24.10.2017, 12:33 Uhr

Schach: Ergebnisse der 7. Meisterschaftsrunde der Schachgruppe Waldviertel

Die Spitzenpaarung zwischen Sebastian Allram und NM Stefan Wagner, die diesmal zugunsten des Litschauer Vorkämpfers ausging. (Foto: privat)
REGION. Spannend ging es erneut auf den Schachbrettern zu. Hier die Ergebnisse:

Waldviertel Liga:

Der Start der 2. Runde begann für Litschau-Eisgarn II mit einem 6:0 Kantersieg gegen Groß Siegharts I und Ausbau der Tabellenführung. Die Spitzenspieler NM Stefan Wagner, Oldrich Popelka und Patrick Schuh gewannen ihre Kämpfe gegen Sebastian Allram, Wilhelm Schuhmacher und Egon Schmidt. Verfolger Zwettl II musste in Waidhofen mit einem 3:3 einen Punkt abgeben. Zwettl Vorkämpfer Peter Moscatelli musste gegen den Waidhofner Daniel Loidolt eine Niederlage hinnehmen. Auf dem zweiten Brett remisierten Christian Schwartz gegen Gerhard Illner.

Spielfrei war das Team von Voest Krems II.

1. Klasse:

Hier ist das Team von Bad Großpertholz mit sechs Mannschaftssiegen in Folge das Maß aller Dinge. Diesmal musste Groß Gerungs die Überlegenheit der Pertholzer anerkennen und mit 1,5:3,5 die Segel streichen. Das Spitzenspiel endete mit einem Sieg von Hubert Prinz gegen den Gerungser Obmann Franz Kienast. Josef Schweighofer konnte die Begegnung mit einem Sieg gegen Rudolf Rausch noch einmal spannend machen. Doch Mirko Bradara brachte die Pertholzer mit einem vollen Erfolg gegen Josef Schrammel wieder auf die Siegesstraße.
Erster Verfolger ist nun das Team der SGM Voest Krems III, das gegen Litschau-Eisgarn III in fünf sehr engen Kämpfen am Ende doch klar mit 4,5:0,5 die Oberhand behielt. Lediglich Kurt Goigitzer schaffte gegen Hans-Peter Grohmann ein Unentschieden.
Schweiggers kam gegen die SGM Voest Krems IV zu einer 2,5:2,5 Punkteteilung. Die Kremser oftmalige Landesmeisterin Michael Hapala gewann ihren Kampf auf dem ersten Brett gegen Hermann Trappl.
Groß Siegharts II konnte wegen Spielermangels nicht gegen die SPG EPSV Gmünd/VB Heidenreichstein antreten.

Zwettl III war spielfrei.

2. Klasse:

Litschau-Eisgarn IV konnte bedingt durch einen Totalausfall von Waidhofen/Thaya II die Führung weiter ausbauen.
Verfolger Zwettl IV musste gegen das Jugendteam von Bad Großpertholz mit einem 2:2 ein Punkt abgeben.

Groß Siegharts III war spielfrei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.