Klangstadt Hall 2017– mit Video

Die Wiener Tschuschenkapelle spielte auf.
12Bilder
  • Die Wiener Tschuschenkapelle spielte auf.
  • hochgeladen von Manuel Richter

Hall (mr). Vergangenen Samstag wurde erneut zur „Klangstadt Hall“ geladen. Das beliebte Musik-Festival, das seit 2010 stets an die tausend BesucherInnen anlockt, fand in den Gastgärten und Plätzen der Geisterburg, des Kulturlabors Stromboli, des Rathauscafés und des Gasthofs Goldener Engl statt. Insgesamt sechs Gruppen der traditionellen und innovativen Volksmusik musizierten dabei nonstop. Da die Musikgruppen an jedem Spielort zur vollen Stunde wechselten, wurde auch "Hockenbleibern“ ein abwechslungsreiches Programm geboten. Alle Ensembles spielten Volks(x)musik, wie sie am besten klingt: überwiegend rein akustisch und auf Augenhöhe mit dem Publikum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen