04.07.2017, 12:00 Uhr

6000 Medien in der Bücherei St. Martin

(Foto: Archiv)
ST. MARTIN. Die Gemeindebücherei St. Martin wurde 1995 im ersten Stock des Gemeindeamtes eingerichtet. Inzwischen umfasst die Bücherei 6000 Medien, die von Romanen, Krimis, Sachbüchern, Gartenbüchern bis hin zu Heimatromanen jeden Geschmack abdecken. Die Kinder können sich zahlreiche Bücher und Spiele ausborgen. Alljährlich besuchen die Kindergarten- und Volksschulkinder die Bücherei, um neue Medien kennenzulernen. Der Andersentag wird jedes Jahr groß gefeiert, die Lesekaiser und Lesekönige bekommen schöne Pokale und Preise für ihre Lesefreude. Weiters gibt es Vorlesestunden und Spielenachmittage, um die Kinder zum Lesen zu animieren. Die Aktion „Lesewichtel“ wurde gestartet, eingeladen sind Kleinkinder mit den Eltern. Zusätzlich findet jeden Monat ein Seniorennachmittag zu den verschiedensten Themen statt. So wurde schon gebastelt, gesungen und getanzt. Diverse Vorträge runden das Programm ab. In der Zwischenzeit ist das Büchereiteam auf 10 Damen angewachsen, die ehrenamtlich in der Bücherei arbeiten und stets bemüht sind, die Lesefreude bei den Kindern und auch den Erwachsenen zu wecken.
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 16.00 – 18.oo Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.