Todesflug der Britannia

4Bilder

TULFES (sf) Es war der 29. Februar 1964, als um 13:04 Innsbrucker Ortzeit in London das Passagierflugzeug Britannia 312 mit 8 Besatzungsmitgliedern und 75 Passagieren startete. Um 15:05 meldete sich das Flugzeug aus dem Raum Patscherkofel beim Innsbrucker Flughafen, gab seine Flughöhe mit 3.353 m an, der erfahrene Flugkapitän Ellis Wyn Williams meldete eine dichte Wolkendecke und fragte bei den Fluglotsen, ob es irgendwo ein "Loch in den Wolken gäbe". Der Flughafen verneinte und die Britannia flog daraufhin eine Achterschleife über dem Raum Patscherkofel. Kurz darauf brach der Funkkontakt zum britischen Passagierflugzeug ab. Alle Versuche, die Britannia auf irgendeiner Funkfrequenz zu erreichen, schlugen fehl. Schließlich wurde das Bundesamt für Zivilluftfahrt in Wien eingeschaltet die Suche nach dem Flugzeug in Österreich und dem benachbarten Ausland begann. Als keine Meldung von einer Landung auf einem anderen Flughafen einging, war klar, dass die Passagiermaschine irgendwo abgestürzt sein musste. Über das Radio wurde die Bevölkerung aufgefordert, zu melden wo und wann den Flieger gesichtet hatte. Außerdem wurden über Funk die Berghütten kontkatiert. Auch die Wirtin der Glungzerhütte wurde so gefragt. Sie meldete, dass sie in der fraglichen Zeit zwar ein Flugzeug gehört hatte, hätte aber keinen Absturz gehört oder gesehen. Tatsächlich blieb die Passagiermaschine 22 Stunden lang verschollen, bis am nächsten Tag ein Trümmerfeld unterhalb des Glungezergipfels gefunden wurde.

Autor:

Stefan Fügenschuh aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.