • May L

Aufgeschnappt
Coronawahrheiten

Die Verschwörungstheoretiker Die Coronawelle Nummer zwei trifft die Weihnachtsvorbereitungen mit voller Wucht. Andreas hat schon einiges durchgemacht in seinem Leben. Und überstanden. Zwei Scheidungen.Schwierige Vaterrolle. Prostatakrebs. Eine viel zu junge Freundin schmückt nur mehr sein Ego, weil sie ja doch lieber in der hippen Szene unterwegs ist, als ihm Essen zu kochen. Seinen Job ist seit April wegrationalisiert. Mit 59 Plus ist es halt nicht mehr so einfach, beruflich wieder Fuß zu...

  • Korneuburg
  • May L

Aufgeschnappt
Coronawahrheiten

Die Verleugner Die Coronawelle macht ein bisserl Sommerpause. Walter ist ein Elf. Ein Selbsternannter. Auf seiner Website, auf deren Seiten Meerrauschen die Besucher bezaubert, lädt er als langmähniger zarter Mittvierziger zu vollkommener Stille und innerer Ruhe ein. Verspricht das Heil der Welt, wenn man selbst nur lang genug meditiert und alle Meridiane öffnet. Düfte, Räucherwerk, bunte Steine, die im Dunkeln sogar Leuchten erzählen von den wahren Werten in diesem Universum, zu dem göttliche...

  • Korneuburg
  • May L

Aufgeschnappt
Coronawahrheiten

Die Leugner Traudel, sie ist im 86 Zigsten, wohnt in einem kleinen Ort in Niederösterreich. Traudel beklagt das Altwerden. Seit Jahren. Wenn sie in den Spiegel schaut, lacht ihr ein strahlendes junges hübsches Mädel mit roten Bäckchen entgegen. Tadellos sitz die 34er Jean, schwungvoll umrahmen die rötlichen Löckchen ihr Gesicht, das nicht alt werden will.  Die Coronawelle Nummer eins hat Österreich erreicht. Lockdown bis zu Ausgangssperre und Polizei, mehrmals täglich aufgeregte...

  • Korneuburg
  • May L
Aus dem Musikvideo "Ja zu Salzburg".
2

Jahresrückblick
Wer auf unser Bundesland setzt, sagt #JAzuSALZBURG

Das Jahr 2020 hat besondere Anforderungen an uns gestellt. Zusammenhalt, Mut und Kreativität waren und sind gefragt wie nie. Wir müssen uns den Problemen der Zeit stellen, um die Gegenwart zu stärken und die Zukunft zu gestalten. SALZBURG. Mit der Kampagne #JAzuSALZBURG setzen die Bezirksblätter seit März gemeinsam mit dem Land Salzburg auf das Wir-Gefühl in der Gesellschaft. Auf unserem Online-Themenchannel meinbezirk.at/ja-zu-salzburg geben wir den Salzburgerinnen und Salzburgern Raum für ein...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Bezirksblätter wollen Kunsthandwerkern helfen, die dieses Jahr nicht an Christkindlmärkten teilnehmen können.
2 8

JA zu Salzburg
Der Bezirksblätter Online Adventmarkt

Da für viele Kunsthandwerker dieses Jahr die Christkindlmärkte ausfallen – für gewöhnlich die Hauptverdienstzeit – wollen die Bezirksblätter diesen Kleinstunternehmen helfen. Wir bieten ihnen hier die Plattform ihren Stammkunden, die sie meist von den Märkten kennen, mitzuteilen wo und wie Lieblingsprodukte auch jetzt zu bekommen sind. Unsere Leser sind dazu eingeladen über diese Seite zu "schlendern", vielleicht wird der ein oder andere Lieblingsstand entdeckt oder man kommt auf neue Ideen....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
3

Netzwerk
#schautaufeinander - Jetzt erst richtig wichtig!

Während des Corona-bedingten Shutdowns haben die Regionalmedien Austria (RMA) ein Netzwerk ins Leben gerufen, über das Menschen einander helfen können. Tausende haben dieses Forum bereits genützt. Jetzt wird verstärkt wieder Hilfe benötigt. Machen Sie mit und helfen auch Sie! ÖSTERREICH. Die Arbeitslosigkeit ist diesen Sommer laut Arbeitsmarktservice auf zehn Prozent (Juni) bzw. 9,2 Prozent (Juli) gestiegen - das sind Rekordwerte. Viele Menschen leiden darunter, aber auch unter finanziellen...

  • Maria Jelenko-Benedikt

LESERBRIEF
Ganz Österreich "schaut aufeinander"

"Viele Menschen schauen aufeinander, aber ich wünsche mir, dass die Menschen auch zueinander schauen und dem Kapitalismus den Rücken kehren. Regionalität und Aktionen wie "Kauf im Ort" finde ich ja toll. Aber betrachtet man die Tatsache, dass es jetzt durch die Corona-Krise viel mehr Arbeitslose gibt und die Menschen von geringen Einkommen leben müssen, fordere ich ein Umdenken, was die ständig steigenden Mieten angeht. Es kann nicht sein, dass zum Beispiel 50-Quadratmeter-Mietwohnungen, noch...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bgm. Kurt Maczek und Fairtrade-Beauftragter Gemeinderat Edi Posch unterstützen fairen Handel.

Pinkafeld
Fairtrade-Gemeinde unterstützt Aufruf zu mehr Solidarität

Die FAIRTRADE-Gemeinde Pinkafeld unterstützt Solidaritätsaufruf von FAIRTRADE Österreich. PINKAFELD. Die Covid19-Pandemie ist eine beispiellose Krise und führt uns die Bedeutung internationaler Zusammenhänge eindrücklich vor Augen. Die Länder im globalen Süden sind jetzt besonders auf uns angewiesen. FAIRTRADE Österreich steht schon seit jeher für weltweite Solidarität und hat sich nun mit einem offenen Brief an die Bundesregierung mit folgenden Forderungen gewandt: Sicherstellung, dass alle...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Durch die Schutzsegel "Protect C1" von Braun Lockenhaus ist eine höhere Auslastung bei Veranstaltungen im Innenbereich möglich.
6

Lockenhaus
Firma Braun entwickelte Schutzsegel für Veranstaltungen

Braun Lockenhaus sichert durch neues Schutzsegel maximale Auslastung für die Veranstaltungs- und Tagungsbranche LOCKENHAUS. Im März dieses Jahres entzog der Lockdown des öffentlichen Lebens den Messe-, Event- und Tagungslocations faktisch ihre Arbeitsgrundlage. Die aktuell angestrebte stufenweise Wiederaufnahme von Aktivitäten im Kulturbereich muss somit nicht nur auf einer wirtschaftlich rentablen Basis, sondern zum größtmöglichen Schutz von Gästen und Mitarbeitern auf individuell vom...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Michael Strini
2

Schaut aufeinander
Mobiles Hospiz: Spende für die Arbeit mit Schwerstkranken

Spendenübergabe für das Mobile Hospiz Bezirk Horn um für die Begleitungen von Schwerstkranken gut gerüstet zu sein HORN. Es ist eine paradoxe Welt, in der wir seit dem Ausbruch von COVID -19 leben. Abstand halten ist zum Zeichen der Fürsorge für die Anderen und gegenüber den Anderen geworden. Gerade bei älteren und schwerstkranken Menschen war bis vor kurzem keine persönliche Begleitung vom Verein Mobiles Hospiz Bezirk Horn möglich. Die Hospizbegleiter*innen des Vereines telefonierten sehr...

  • Horn
  • Simone Göls
Ohne Spenden würde es nicht gehen: Das Fetter-Team übergibt 7.000 Euro an soogut-Geschäftsführer Wolfgang Brillmann.
1

Der Region etwas zurückgeben
Fetter Baumarkt spendet 7.000 Euro für soogut-Sozialmärkte

Die soogut-Sozialmärkte sind Niederösterreichs größte Sozialmarktbetreiber und mit ihrer 15-jährigen Erfahrung auch nicht mehr aus dem Segment der nachhaltigen Hilfestellung wegzudenken. BEZIRK KORNEUBURG (pa). "Ein selbstbestimmtes Einkaufserlebnis ist für Menschen mit wenig Geld Balsam für die Seele. Ohne Euch wüsste ich nicht, wie ich über die Runden kommen soll." Rückmeldungen wie diese bestärken den Geschäftsführer der soogut-Märkte, Wolfgang Brillmann, in seinem Engagement. Seit...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
#aufkorneuburgschauen - nicht nur das Motto von Vizebürgermeisterin Gabriele Fürhauser, Gemeinderätin Patricia Katsulis und Gemeinderätin Bernadette Haider-Wittmann.

Korneuburger Gastro-Challenge
SPÖ Korneuburg ruft Hilfs-Aktion für Wirte ins Leben

Es ist eine Aktion zur Unterstützung der Korneuburger Gastronomie, die die SPÖ-Fraktions unter dem Namen "Gastro-Challenge" ins Leben gerufen hat. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. "Wir wissen, dass es für unsere Gastrobetriebe momentan keine leichte Zeit ist. Unsere Fraktion hat daher zusammengelegt und um mehr als 500 Euro Gutscheine von den Korneuburger Lokalen besorgt. Diese werden nun täglich auf Facebook verlost", erzählt Vizebürgermeisterin Gabriele Führhauser. Und so geht’s Mit kurzen Videos...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
1 8

Corona: Pizza!! Du hast uns gefehlt!!
Wirt muss zum Jubiläum zusperren!

Der Lockdown hat dazu geführt, dass unsere „Wirt ‘n“ zugesperrt wurden! Die Trauer war groß! Aber wir haben sie wieder. Viele werden mich nun verteufeln, aber neben Schnitz´l und Co., hat auch die Pizza gefehlt – ist es doch auch eines der liebsten Gerichte der Österreicher.Ein Lokalaugenschein am 16. Mai nach der Öffnung der Gastronomie in der Pizzeria Toskana in Altmünster. Der Wirt Hüseyin Koc hat alles unternommen um seine Gäste mit einem herzlichen „Servus, mein Freund, wie geht’s“...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Team Radlfürst
10

GEMEINSAM FIT
So wird Dein Fahrrad Fit für den Sommer

Bevor Du auf das Fahrrad aufsteigen, solltest Du einen gründlichen Rad-Check durchführen. Worauf Du dabei achten solltest, hat RARE DISEASE SALZBURG zusammen mit RADLFÜRST für Dich zusammengefasst. Mit diesen fünf Tipps kommst Du sicher an dein Ziel. Damit Du sicher mit dem Rad unterwegs bist, gilt es einige wichtige Punkte zu beachten. Sowohl die Technik am Fahrrad als auch Ihre Ausrüstung solltest Du gewissenhaft prüfen. Mit dem GEMEINSAM FIT-Check hast Du alles im Blick: 1. Die Reifen Vor...

  • Salzburg
  • Helmut Kronewitter
Richard Stelzer, Stefan Wieneke, Goran Micic und Maximilian Rader von "Pulse of Europe", die sich für ein vereintes Europa stark machen.
8

update
Leben im Grenzraum. Forderung nach offenen Grenzen

Die Grenzschließung während der Corona-Lage sorgte im Grenzraum für Ärger, aber auch für viel Solidarität zwischen den Bürgern. Die kommenden Lockerungen sind ein gutes Zeichen, aber die Bürger und die Politik fordert eine komplette Öffnung. Und zwar Jetzt.  SALZBURG. Die Corona-Situation fordert von vielen Menschen viel Geduld und Verzicht. Spürbar war das auch in den ersten Tagen nach der Grenzschließung in den Grenzräumen. Stundenlanger Stau und abgewiesene Bürger, die einen großen Umweg in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Zehn Kinder verbrachten zwei Wochen auf einer Hütte.
4

SOS Kinderdorf Pinkafeld
Corona-Bilanz zum Tag der Familie am 15. Mai

SOS-Kinderdorf alarmiert zum "Tag der Familie": Familien brauchen jetzt dringend mehr Aufmerksamkeit und bessere Rahmenbedingungen. PINKAFELD. Am 15. Mai ist Tag der Familie. SOS-Kinderdorf nimmt den Tag zum Anlass, um die Aufmerksamkeit auf die Familien zu richten, die in der Corona-Krise mit besonderen Herausforderungen konfrontiert waren und auch weiterhin sein werden. „Natürlich ist der Muttertag ein besonderer Tag. Wir möchten aber in diesem Jahr den Fokus auf den Tag der Familie richten....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Eine "süße" Überraschung für das Rote Kreuz: Andreas und Walter Heindl mit Monika Pfeffer vom Roten Kreuz.

