Leyrer + Graf
Neues Ausbildungszentrum als Ort der Begegnung

Spatenstich Leyrer + Graf Ausbildungszentrum (v.l.): Sabine Hahn (Leitung Human Resources), Michael Bauer (COO Hochbau), Stefan Graf (CEO), Bernhard Egert, MBA (COO Holztechnik) und Michael Neunteufl (Abteilungsleiter Hochbau).
2Bilder
  • Spatenstich Leyrer + Graf Ausbildungszentrum (v.l.): Sabine Hahn (Leitung Human Resources), Michael Bauer (COO Hochbau), Stefan Graf (CEO), Bernhard Egert, MBA (COO Holztechnik) und Michael Neunteufl (Abteilungsleiter Hochbau).
  • Foto: Leyrer+Graf
  • hochgeladen von Denise Mürwald

Am 8. Juli erfolgte mit dem Spartenstich der offizielle Baustart für das neue, rund 1.400 m² große Ausbildungszentrum der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf in Horn. Für die neue Weiterbildungsstätte, welche vor allem der modernen Lehrlingsausbildung dient, werden insgesamt zwei Millionen Euro investiert.

BEZIRK GMÜND/HORN. Für Leyrer + Graf hat die fachlich und persönliche Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter seit jeher einen hohen Stellenwert. Nachdem die Digitalisierung in der Baubranche Einzug gehalten hat und neue Technologien neue Wege in der Arbeitsweise und Zusammenarbeit ermöglichen, ist es erforderlich, die Mitarbeiter damit vertraut zu machen und zu schulen. Auch die Baulehre wurde durch die Digitalisierung der modernen Berufswelt angepasst.

Die Lehrlinge der Unternehmens zählen zu den Besten der Branche. Immerhin wird viel Zeit und Energie investiert, um die besten Lehrlinge zu finden, diese auf einem hohen Qualitätslevel auszubilden und nach der Lehre auch weiterhin im Unternehmen zu beschäftigen. Die Auszubildenden werden in ihrem Werdegang schon sehr früh an neue und moderne Arbeitsmethoden herangeführt und damit vertraut gemacht. Neben der digitalen Vermessung mit Drohnen und elektronischem Daten-Management, werden sie mit Tablets ausgestattet und lernen den Umgang mit 3D-Plänen über große Bildschirme.

Fertigstellung 2022

Die aktuell 160 Leyrer und Graf Lehrlinge werden nun an einem zentralen Ort zusammengeführt, welche derzeit noch aus Platzgründen auf mehrere Standorte aufgeteilt sind. "Ich freue mich sehr, dass wir mit dem neuen Ausbildungszentrum einen Ort der Begegnung und des Wissenstransfers schaffen und in unsere Mitarbeiter investieren. Unsere Welt wird immer dynamischer und deshalb ist es umso wichtiger die Weiterentwicklung zu fördern. Vor allem bei der Lehrlingsausbildung sind wir uns unserer sozialen Verantwortung als Ausbildungsstätte für die Jugend sehr bewusst", so Leyrer + Graf Chef Stefan Graf. Die Fertigstellung ist für Anfang 2022 geplant.

Spatenstich Leyrer + Graf Ausbildungszentrum (v.l.): Sabine Hahn (Leitung Human Resources), Michael Bauer (COO Hochbau), Stefan Graf (CEO), Bernhard Egert, MBA (COO Holztechnik) und Michael Neunteufl (Abteilungsleiter Hochbau).
Rendering Leyrer + Graf Ausbildungszentrum

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen