28.10.2016, 00:00 Uhr

Erfolgreiche Lehrabschlussprüfungen der Metall- und ElektrotechnikerInnen

Die erfolgreichen LehrabsolventInnen mit ihren wohlverdienten Zeugnissen: vorne links: Jasmin Harauer (Horn), Nicole Fend (Horn), Brigitte Weiß (Tulln), Tamara Graf (Hollabrunn), Benjamin Lederer (Krems-Land), Michael Kronberger (Klosterneuburg); 2. Reihe von links: Robin Grund (Horn), Dominic Hauer (Gmünd), Marco Fleischhacker (Schrems), Enes Celovic (St. Pölten), Mario Mille (Hollabrunn) sowie vorne Maik Werner (St. Pölten). (Foto: privat)
REGION. Am 20. und 21. Oktober fand die Lehrabschlussprüfung für Metalltechnik – Maschinenbautechnik, Zerspanungstechnik und Metallbearbeitung sowie im Bereich Elektrotechnik für Anlagen- und Betriebstechnik und Mechatronik im Beruflichen Bildungszentrum Waldviertel (BBZ) des BFI NÖ in Sigmundsherberg statt.
17 TeilnehmerInnen der FacharbeiterInnenintensivausbildung des Beruflichen Bildungszentrums Waldviertel sowie Lehrlinge aus Partnerbetrieben bewiesen bei der Prüfung mit Bravour ihr Können und überzeugten die Prüfungskommission der WK NÖ: Nicole Fend und Brigitte Weiß konnten ihre Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen, Marco Fleischhacker, Benjamin Lederer, Maik Werner und Tamara Graf absolvierten die Lehrabschlussprüfung mit gutem Erfolg!
Die Geschäftsführer des BFI NÖ Peter Beierl und Mag. Michael Jonach veranschaulichen den Erfolg des Bildungszentrums im Waldviertel in Zahlen: „Das Berufliche Bildungszentrum Waldviertel war Österreichweit eines der ersten FacharbeiterInnenausbildungszentren dieser Art. Seit dem Jahr 1975 konnten 1.886 Personen eine Berufsausbildung mit Lehrabschlussprüfung absolvieren.
Darüber hinaus nahmen 4.720 Personen das umfangreiche Weiterbildungsangebot des Beruflichen Bildungszentrums in Anspruch.“
Das BFI NÖ gratuliert den AbsolventInnen zur erfolgreichen Lehrabschlussprüfung und wünscht ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.