Flugzeugabsturz

Beiträge zum Thema Flugzeugabsturz

Altenrhein: Flugzeug abgestürzt
2

Flugzeugabsturz in Bodensee
Pilot tot geborgen

Am Donnerstag (28.04.2022), kurz nach 14:35 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen die Meldung von einem abgestürzten Flugzeug beim Flughafen Altenrhein erhalten. SCHWEIZ/STAAD. Das Flugzeug war bei Staad in den See gestürzt. Die Rettungsorganisationen stehen im Großeinsatz. Das Kleinflugzeug befindet sich in knietiefem Wasser, rund 50 Meter vom Ufer entfernt. Über Personen an Bord kann die Kantonspolizei St. Gallen noch keine Angaben machen. Nach ersten Erkenntnissen startete das Kleinflugzeug...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Gesamt 111 Jugendliche und Betreuer waren an der Großübung im Abschnitt Mittleres Lavanttal beteiligt.
14

Jugendfeuerwehr und -rotkreuz
Erste 24-Stunden-Übung war voller Erfolg

Jugendfeuerwehr und -rotkreuz absolvierten erste gemeinsame 24-Stunden-Übung in Wolfsberg. WOLFSBERG. Zum ersten Mal überhaupt veranstaltete die Feuerwehrjugend des Abschnitts Mittleres Lavanttal und das Jugendrotkreuz eine gemeinsame 24-Stunden-Übung. Insgesamt waren 76 Jugendliche des Roten Kreuzes sowie der Feuerwehren Wolfsberg, St. Johann, Reideben, St. Stefan und St. Marein zwischen elf und 15 Jahren mitsamt 35 Ausbildnern daran beteiligt. Gebäudebrand bis Flugzeugabsturz Die offizielle...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Im unwegsamen Gelände suchen Josef Posch (rechts) und Kollegen nach Überresten des im November 1943 abgestürzten US-Kriegsflugzeugs.
5

Abgeschossenes Flugzeug
Bomber-Reliktsuche in Deutsch Kaltenbrunn nach 79 Jahren

Es ist der 2. November 1943. Zweiter Weltkrieg. Von Wiener Neustadt aus ist um die Mittagszeit ein Bomber der 12. US-Luftflotte in Richtung Tunesien unterwegs, als er nach Beschuss durch ein deutsches Jagdflugzeug in den Deutsch Kaltenbrunner Bergen abstürzt. Neun Soldaten der zehnköpfigen Flugzeugbesatzung kommen ums Leben, ein einziger überlebt. Trümmer im Erdreich79 Jahre später ist dieses Kapitel österreichischer Kriegsgeschichte noch immer nicht fertiggeschrieben. Denn viele Teile des...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Laut Berichten schaufelten die Bergungsleute 14 Tage lang, um die Leichen aus den Trümmern und Schneemassen zu befreien.
2

Vor 58 Jahren
Flugzeugabsturz am Glungezer jährt sich

Ein schweres Flugzeugunglück in Tulfes jährt sich am 29. Feber zum 58. Mal. Über 70 Insassen kamen damals ums Leben – als eine britische Maschine 1964 am Gipfel des Glungezers zerschellte. TULFES. Die bislang größte Flugzeugkatastrophe der österreichischen Luftfahrtgeschichte ereignete sich am 29. Feber 1964 auf der Voldertaler Seite des Glungezers. Eine viermotorige „Britannia 312“ der British Eagle International Airlines war nach dem Bericht der damaligen Flugunfallkommission um 13.04 Uhr...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Das Wrack wurde im Bereich des Ramolhaus bei Sölden in etwa 3000 Meter Höhe geortet.
2

Flugzeugabsturz in Sölden
Kleinflugzeug stürzt in Sölden ab

Sonntagmittag stütze in Sölden ein Kleinflugzeug ab, zwei Personen wurden mit schweren Verletzungen geborgen. SÖLDEN. Am 21.11.2021, gegen 12:35 Uhr , flogen ein 40-jähriger Mann (Staatsangehörigkeit derzeit unbekannt) als Pilot sowie ein 32-jähriger Mann (Staatsangehörigkeit ebenfalls derzeit unbekannt) mit einem Kleinflugzeug, vermutlich aus Jesenwang in Deutschland kommend, im Bereich Obergurgl in Richtung des Gurgler Ferners. Der Pilot übersah zunächst ein Seil der dortigen Materialseilbahn...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Symbolbild einer Cessna P210N

Sportflugzeug in Dornbirn abgestürtzt
Cessan krachte gegen die Felswand

Hohnems Der Leichnam des 51-jährigen Piloten wurde zwischenzeitlich geborgen. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung wird durchgeführt werden. Laut Polizei startete gegen 07.48 Uhr ein 51-jähriger Pilot eines Kleinflugzeuges (Cessna P 210N) aus Dornbirn alleine vom Flugplatz Hohenems zu einem Flug nach Memmingen. Kurz nach dem Start dürfte der Pilot aus noch unbekannter Ursache im Bereich Breitenberg gegen die Felswand geprallt sein. Die Bergung des Flugzeugwracks ist noch im Gange. Die...

  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Christian Marold
2

9/11
20 Jahre ist es bereits her.

BEZIRK. "Nine Eleven" ist 20 Jahre her. Am 11. September 2001 stürzten in New York die Twin Towers nach einem terroristischen Anschlag zusammen. Dieses Ereignis hat sich in das Gehirn von uins eingebrannt, viele wissen noch im Detail, was sie an dem Tag gemacht haben. Andreas Minnich: "ich war auf dem Weg zu meinem neu eröffneten Modegeschäft unterwegs, im Morgenstau hörte ich davon, dass ein Flugzeug ins World-Trade Center geflogen sei. Ich konnte mir gar Nichts darunter vorstellen, was dann...

  • Korneuburg
  • Jens Meerkötter
Im Mittersiller Amertal wurden die Flugzeugteile, die seit 1970 dort liegen, nun beseitigt.

Bergrettung Mittersill
Aufräumarbeiten nach Flugzeugabsturz im Amertal

Die Mittersiller Bergrettung begab sich zusammen mit Mitgliedern des Österreichischen Alpin-Vereins ins Amertal und beseitigte im Rahmen einer neuen Aktion ein Flugzeugwrack, das bereits seit über 50 Jahren in den Bergen liegt. MITTERSILL. Unter dem Motto "Saubere Berge" startete die Mittersiller Bergrettung zusammen mit Mitgliedern des Österreichischen Alpin-Vereins Sektion Oberpinzgau Anfang August eine Aufräumaktion im Amertal. Schon seit dem 15. September 1970 liegt dort – nördlich der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Sitzend: Geschichtsforscher Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner.
Stehend: Verschönerungsvereins-Obmann, Vize-Bürgermeister Alois Höretseder, Kameradschaftsbund-Obmann Hubert Pichler, Anton Penz und Josef Höllinger.

Niederwaldkirchen
Vitrine mit Fundstücken zur Erinnerung an Flugzeugabstürze

Der Kameradschaftsbund sowie der Verschönerungsverein haben eine Vitrine mit Fundstücken und Metallteilen eines abgestürzten US-Bombers aufgestellt. NIEDERWALDKIRCHEN. An zwei Flugzeugabstürze im zweiten Weltkrieg erinnern seit dem Gedenkjahr 2020 anlässlich „75 Jahre Kriegsende“ Informationstafeln an den Absturzstellen in Drautendorf. Ergänzend dazu haben der Kameradschaftsbund und der Verschönerungsverein eine Vitrine mit Fundstücken und Metallteilen des abgestürzten US-Bombers...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
20

Feuerwehreinsatz
Absturz eines Ultraleichtflugzeuges

In Waldneukirchen kam es am Montag gegen 8 Uhr auf einem privaten Flugplatz zum Absturz eines Ultraleichtflugzeuges. Waldneukirchen: Die Feuerwehren Waldneukirchen, Bad Hall und Steinersdorf, das Rote Kreuz sowie die Polizei wurden zur Personenrettung nach dem Absturz alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kam es beim Startvorgang zum Absturz des Flugzeuges. Der Pilot konnte sich glücklicherweise noch vor dem Eintreffen selbständig befreien. Er wurde zu weiteren Kontrolle ins Krankenhaus...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Glück im Unglück hatte der Pilot dieses Kleinflugzeugs.
Video 3

Auf der Rieding
Flugzeug stürzte ab

Der Pilot konnte sich aus dem Wrack befreien. Absturzursache ungeklärt. WOLFSBERG/RIEDING. Am Freitag, dem 14.5.2021 um 12.25 Uhr wurden die Feuerwehren Wolfsberg, Reideben, St. Johann, St. Stefan, St. Marein und St. Johann zu einem Kleinflugzeugabsturz alarmiert. Ein Segelflugzeug stürzte aus bisher unbekannter Ursache in einem Waldgebiet auf der Rieding ab. Der Pilot hatte Glück im Unglück, konnte sich selbstständig befreien und wurde vom Notarzt betreut. Die Feuerwehren stellten den...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Der Tiroler Feldpilot Hauptmann Raoul Stoisavljevic in seiner Maschine.
5

Tiroler Flieger im Ersten Weltkrieg
Luftkrieg über Tirol: Wer hat Material dazu?

OBERLAND. Alles rund um den Luftkrieg in Tirol und Tiroler Flieger im Ersten Weltkrieg steht derzeit bei Tiroler Historikern im Focus:  An der Front im Süden Tirols gab es während des Ersten Weltkrieges zwar keine großen Luftschlachten wie über der Westfront, aber auch dort waren Kampfflieger im Einsatz. Das Interesse vom Telfer Historiker Stefan Dietrich und seinen Kollegen gilt nun den aus Tirol stammenden Angehörigen der k. u. k. Fliegertruppe. Dazu sind sie auch auf der Suche nach privaten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Erinnerungsstätte an Flugzeugabsturz am Wanderweg „Granitpilgern“ bzw. Marterlweg, zwischen Walhofmühle und Sagbauer in Drautendorf
v. l.  Geschichtsforscher Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner,  Vertreter des Kameradschaftsbundes, Obmann Hubert Pichler, Anton Penz und Josef Höllinger, Verschönerungsvereins-Obmann Vizebürgermeister Alois Höretseder.

Niederwaldkirchen
Tafeln erinnern an Flugzeugabstürze

An zwei Flugzeugabstürze gegen Ende des zweiten Weltkrieges erinnern nunmehr Gedenktafeln und ein Kreuz an den beiden Absturzstellen in der Ortschaft Drautendorf, gestaltet vom Kameradschaftsbund und Verschönerungsverein. Ein Dank gilt den Heimatforschern Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner für die Dokumentation der Kriegsereignisse anlässlich „75 Jahre Kriegsende“. NIEDERWALDKIRCHEN. "In der Nacht zum 25. November 1944 ist nahe dem Bauernhof Sagbauer in Drautendorf ein US-Bomber abgestürzt....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Sölden
1 17

Weitere Gewitter im Anmarsch
Unwetter sorgen für Verwüstung in ganz Österreich

Heftige Unwetter zogen am Samstag über Teile Österreichs und hinterließen eine Spur der Verwüstung: Die Regenschauer am Samstag lösten in Tirol mehrere Muren im Ötztal und im Zillertal aus. Muren, Sturzfluten auf Straßen und überflutete Keller gab es auch in Salzburg. In der Steiermark stürzte ein Flugzeug ab. Laut Meteorologen  ist die Unwettergefahr noch nicht gebannt. ÖSTERREICH. Heftige Regenfälle sorgten für mehrere Muren im Ötztal und im Zillertal in Tirol. Schlamm und Geröll rissen gegen...

  • Mag. Anna Trummer
Die Rettungskette auf der Hochgößnitz funktionierte perfekt.
1 3

Update: Flugzeugabsturz
Zwei Hubschrauber im Einsatz - Rettungsautos vom Hagel beschädigt

Die Rettungskette funktionierte am Samstag Abend auf der Hochgössnitz perfekt. MARIA LANKOWITZ. Am späten Samstagnachmittag stürzte aufgrund der Unwetter ein Kleinfugzeug der Hagelabwehr im Bereich Hochgössnitz ab. Das Rote Kreuz rückte um 18.16 Uhr mit dem  Kommandofahrzeug Voitsberg, dem Notarzteinsatzfahrzeug Voitsberg, zwei Rettungswägen und dem Notarzthubschrauber Christophorus 12 aus. Feuerwehr, Polizei und die Bergrettung Voitsberg und Köflach wurden ebenfalls alarmiert. Extreme...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
So sah es am Samstag Abend im Unterland aus, hier in der Gemeinde Mooskirchen
10

Überschwemmungen im Bezirk Voitsberg
Flugzeug der Hagelabwehr in Hochgößnitz abgestürzt

Das heftige Unwetter am Samstag Abend forderte bei einem Flugzeugabsturz zwei Verletzte. MARIA LANKOWITZ/EDELSCHROTT. Die Unwetterfront am Samstag war schon angekündigt worden, zuvor gingen im Tiroler Zillertal schon Muren ab. Am Abend erreichten Hagel, Sturmböen, Gewitter und Starkregen den Bezirk Voitsberg, gegen 20 Uhr waren bereits 19 der 29 Feuerwehren unseres Bereichs im Einsatz, um Straßen freizubekommen, Keller abzupumpen und Verklausungen zu beseitigen. Gegen 21 Uhr waren es dann schon...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Vier Todesopfer: In der Region Gletscherspitze oberhalb von Blatten im Lötschental (Schweiz) stürzte ein Kleinflugzeug ab.

Große Trauer
Zwei Ischgler starben bei Flugzeugabsturz in der Schweiz

ISCHGL, ZAMS, BLATTEN (otko). Oberhalb von Blatten im Lötschental (Schweiz) stürzte am 25. Juli ein Kleinflugzeug ab. Dabei kamen vier Personen ums Leben, darunter zwei Ischgler im Alter von 46 und 50 Jahren. Der Schock und die Trauer in der Paznauner Gemeinde sitzt tief. Unfallursache noch nicht geklärt Laut dem Bericht der Kantonspolizei Wallis meldete am 25. Juli um 12:25 Uhr ein Augenzeuge der Einsatzzentrale, dass in der Region Gletscherspitze oberhalb von Blatten im Lötschental ein...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Wrack des Segelflugzeugs in der Donau.
10

Absturz
Segelflugzeug in Donau gestürzt, Pilot musste wiederbelebt werden

Ein Segelflugzeug ist in die Donau gestürzt, der Pilot musste reanimiert werden.    LINZ. Bei dem Absturz eines Segelflugzeugs in die Donau wurde am 12. Juli um 14.26 Uhr der Pilot verletzt. Laut Medienberichten wurde der 51-Jährige von Passanten aus dem Wrack geborgen und musste wiederbelebt werden. Das zerstörte Flugzeug wurde anschließend von der Berufsfeuerwehr Linz geborgen und durch Ermittler des LKA OÖ, Beamten der Fluguntersuchungsstelle Wien und der Tatortgruppe des LKA OÖ...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ein Verletzter wurde mittels Gebirgstrage ins Tal und in Folge ins Krankenhaus nach Tamsweg gebracht.

Bergrettung Salzburg
Flugzeugabsturz in Lessach

Am Dienstagabend stürzte laut der Bergrettung im Bereich des Zwerfenbergsees in Lessach im Salzburger Lungau ein Motorflugzeug ab. LESSACH. Am Dienstagabend stürzte laut einer Meldung der Bergrettung Salzburg, im Bereich des Zwerfenbergsees (1.970 Meter Seehöhe) in der Gemeinde Lessach im Lungau, ein Motorflugzeug ab. Die beiden Insassen seien von der Bergrettung Tamsweg geborgen worden. Aus geringer Höhe aufgeprallt Der Pilot aus Oberösterreich war laut der Bergrettung mit seinem Bruder am Weg...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Oberlehrer Heinrich Pichler (rechts) und der Italienische Pilot (links) mit dem Flugzeugwrack
3 2 3

Historische Ereignisse in Koglhof
Flugzeugabsturz 1933

Am 19. Mai 1933 startete ein Italiener von Innsbruck aus zu einem Österreichrundflug. Der Pilot flog laut Augenzeugen aus Richtung Weiz kommend nach Norden. Über dem Gemeindegebiet von Koglhof musste der Pilot wegen Treibstoffmangels, auf einer Wiese des Landwirte-Ehepaares Johann und Maria Wiedenhofer vlg Wigl-Hansl, notlanden. Der Pilot suchte das nächstgelegene Anwesen auf und bat den Landwirt Siegismund Stelzer ihm zu helfen Treibstoff zu besorgen und das Flugzeug wieder startklar zu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Johann Schweiger
Abschnittskommandant Stellvertreter HBI Martin Kalcher, Bezirkskommandant Stellvertreter BR Magnus Semmler, Stadtrat Christian Stückler, Kommandant Stellvertreter Stefan Kainz-Pauscha, Kommandant Christoph Gerak, PFM Elias Trinkl, PFM Marcel Grilz  (von links)

Wolfsberg
Über 23.000 Einsatzstunden

2019 musste die Freiwillige Feuerwehr Wolfsberg einiges erledigen. WOLFSBERG. Kürzlich wurde die 150. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wolfsberg im Rüsthaus abgehalten. Kommandant HBI Christoph Gerak freute sich, neben einer großen Zahl an Feuerwehrmitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen zu dürfen. Über 100 Florianis Der Mitgliederstand ist in den letzten Jahren kontinuierlich steigend. Mit Ende 2019 betrug der Mitgliederstand 62 Aktive, acht Mitglieder auf Probe, ein Mitglied des...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Florian Grassler

Nach Flugzeugabsturz in Bruck
Zwölfjährige Tochter des Piloten im Krankenhaus gestorben

BRUCK (red). Am 23. Dezember 2019 war ein Kleinflugzeug in Bruck an der Glocknerstraße abgestürzt. HIER lesen Sie mehr zu diesem Unglück.  Leider ist am 26. Dezember nachmittags auch die zwölfjährige Tochter des Piloten im Krankenhaus gestorben. Das deutsche Mädchen erlitt bei dem Unglück multiple Knochenbrüche und innere Verletzungen. Ihre neunjährige Schwester hat den Absturz mit Prellungen überlebt. Die Untersuchungen zum Absturz laufen.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Online-Redaktion Salzburg
Die verletzten Mädchen wurden in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Für den Vater kam leider jede Hilfe zu spät.

Drama kurz vor Weihnachten
Kleinflugzeug in Bruck abgestürzt

Bruck (red). Am 21. Dezember 2019 um kurz vor 15.00 Uhr stürzte in Pinzgau/Bruck eine einmotorige Maschine ab. Das Flugzeug kam aus Deutschland und sollte am Flugplatz in Zell am See landen. Der Pilot, ein 66-jähriger deutscher Staatsbürger, kam bei dem Absturz ums Leben. Die Töchter überlebten verletztSeine beiden Töchter im Alter von 9 und 12 Jahren wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus gebracht. Die Absturzursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Online-Redaktion Salzburg

Polizeimeldung
Flugzeugabsturz im Bezirk Zell am See

3 Personen betroffen / Großer Einsatz angelaufen bei Flugzeugabsturz in der Gemeinde Bruck. BRUCK. Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See hat soeben informiert, dass ein mit 3 Personen besetztes Flugzeug im Gemeindegebiet von Bruck an der Großglocknerstraße abgestürzt ist. Rettung, Bergrettung, Feuerwehr, Polizei und die BH Zell am See sind derzeit im Einsatz. "Einsatzkräfte sind am Unglücksort. Aufgrund des Wetters gestalten sich die Arbeiten schwierig", sagt Bezirkshauptmann Bernhard Gratz....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.