Ein süßes Dankeschön
Schokolade für die Krisen-Helfer

Die Corona-Zeit fordert alle, vor allem aber die vielen Helfer – darunter auch eine große Anzahl Ehrenamtlicher, die sich unermüdlich in den Dienst der guten Sache stellen. BEZIRK KORNEUBURG. Um genau diesen eine Freude zu machen und ein süßes "Danke" zu überbringen, stellten sich Andreas und Walter Heindl von der gleichnamigen Confiserie jüngst mit einer ganz besonderen Lieferung beim Roten Kreuz Ernstbrunn-Korneuburg-Stockerau ein. Sie überbrachten 13 Paletten voll mit Schokolade für alle...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Jörg Neumayer lädt zum Facebook-Talk.

Meidlinger Online-Gespräche
Jörg Neumayer allein zu Hause

Gegen die Einsamkeit lädt der Meidlinger Gemeinderat Jörg Neumayer (SPÖ) zu Facebook-Gesprächen. MEIDLING. Der Meidlinger Gemeinderat Jörg Neumayer (SPÖ) ist wie alle zurzeit von der Ausgangsbeschränkung betroffen. "Ich fühle mich ein bisschen wie Kevin allein zu Haus aus dem Film aus den 90er Jahren. Nur dass ich nicht mit Murmeln, Dosen und Werkzeugen Einbrecher abwehre, sondern wir heute mit Handy, Laptop und Co versuchen Job, Familie und Freunde von zu Hause aus unter einen Hut zu bekommen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Sorgen für Schutz: Christian Reisinger vom Bewohnerservice Lehen, Nähexpertin Irmgard Kogler, Doris Wlczek-Spanring, die für die Koordination der Bewohnerservicestellen zuständig ist und Robert Hörbst, der die Masken-Logistik der Seniorenwohnhäuser übernimmt.

Ehrenamtlich genäht
Masken für die städtischen Seniorenwohnhäuser

Die gute Nachricht des Tages: ehrenamtliche Näher fertigten bereits 1.300 Stoffmasken für die Bewohner der städtischen Seniorenwohnhäuser.  SALZBURG. Nach der Lieferung der Schutzmasken für das Personal gab die Stadt Salzburg eine weitere positive Nachricht bekannt. Zu Beginn der Corona-Lage rief das städtische Bewohnerservice alle Handarbeitsfans dazu auf, Stoff-Schutzmasken für die Bewohner der städtischen Seniorenwohnhäuser zu nähen. Rund 665 Masken wurden benötigt, mittlerweile zählte man...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Schatzgrube Großpetersdorf wurde mit 2. Mai wieder eröffnet.
2

Großpetersdorf
Viele Kunden bei Wiedereröffnung der Schatzgrube

Die Schatzgrube Großpetersdorf wurde mit vielen Kunden wieder eröffnet. GROSSPETERSDORF. Die lang ersehnte Eröffnung der Schatzgrube Großpetersdorf fand am 2. Mai statt. Am ersten Eröffnungstag konnten schon wieder zahlreiche KundInnen begrüßt werden.„Auch ich habe mich sehr darüber gefreut, dass die Schatzgrube Großpetersdorf wieder aufsperrt. Ich freue mich immer, wenn ich diesen schönen Shop besuche“, berichtet Volkshilfe Präsidentin LT-Präsidentin Verena Dunst. Die Vorbereitungsarbeiten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Theresia Anwender freut sich über das schöne Bild von Magdalena, das ihr vom Sozialen Hilfsdienst mit dem „Essen auf Rädern“ nach Hause geliefert wurde.
3

Kinder malen Bilder
Aktion zaubert Älteren ein Lächeln ins Gesicht

In Eugendorf malen Kinder Bilder für ältere Menschen, welches diese sehr freut. EUGENDORF. Das Eugendorfer Altenwohnhaus (Haus St. Martin), war eine der ersten Einrichtungen in Eugendorf, die bereits mit 14. März 2020 zum Wohle der Bewohner ihre Türen für die Öffentlichkeit schloss. Die Aktion „Ein Fotogruß für dich“ hat Kinder kleine Kunstwerke entstehen lassen. Diese zaubern nicht nur jenen ein Lächeln ins Gesicht, die im Haus St. Martin wohnen, sondern auch älteren Menschen, die ihre Zeit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.