Kleinregion Waldviertler StadtLand bekommt eigenen Online-TV-Kanal

Obmann Christian Dogl, Christoph Mayer von der Waldviertel Akademie, Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz und Kameramann und Filmproduzent Christian Pfabigan
  • Obmann Christian Dogl, Christoph Mayer von der Waldviertel Akademie, Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz und Kameramann und Filmproduzent Christian Pfabigan
  • Foto: Kleinregion Waldviertler StadtLand
  • hochgeladen von Bettina Talkner

StadtLand.TV geht online: Kleinregion und Waldviertel Akademie starten neues Projekt.

BEZIRK GMÜND (red). Nach dem Erfolg mit Thayatal.TV, das seit mittlerweile zwei Jahren online ist, kooperiert die Waldviertel Akademie absofort auch intensiv mit der Kleinregion Waldviertler StadtLand. Gemeinsam wurde das Projekt StadtLand.TV ins Leben gerufen, um monatlich über spannende Aktivitäten und Themen aus der Region zu berichten.

Infos über die Region

Jeweils zum Monatsende wird das neue Internet-TV-Magazin auf YouTube und Facebook eine neue Folge publizieren, in der über Neuigkeiten und Interessantes aus der Region berichtet wird. „Es freut uns sehr, dass wir – nach Thayatal.TV, das natürlich auch weiterhin regelmäßige Beiträge herausbringt – mit der Kleinregion Waldviertler StadtLand einen motivierten Partner gefunden haben, um unsere Internet-TV-Aktivitäten noch weiter ausbauen und auch intensiv über andere Gebiete und Regionen berichten zu können“, so Waldviertel Akademie Geschäftsführer Christoph Mayer. Interessantes, Wissenswertes, aktuelle Themen und vieles mehr aus allen Bereichen – von Kultur, Tourismus bis hin zu Wirtschaft, Energie und Soziales – werden in Zukunft angesprochen. „Wir wollen über die Region informieren – weit über die Grenzen hinaus“, so Mayer weiter, der auch den grenzüberschreitenden Aspekt erwähnt: „Wir haben uns ja bereits eine Community aufgebaut, die auch über die Grenzen hinweg nach Tschechien reicht und die nach spannenden Informationen sucht.“

Neue Herausforderung für Kleinregion

Für die Kleinregion Waldviertler StadtLand selbst bedeutet das neue Projekt eine neue Herausforderung und die Möglichkeit, noch näher an der Bevölkerung zu sein. „Für uns ist es eine große Chance mit einem modernen Medium unsere Themen und Projekte unseren Einwohnern näher zu bringen“, so Obmann Christian Dogl. „ Es freut uns auch besonders, dass das Land Niederösterreich StadtLand TV als Pilotprojekt unterstützt. Dadurch stehen uns ganz neue Möglichkeiten offen, unsere Aktivitäten zu kommunizieren“, ergänzt Kleinregionsmanagerin Viktoria Prinz.

Erste Folge geht am 29. August online

In der ersten Ausgabe von Stadtland.TV, die am 29. August erscheinen wird, steht das Thema „Mädchen in der Technik“ im Mittelpunkt. „Es gibt viele junge Role Models, die zeigen, wie wichtig es ist, Frauen in technische Berufe zu bringen“, freut sich Viktoria Prinz. Anregungen zu zukünftigen Themen und Aktivitäten werden gerne unter office@waldviertelakademie.at angenommen.

Nachzusehen sind die Folgen auf YouTube (Kanal: StadtLand TV Thayatal TV) sowie über die Facebook-Seite „Stadtland.TV / Thayatal.TV“ bzw. über die Homepage der Waldviertel Akademie (www.waldviertelakademie.at) und der Kleinregion Waldviertler StadtLand (www.waldviertler-stadtland.at).

Zur Sache

Die Kleinregion Waldviertler StadtLand setzt sich aus den neun Gemeinden Amaliendorf-Aalfang, Brand-Nagelberg, Gmünd, Großdietmanns, Hirschbach, Hoheneich, Kirchberg am Walde, Schrems und Waldenstein zusammen.

Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.