Betriebe setzen auf Nachhaltigkeit

Christian Holzknecht (Vorstandsvorsitzender Hall-AG), Wolfgang Wallner (Salzlager Hall), LHStv. Ingrid Felipe (Klimaschutzlandesrätin), Andreas Ablinger (SALZRAUM.Hall)
2Bilder
  • Christian Holzknecht (Vorstandsvorsitzender Hall-AG), Wolfgang Wallner (Salzlager Hall), LHStv. Ingrid Felipe (Klimaschutzlandesrätin), Andreas Ablinger (SALZRAUM.Hall)
  • Foto: Roland Reuter
  • hochgeladen von Stefan Fügenschuh

HALL. Immer mehr Tiroler Betriebe und Gemeinden erkennen die Notwendigkeit, bei ihrer täglichen Arbeit auf Nachhaltigkeit zu achten. Der KlimaCheck des Klimabündnis Tirol hilft ihnen dabei. Zuletzt haben sich etwa die tirol kliniken, das Salzlager Hal und die Tertiarschwestern aus Hall dem Klimabündnis-Netzwerk angeschlossen.

Jeder Klimabündnis-Betrieb wird einem ausführlichen KlimaCheck unterzogen. Neben Fragen zur Energieeffizienz werden die Bereiche Abfall, Beschaffung, Mobilität, Verpflegung, Wasser, Boden und Kommunikation geprüft. Aus den Ergebnissen leitet das Klimabündnis Tirol gemeinsam mit dem Unternehmen 5-Jahres-Ziele ab. „

Christian Holzknecht (Vorstandsvorsitzender Hall-AG), Wolfgang Wallner (Salzlager Hall), LHStv. Ingrid Felipe (Klimaschutzlandesrätin), Andreas Ablinger (SALZRAUM.Hall)
Klimabündnis-Geschäftsführer Andrä Stigger übergab die Urkunden: (v.l.) Franz Jenewein (Bildungsinstitut Grillhof), Andreas Ablinger (Salzraum Hall), Edith Bertel (Tagungshaus Wörgl), Provinzoberin Sr. Gertrud Schernthanner (Provinzhaus Hall), GF Stefan Deflorian und Alois Radelsböck (tirol kliniken) mit Dagmar Rubatscher (Klimabündnis Tirol) und LHStv.in Ingrid Felipe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen