Gmünd
Lehre hat viele Gesichter

Reza Hossaini, Siegfried Kühn und Manuel Kellner.
3Bilder
  • Reza Hossaini, Siegfried Kühn und Manuel Kellner.
  • Foto: Verein Sozial Aktiv
  • hochgeladen von Bettina Talkner

Eines davon ist die überbetriebliche Lehrausbildung, die in Gmünd von zwei Vereinen angeboten wird.

GMÜND. Von der Bauschlosserei über den Fahrzeugbau und die Kunstschlosserei bis zur Blechbearbeitung – in der Metallwerkstatt des Gmünder Vereins Sozial Aktiv gilt: Geht nicht, gibt's nicht. Bei einem Blick in die Halle würde man nicht erahnen, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Werkstätte handelt. Tatsächlich ist es aber eine sogenannte überbetriebliche Lehrwerkstätte. In Zusammenarbeit mit dem BFI und dem AMS gibt der Verein Jugendlichen eine Chance, die nach dem Pflichtschulabschluss trotz aller Bemühungen selbst keine Lehrstelle gefunden haben.

Eine Erfolgsgeschichte

Ernst Tüchler, Leiter der Lehrwerkstätte bei Sozial Aktiv, kann mit Stolz auf die vergangenen zwölf Jahre zurückblicken, in denen bereits neun junge Menschen als Facharbeiter ausgebildet wurden und in der Metallbranche eine Arbeit gefunden haben. Aktuell lernen Manuel Kellner, Reza Hossaini und Siegfried Kühn bei ihm. Und auch bei ihnen läuft es gut: "Sie sind im dritten Lehrjahr und wenn alles gut geht, legen sie im Dezember schon die Lehrabschlussprüfung ab. Dabei handelt es sich um den ganz normalen Metallarbeiter-Lehrabschluss, der mit dem früheren Schlosser gleichzusetzen ist", erklärt Projektleiterin Erika Königseder. Den Wirtschaftsbetrieben der Region werden dann drei weitere begehrte Fachkräfte zur Verfügung stehen.

Lebmit & Bunttex macht mit

In Gmünd können junge Menschen mit Startschwierigkeiten aber nicht nur durch eine überbetriebliche Lehre bei Sozial Aktiv am Arbeitsmarkt Fuß fassen, auch Lebmit & Bunttex bietet diese Möglichkeit. Ab Herbst könnten drei Einzelhandelskauffrauen oder -männer mit Schwerpunkt Lebensmittel oder Textilien ausgebildet werden. "Die Vermittlung auf den freien Arbeitsmarkt ist immer das oberste Ziel", erklärt Projektleiterin Sabine Neumann-Jeram, dass die spezielle Ausbildung stets auch in ein normales Lehrverhältnis bei einem Wirtschaftsbetrieb übergehen kann. Die Jugendlichen sind daher immer dazu angehalten, Praktika außerhalb ihrer Lehrwerkstätte zu absolvieren.

Die Vermittlung in eine derartige Ausbildung bei Lebmit & Bunttex oder Sozial Aktiv erfolgt übrigens über das AMS.

Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.