Statisten für Kommissar Haller erfolgreich gecastet

Oswald Hundegger, Peter Kreuzer, Siegfried Oberleitner, Regisseur Alexander Kratzer, Hanspeter Mair, Alfred Morandell, Peter Lindental.
  • Oswald Hundegger, Peter Kreuzer, Siegfried Oberleitner, Regisseur Alexander Kratzer, Hanspeter Mair, Alfred Morandell, Peter Lindental.
  • hochgeladen von Herr Haller

Keine leichte Entscheidung, doch das Sommer Theater Hall suchte und fand die perfekte Theaterleiche. Gleich zwei Herren übernehmen die Rolle.

Hall in Tirol. Dass der Krimi beim diesjährigen Sommer Theater Hall eine große Rolle spielt ist kein Geheimnis mehr. Denn die drei Parade-Krimiautoren Eva Rossmann, Thomas Raab und Stefan Slupetzky lassen ab 7.Juli ihren „Kommissar Haller“ in der Burg Hasegg ermitteln. In der Hauptrolle wirkt Johann Nikolussi, der als Kommissar Haller zwischen Lobbyisten und Bergsteigern, Investoren und Society-Größen auf Bergen und Stadtplätzen im Einsatz gegen das Böse ist. Doch wer die Rolle der Leiche spielt, stand bislang noch in den Sternen.
Das wurde nun bei einem Statisten-Casting entschieden, das in der Alten Saline in Hall über die Bühne ging. Sechs rüstige Schauspiel-Anwärter traten zum Vorsprechen an um die begehrte Statistenrolle zu ergattern. Eines wurde dabei schnell klar - ob als Leiche, als Rad fahrender Polizist oder Irrenhaus-Wärter - abwechslungsreich wird es auf jeden Fall. Nach dem Probeliegen im Theatersarg wurden die Innsbrucker Peter Kreuzer und Oswald Hundegger für die Rolle ausgewählt. Auf die Herren kommt aber keine leichte Aufgabe zu, denn in der Produktion „Drei Fälle für Kommissar Haller“, warten gleich drei ganz unterschiedliche Einakter zu je einer halben Stunde auf die beiden. Eva Rossmann gibt in ihrem Einakter tiefe Einblicke in die Gedankenwelt des Kommissars und konfrontiert ihn mit Intrige und üblen Machenschaften. Thomas Raab hingegen liefert einen „Agatha Christie Showdown“ und Stefan Slupetzky hält eine absurde Krimi-Farce zwischen Alpinisten und Schlagerstars bereit. Ausdauer müssen die beiden auch beweisen, denn für eine halbe Stunde regungslos in einem Sarg zu liegen, klingt auch einfacher, als es tatsächlich ist.
Weitere Infos unter: www.sommertheaterhall.at

Wo: Burg Hasegg, 6060 Hall in Tirol auf Karte anzeigen
Autor:

Herr Haller aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.