Flugzeugabsturz

Beiträge zum Thema Flugzeugabsturz

Erinnerungsstätte an Flugzeugabsturz am Wanderweg „Granitpilgern“ bzw. Marterlweg, zwischen Walhofmühle und Sagbauer in Drautendorf
v. l.  Geschichtsforscher Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner,  Vertreter des Kameradschaftsbundes, Obmann Hubert Pichler, Anton Penz und Josef Höllinger, Verschönerungsvereins-Obmann Vizebürgermeister Alois Höretseder.

Niederwaldkirchen
Tafeln erinnern an Flugzeugabstürze

An zwei Flugzeugabstürze gegen Ende des zweiten Weltkrieges erinnern nunmehr Gedenktafeln und ein Kreuz an den beiden Absturzstellen in der Ortschaft Drautendorf, gestaltet vom Kameradschaftsbund und Verschönerungsverein. Ein Dank gilt den Heimatforschern Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner für die Dokumentation der Kriegsereignisse anlässlich „75 Jahre Kriegsende“. NIEDERWALDKIRCHEN. "In der Nacht zum 25. November 1944 ist nahe dem Bauernhof Sagbauer in Drautendorf ein US-Bomber...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Sölden
1 17

Weitere Gewitter im Anmarsch
Unwetter sorgen für Verwüstung in ganz Österreich

Heftige Unwetter zogen am Samstag über Teile Österreichs und hinterließen eine Spur der Verwüstung: Die Regenschauer am Samstag lösten in Tirol mehrere Muren im Ötztal und im Zillertal aus. Muren, Sturzfluten auf Straßen und überflutete Keller gab es auch in Salzburg. In der Steiermark stürzte ein Flugzeug ab. Laut Meteorologen  ist die Unwettergefahr noch nicht gebannt. ÖSTERREICH. Heftige Regenfälle sorgten für mehrere Muren im Ötztal und im Zillertal in Tirol. Schlamm und Geröll rissen...

  • Anna Richter-Trummer
Die Rettungskette auf der Hochgößnitz funktionierte perfekt.
1 3

Update: Flugzeugabsturz
Zwei Hubschrauber im Einsatz - Rettungsautos vom Hagel beschädigt

Die Rettungskette funktionierte am Samstag Abend auf der Hochgössnitz perfekt. MARIA LANKOWITZ. Am späten Samstagnachmittag stürzte aufgrund der Unwetter ein Kleinfugzeug der Hagelabwehr im Bereich Hochgössnitz ab. Das Rote Kreuz rückte um 18.16 Uhr mit dem  Kommandofahrzeug Voitsberg, dem Notarzteinsatzfahrzeug Voitsberg, zwei Rettungswägen und dem Notarzthubschrauber Christophorus 12 aus. Feuerwehr, Polizei und die Bergrettung Voitsberg und Köflach wurden ebenfalls alarmiert. Extreme...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
So sah es am Samstag Abend im Unterland aus, hier in der Gemeinde Mooskirchen
10

Überschwemmungen im Bezirk Voitsberg
Flugzeug der Hagelabwehr in Hochgößnitz abgestürzt

Das heftige Unwetter am Samstag Abend forderte bei einem Flugzeugabsturz zwei Verletzte. MARIA LANKOWITZ/EDELSCHROTT. Die Unwetterfront am Samstag war schon angekündigt worden, zuvor gingen im Tiroler Zillertal schon Muren ab. Am Abend erreichten Hagel, Sturmböen, Gewitter und Starkregen den Bezirk Voitsberg, gegen 20 Uhr waren bereits 19 der 29 Feuerwehren unseres Bereichs im Einsatz, um Straßen freizubekommen, Keller abzupumpen und Verklausungen zu beseitigen. Gegen 21 Uhr waren es dann...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Vier Todesopfer: In der Region Gletscherspitze oberhalb von Blatten im Lötschental (Schweiz) stürzte ein Kleinflugzeug ab.

Große Trauer
Zwei Ischgler starben bei Flugzeugabsturz in der Schweiz

ISCHGL, ZAMS, BLATTEN (otko). Oberhalb von Blatten im Lötschental (Schweiz) stürzte am 25. Juli ein Kleinflugzeug ab. Dabei kamen vier Personen ums Leben, darunter zwei Ischgler im Alter von 46 und 50 Jahren. Der Schock und die Trauer in der Paznauner Gemeinde sitzt tief. Unfallursache noch nicht geklärt Laut dem Bericht der Kantonspolizei Wallis meldete am 25. Juli um 12:25 Uhr ein Augenzeuge der Einsatzzentrale, dass in der Region Gletscherspitze oberhalb von Blatten im Lötschental ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Wrack des Segelflugzeugs in der Donau.
10

Absturz
Segelflugzeug in Donau gestürzt, Pilot musste wiederbelebt werden

Ein Segelflugzeug ist in die Donau gestürzt, der Pilot musste reanimiert werden.    LINZ. Bei dem Absturz eines Segelflugzeugs in die Donau wurde am 12. Juli um 14.26 Uhr der Pilot verletzt. Laut Medienberichten wurde der 51-Jährige von Passanten aus dem Wrack geborgen und musste wiederbelebt werden. Das zerstörte Flugzeug wurde anschließend von der Berufsfeuerwehr Linz geborgen und durch Ermittler des LKA OÖ, Beamten der Fluguntersuchungsstelle Wien und der Tatortgruppe des LKA OÖ...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ein Verletzter wurde mittels Gebirgstrage ins Tal und in Folge ins Krankenhaus nach Tamsweg gebracht.

Bergrettung Salzburg
Flugzeugabsturz in Lessach

Am Dienstagabend stürzte laut der Bergrettung im Bereich des Zwerfenbergsees in Lessach im Salzburger Lungau ein Motorflugzeug ab. LESSACH. Am Dienstagabend stürzte laut einer Meldung der Bergrettung Salzburg, im Bereich des Zwerfenbergsees (1.970 Meter Seehöhe) in der Gemeinde Lessach im Lungau, ein Motorflugzeug ab. Die beiden Insassen seien von der Bergrettung Tamsweg geborgen worden. Aus geringer Höhe aufgeprallt Der Pilot aus Oberösterreich war laut der Bergrettung mit seinem Bruder...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Oberlehrer Heinrich Pichler (rechts) und der Italienische Pilot (links) mit dem Flugzeugwrack
3 2 3

Historische Ereignisse in Koglhof
Flugzeugabsturz 1933

Am 19. Mai 1933 startete ein Italiener von Innsbruck aus zu einem Österreichrundflug. Der Pilot flog laut Augenzeugen aus Richtung Weiz kommend nach Norden. Über dem Gemeindegebiet von Koglhof musste der Pilot wegen Treibstoffmangels, auf einer Wiese des Landwirte-Ehepaares Johann und Maria Wiedenhofer vlg Wigl-Hansl, notlanden. Der Pilot suchte das nächstgelegene Anwesen auf und bat den Landwirt Siegismund Stelzer ihm zu helfen Treibstoff zu besorgen und das Flugzeug wieder startklar zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Johann Schweiger
Abschnittskommandant Stellvertreter HBI Martin Kalcher, Bezirkskommandant Stellvertreter BR Magnus Semmler, Stadtrat Christian Stückler, Kommandant Stellvertreter Stefan Kainz-Pauscha, Kommandant Christoph Gerak, PFM Elias Trinkl, PFM Marcel Grilz  (von links)

Wolfsberg
Über 23.000 Einsatzstunden

2019 musste die Freiwillige Feuerwehr Wolfsberg einiges erledigen. WOLFSBERG. Kürzlich wurde die 150. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wolfsberg im Rüsthaus abgehalten. Kommandant HBI Christoph Gerak freute sich, neben einer großen Zahl an Feuerwehrmitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen zu dürfen. Über 100 Florianis Der Mitgliederstand ist in den letzten Jahren kontinuierlich steigend. Mit Ende 2019 betrug der Mitgliederstand 62 Aktive, acht Mitglieder auf Probe, ein...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Florian Grassler
Der Vater erlag an Ort und Stelle seinen Verletzungen, seine beiden Töchter waren für die Retter zunächst noch ansprechbar.

Nach Flugzeugabsturz in Bruck
Zwölfjährige Tochter des Piloten im Krankenhaus gestorben

BRUCK (red). Am 23. Dezember 2019 war ein Kleinflugzeug in Bruck an der Glocknerstraße abgestürzt. HIER lesen Sie mehr zu diesem Unglück.  Leider ist am 26. Dezember nachmittags auch die zwölfjährige Tochter des Piloten im Krankenhaus gestorben. Das deutsche Mädchen erlitt bei dem Unglück multiple Knochenbrüche und innere Verletzungen. Ihre neunjährige Schwester hat den Absturz mit Prellungen überlebt. Die Untersuchungen zum Absturz laufen.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Online-Redaktion Salzburg
Die verletzten Mädchen wurden in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Für den Vater kam leider jede Hilfe zu spät.

Drama kurz vor Weihnachten
Kleinflugzeug in Bruck abgestürzt

Bruck (red). Am 21. Dezember 2019 um kurz vor 15.00 Uhr stürzte in Pinzgau/Bruck eine einmotorige Maschine ab. Das Flugzeug kam aus Deutschland und sollte am Flugplatz in Zell am See landen. Der Pilot, ein 66-jähriger deutscher Staatsbürger, kam bei dem Absturz ums Leben. Die Töchter überlebten verletztSeine beiden Töchter im Alter von 9 und 12 Jahren wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus gebracht. Die Absturzursache ist derzeit Gegenstand der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Online-Redaktion Salzburg

Polizeimeldung
Flugzeugabsturz im Bezirk Zell am See

3 Personen betroffen / Großer Einsatz angelaufen bei Flugzeugabsturz in der Gemeinde Bruck. BRUCK. Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See hat soeben informiert, dass ein mit 3 Personen besetztes Flugzeug im Gemeindegebiet von Bruck an der Großglocknerstraße abgestürzt ist. Rettung, Bergrettung, Feuerwehr, Polizei und die BH Zell am See sind derzeit im Einsatz. "Einsatzkräfte sind am Unglücksort. Aufgrund des Wetters gestalten sich die Arbeiten schwierig", sagt Bezirkshauptmann Bernhard...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Helfer konnten mit dem Hubschrauber nicht zum Einsatzort.

Familiendrama vor Weihnachten
Vater stirbt bei Flugzeugabsturz, Töchter schwer verletzt

In Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau) ist am Samstag ein Kleinflugzeug bei schlechter Sicht in ein Waldstück abgestürzt. Dabei kam der aus Deutschland stammende Pilot ums Leben, seine beiden Töchter wurden schwer verletzt. Die Rettungskräfte hatten auf 1.500 Metern Seehöhe Schwierigkeiten bei der Bergung. Wie das Rote Kreuz berichtete befanden sich drei Personen an Bord des Flugzeugs, ein Vater aus Deutschland, und seine beiden Töchter (9, 11 Jahre). Der Vater starb laut Einsatzkräften...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Maria Jelenko-Benedikt

Alte Ansichten
Flugzeugabsturz in Lichtenhag – Zwei Brüder starben 1959

GRAMASTETTEN. Am 13. September 1959 um 11.47 Uhr stürzte in der Ortschaft Lichtenhag, Gemeinde Gramastetten, ein einmotoriges Flugzeug der Type Slin 381 des Linzer Fliegerklubs mit zwei Insassen auf einem Feld ab. Der Pilot Erwin und sein Bruder Johann Reinthaler kamen dabei ums Leben. Die Feuerwehren von Gramastetten und Walding rückten zur Absturzstelle aus, um das brennende Flugzeugwrack zu löschen und die zwei im Flugzeug verbrannten Brüder zu bergen. Mehr alte Ansichten aus Gramastetten:...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Bei der "Airplane Crash Karawanken 2019" sind etwa 700 Personen und ein Löschflugzeug im Einsatz

Katastrophenschutz
Kärnten, Slowenien und Italien proben den Ernstfall

Ein Flugzeugabsturz und ein Waldbrand im Rosental. Das ist das Szenario der Katastrophenschutzübung "Airplane Crash Karawanken 2019". Beteiligt sind rund 700 Personen aus Kärnten, Slowenien und Italien. KÄRNTEN. Bei der grenzüberschreitenden Katastrophenschutzübung "Airplane Crash Karawanken" üben Kärnten, Slowenien und Friaul-Julisch Venetien den Ernstfall. Bei der groß angelegten Übung sind erstmals auch Luftfahrzeuge, wie ein Löschflugzeug, im Einsatz. Weiters absolvieren die...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
1 5

Bruchlandung am Laakirchner Flugplatz
Größter einmotoriger Doppeldecker der Welt verunglückt bei Landeanflug

LAAKIRCHEN. Riesenglück hatten die vier Insassen eines Doppeldecker-Flugzeuges heute in den Nachmittagsstunden bei einer Bruchlandung am Flugplatz Laakirchen-Gmunden. Die Antonow An-2, der größte im Einsatz befindliche, einmotorige Doppeldecker der Welt, verunfallte beim Landeanflug und schlitterte in die angrenzende Wiese. Die Insassen konnten selbstständig des Flugzeug verlassen und blieben unverletzt. Derzeit sind die alarmierten Feuerwehren Laakirchen und Rahstorf damit beschäftigt...

  • Salzkammergut
  • Feuerwehr Laakirchen

1973 - Flugzeugabsturz an der Staatsgrenze

In diesem Jahr werden es 30 Jahre, dass der Eiserne Vorhang sein Ende fand. Hier in Riegersburg an der „Schaffinger Straße“ dauerte es noch eine Weile, bis erst Fußgänger, Radfahrer, Langläufer und Reiter zwischen Riegersburg und Schaffa / Šafov hin- und herwechseln durften. Auch wenn der weit im tschechischen Landesinnern gelegene Stacheldrahtverhau längst abgebaut und beiderseits der Grenze Straßen vorhanden waren, war der Grenzübertritt hier immer noch verboten. Bis die Straßenverbindung...

  • Hollabrunn
  • Günther Z
Am Freitagnachmittag wurden die Überreste des Flugzeuges geborgen. Die Arbeiten wurden durch die Feuerwehr und die Bergrettung unterstützt.
9

Insassen und Flugzeugwrack geborgen
Drei Deutsche bei Flugzeugabsturz in Leutasch getötet

LEUTASCH. Nach dem tragischen Flugzeugunglück am Donnerstag gegen 17:30 Uhr in Leutasch/Wettersteingebirge wurden die Untersuchungen am Unfallort am Freitag, 19. Juli, abgeschlossen, wie die Polizei meldet. Die Insassen wurden geborgen und die Überreste des Flugzeugs (Typ Cirrus SR22)  werden sichergestellt. Flugzeug war nach Schwäbisch-Hall unterwegsDas Flugzeug mit deutscher Kennung startete in Italien, Montichiari, und hätte in Deutschland, Schwäbisch-Hall, landen sollen. Bei den drei...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Brennende Trümmerteile in den Felsen: Das Kleinflugzeug zerschellte an einem Berghang.
30

Polizei meldet drei Tote
Kleinflugzeug in Leutasch abgestürzt

LEUTASCH. Zu einem tödlichen Absturz eines Kleinflugzeuges ist es am Donnerstag, 18. Juli, um ca. 17:30 Uhr oberhalb der Meilerhütte im Wettersteingebirge, Gemeindegebiet Leutasch, gekommen. Der Unfallort ist nahe an der Grenze zum Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Flugzeug zerschellt am BerghangDas Kleinflugzeug ist beim Aufprall sofort in Flammen aufgegangen. Die Absturzursache ist noch unklar.  Im Einsatz stehen bzw. standen Bergrettung, Feuerwehren, Alpinpolizei, Rettungshubschrauber...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Einen unbestimmten Grades Verletzten gab es heute bei einem Flugzeugabsturz am Flugplatz in Mauterndorf im Lungau. (Symbolfoto)
1 1

Flugunfall
Flugzeug-Absturz in Mauterndorf

Heute kam es zu einem Flugzeugabsturz am Flugplatz in Mauterndorf im Lungau. Es gab einen unbestimmten Grades Verletzten. MAUTERNDORF. Am Flugplatz in Mauterndorf stürzte heute ein Ein-Personen-Flugzeug ab. Laut dem Roten Kreuz Lungau wurde der Pilot unbestimmten Grades – der Bezirksrettungskommandant Anton Schilcher vermutet "leicht" –  verletzt. Ersten Spekulationen zufolge dürfte der Unfall beim Landeanflug passiert sein. Konkrete Details sind noch nicht bekannt. Vor Ort am Unglücksort...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Verabschiedung findet am 27. April in der Pfarre Sankt Ruprecht statt.
2

Verabschiedung
Norman Tendis wird am 27. April verabschiedet

Die Verabschiedung findet in der Pfarre und im Regenbogenland statt. VILLACH. Mit den Worten "Norman Tendis ist völlig unerwartet und viel zu früh auf tragische Weise aus unserem Leben gerissen worden", möchte man nun die Verabschiedung des evangelischen Pfarrers verkünden. Stattfinden wird diese in der Villacher Pfarre St. Ruprecht und im Regenbogenland. Liebe und Dankbarkeit In Liebe und Dankbarkeit möchten sich seine Familie, allen voran seine Frau Astrid und seine drei Töchter, sowie...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Norman war sehr musikalisch, er trommelte gerne. Das wäre in seinem Sinn, sagt Öllinger
6

Norman Tendis
Spenden und Musik für seine Familie

Spendenaktionen sollen der Hinterbliebenen Familie von Norman Tendis helfen. Abschiedsgottesdienst findet Ende April statt.  VILLACH. Nach dem tragischen Unfalltod des evangelischen Priesters Norman Tendis, er war unter den Opfern des Flugzeugabsturzes in Äthiopien, wurde eine Spendenaktionen seitens der evangelischen Pfarrgemeinde organisiert. Um den Hinterbliebenen längerfristig helfen zu können, will man in naher Zukunft musikalische Veranstaltungen organisieren. Die Trauer, ein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Villach trauert um beliebten Pfarrer. Die Stelle in der Pfarre wird man so schnell nicht besetzen können.

Evangelische Pfarre St. Ruprecht
Nachfolge könnte bis zu einem Jahr dauern

Die Pfarrgemeinde erlebt einen tragischen Verlust. Nun stellt sich auch die Frage der Nachfolge. VILLACH. Nach dem tragischen Unfalltod des evangelischen Priesters Norman Tendis – er kam beim Flugzeugabsturz in Äthiopien ums Leben – stellt sich nun auch die Frage seiner Nachfolge. Eine offizielle Ausschreibung erfolgt im nächsten Amtsblatt, informiert Superintendant Manfred Sauer. Könnte ein Jahr dauern  Womöglich, sagt er, sei man in der Lage die Position des amtsführenden Priesters...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Jürgen Öllinger und Norman Tendis
1 6

Nachruf zu Norman Tendis
Nachrufen
, Nachweinen, 
Nachsehen
 und Nachbarn

Ein Nachruf an Norman Tendis. Verfasst von seinem Kollegen und guten Freund Jürgen Öllinger.  VILLACH. Nach dem tragischen Unfalltod des evangelischen Pfarrers Norman Tendis ist es dem Pfarrer Jürgen Öllinger ein Anliegen einige Worte als Nachruf zu verfassen.  Nachrufen So vieles möchten wir ihm nachrufen in die andere Welt hinein. Aber im Vakuum werden Schallwellen nicht übertragen. Er hat für unendlich viele Menschen ein Vakuum hinterlassen. Noch ist es schalldicht verschlossen....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.